Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Conrad Murray aus Haft entlassen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Conrad Murray aus Haft entlassen   Mo 28 Okt 2013 - 19:30

Jacksons Arzt Conrad Murray aus Haft entlassen

Los Angeles - Der frühere Leibarzt von Pop-Star Michael Jackson, Conrad Murray (60), ist nach US-Medienangaben am frühen Montagmorgen (Ortszeit) aus dem Gefängnis entlassen worden.
Der Kardiologe war im November 2011 wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen worden. Er erhielt eine Haftstrafe von vier Jahren, musste aber nur zwei absitzen. In Kalifornien sind Haftverkürzungen bei guter Führung üblich.
Jackson war am 25. Juni 2009 an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol gestorben, die Murray dem Sänger gegen dessen Schlaflosigkeit verabreicht hatte.
Der Arzt wolle sich nach seiner Entlassung darum bemühen, wieder praktizieren zu dürfen, hatte Murrays Anwältin Valerie Wass bereits am Freitag der Nachrichtenagentur dpa gesagt. Die Behörden hatten dem Herzspezialisten die Arztzulassung entzogen.

Murray gelang es nach einem Bericht der "Los Angeles Times", die Haftanstalt ungesehen von Kamerateams und Jackson-Anhängern zu verlassen. Dafür wandte sich seine Anwältin an die Presse und wies darauf hin, dass ihr Mandant "nicht eine Minute zu früh freigelassen" worden war. Dem Blatt zufolge war der Arzt um 00:01, eine Minute nach Mitternacht örtlicher Zeit, auf freien Fuß gesetzt worden. Wass plädierte an die Medien, Murray Zeit zur Rückkehr in den Alltag zu geben. Er wolle jetzt erst einmal seine Familie besuchen.

stuttgarter-zeitung.de
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Mo 28 Okt 2013 - 20:09


Michael Jackson Fans äußern ihre Abneigung gegen die Entscheidung Murray zu früh gehen zu lassen

Interview-Video mit Anwältin Wass im link
nydailynews.com

Video im link zeigt u.a. die Fans vor dem Gefängnis, kurzer Protest der Fans gegen CMs Anwältin Wass
ktla.com

Nachtrag
noch ein Video im link, IV Fans und Wass
dailymotion.com
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Di 29 Okt 2013 - 21:06

Erster Cheeseburger nach dem Knast

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis führte Conrad Murrays erster Weg in ein Burger-Restaurant. Der wegen fahrlässiger Tötung an Popstar Michael Jackson verurteilte Arzt wurde am Montag, 28. Oktober, nach fast zwei Jahren aus dem „Men’s Central Jail“ in Los Angeles entlassen.

Anschließend fuhr er laut einem Bericht der Promi-News-Seite „TMZ.com“ zum nächstgelegenen Fast-Food-Restaurant, um sich eine kalorienreiche Mahlzeit zu gönnen. Dort bestellte der 60-Jährige zwei Doppel-Cheeseburger mit extra viel Käse.

Murray war 2011 zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt worden, wurde aber am Montag (28. Oktober) wegen guter Führung vorzeitig entlassen. Die Anwältin des Hollywood-Mediziners, Valerie Wass, erzählte den wartenden Reportern, dass ihr Klient sich darauf freue, „seine Familie zu umarmen“ und dass er plane, seine ärztliche Zulassung in Kalifornien, Texas und Nevada erneuern zu lassen, um bald wieder als Arzt arbeiten zu können.

„Er will sich Zeit nehmen und seine Familie sehen“, erklärt Wass im Interview. „Glauben Sie mir, wenn Sie zwei Jahre an diesem Ort eingesperrt waren, ist es ein emotionaler und physischer Schock.“ Murray soll Berichten zufolge in der Haft begonnen haben, eine Autobiographie zu schreiben und hofft nun, dass sich Verlage dafür interessieren werden. Im Buch schreibt der Star-Arzt auch über den King of Pop und gibt anderen die Schuld für dessen überraschenden Tod.
tikonline.de

Nachtrag:

Bild.de

Anm. Zwar nur 2 Jahre gesessen, aber dafür um 4 Jahre gealtert.  grins
Nach oben Nach unten
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   So 3 Nov 2013 - 21:47

Murray hat während seiner Inhaftierung begonnen ein Buch zu schreiben. Sieht nun so aus, als hätte er große Probleme für sein Werk einen Verlag zu finden. Aber lest selbst:

Link

Killerarzt von Michael Jackson verlangt 300.000 engl.Pfund für autobiografischen Buch-Deal


auszugsweise: 

A senior source at one highly respected publishing house in New York said yesterday: “We passed on this without reading a word of his partial manuscript. Handling that man’s memoirs is not on our agenda.
“I happen to know he has spoken with other publishers but I believe anyone who allows him to profit from his crime will only be buying Trouble and risking public opprobrium.”

Eine „hochrangige“ Quelle eines hochangesehenen Verlagshaus in NY sagte gestern: „Wir verzichteten auf dieses ohne ein Wort des Teil-Manuskripts zu lesen. Die Bearbeitung der Memoiren dieses Mannes ist nicht unsere Agenda (Absicht).“
Ich weiß, dass er auch mit anderen Verlegern gesprochen hat, aber ich glaube,jeder, der ihm ermöglichen würde von seinem Verbrechen zu profitieren, würde sich nur Ärger einhandeln und öffentliche Schmach riskieren.“

Los Angeles media analyst Mike Raia said: “It is far from uncommon in America for criminals, even Mafia mobsters, to walk out of prison and sign a lucrative book deal but Murray is almost universally reviled.
“I would be incredulous if any reputable publishing house would even contemplate writing him a cheque for $500,000.”

LA Medien Analyst Mike Raia sagt: „Es ist keinesfalls ungewöhnlich für Kriminelle in Amerika, sogar für Maffia Bosse, aus dem Gefängnis zu kommen und einen lukrativen Buch Vertrag abzuschliessen, aber Murray ist fast universal verschmäht. Es wäre unglaubwürdig wenn irgend ein angesehenes Verlagshaus auch nur erwägen würde ihm einen 500.000$ Scheck auszustellen."


übersetzt und gefunden von Maja


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Mo 4 Nov 2013 - 14:56

danke    Cindi, fürs Einstellen und Maja fürs Übersetzen.

@Cindi schrieb:
Sieht nun so aus, als hätte er große Probleme für sein Werk einen Verlag zu finden.
Ich hoffe und bete, das bleibt so und er findet keinen Verlag. Ganz schön dreist von Murray, daraus auch noch Profit schlagen zu wollen.
Nach oben Nach unten
Claire

avatar

Anzahl der Beiträge : 378
Anmeldedatum : 09.11.12

BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Mo 4 Nov 2013 - 21:30

Zitat :
jeder, der ihm ermöglichen würde von seinem Verbrechen zu profitieren, würde sich nur Ärger einhandeln und öffentliche Schmach riskieren.“
danke  Na, das sind ja gute Nachrichten, dass die das so erkannt haben. einverstanden 
Genau so muss das auch sein, alles andere wäre doch unverzeihlich. Herz   
Hoffen wir das Beste 7.Himmel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Do 7 Nov 2013 - 0:12

Wie es aussieht, hat der heftige Wortwechsel (siehe auch vorherige Videos in obige links) zwischen Fans und Anwältin Wass am Entlassungstag Murrays ein Nachspiel. Es geht darum, dass ein Fan Murray als Mörder bezeichnet. Darauf entgegnete Wass, wenn sie nicht so unwissend wäre, würde sie wissen, dass Murray nicht als Mörder verurteilt sei. Sie sagte auch, das wäre eine kleine Gruppe von Jackson Fanatikern. Sie wären verärgert, aber unbedeutend.
TMZ

Wass hat inzwischen Morddrohungen bekommen, die sie nicht ignorieren kann und anscheinend hat das FBI sich eingeschaltet. 

(Bitte verbessern, wenn etwas nicht stimmen sollte)

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Berufungsgericht bestätigt Verurteilung   Do 16 Jan 2014 - 9:27

CM hatte zwischenzeitlich Berufung gegen seine Verurteilung eingelegt. Nun ist eine Entscheidung gefallen, die auch nicht anders hätte lauten dürfen:


Gericht bestätigt: Michael Jacksons Leibarzt wegen fahrlässiger Tötung verurteilt



Ein kalifornisches Berufungsgericht hat die Verurteilung des früheren Leibarztes von Michael Jackson wegen fahrlässiger Tötung bestätigt. Die Richter werteten das Verhalten des Mediziners Conrad Murray nach dem Tod des Popstars als Schuldbeweis.

Die "falschen Erklärungen" Murrays und seine Versuche, Jacksons Zimmer vor dem Eintreffen der Polizei zu säubern, seien ein Beleg für Murrays "Schuldbewusstsein", befanden die drei Richter am Mittwoch in einem einstimmig gefällten Urteil.

Der 60-jährige Kardiologe war im November 2011 wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er hatte Michael Jackson im Juni 2009 gegen dessen Schlaflosigkeit das Narkosemittel Propofol verabreicht. Jackson starb an einer Überdosis des Medikaments. Murray wurde im vergangenen Oktober nach Absitzen der Hälfte seiner Strafe aus der Haft entlassen.

Murray selbst hatte gegen seine Verurteilung Berufung eingelegt. Die Richter kamen nun aber zu dem Schluss, im vorangegangenen Prozess sei klar zutage getreten, dass Murray die Gesundheit und Sicherheit seines Patienten missachtet habe. So habe der Arzt Jackson grosse Mengen gefährlicher Medikamente verabreicht und den Popstar anschliessend ohne Überwachung zurückgelassen.

Die Richter warfen Murray zudem vor, er habe seine Verantwortung für den Tod des Popstars nie anerkannt und während des gesamten Prozesses keine Reue gezeigt. Murrays Anwältin Valerie Wass erklärte, sie werde sich voraussichtlich an das Oberste Gericht Kaliforniens wenden oder eine zweite Meinung des Berufungsgerichts verlangen.

AargauerZeitung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Erneute Anhörung verweigert   Fr 14 Feb 2014 - 11:42

Conrad Murray wurde die erneute Anhörung in Berufungssache verweigert


Beamte des Bezirksgericht in Kalifornien haben Murrays Forderung, in Berufung gehen zu wollen, im letzten Monat (Jan14) zurückgewiesen. Jetzt haben sie verständlich gemacht, dass er nicht im Stande sein wird, den Fall noch weiter zu verfolgen, indem sie seine Bitte zurückweisen, den Berufungsantrag an das Oberste Gericht des Staates zu bringen. ...



Laut Billboard.com, beschlossen die Beamten das Urteil ", Der Antrag des Beschwerdeführers auf erneute Anhörung wird verweigert. "
...


 wacko    Ein bisschen holperig und nicht alles übersetzt

contactmusic.com
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   Sa 3 Mai 2014 - 23:40



Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Conrad Murray aus Haft entlassen   

Nach oben Nach unten
 
Conrad Murray aus Haft entlassen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» WrestleMania 32: The Rock & Ronda Rousey vs. Triple H & Stephanie McMahon? – NXT-Star entlassen! – Doch keine monatlichen NXT-Specials! – WWE bestreitet “Bladejob” von Lesnar!
» 02. Kygo feat. Conrad - Firestone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: YOU'VE BEEN HIT BY... :: SMOOTH CRIMINAL :: PROZESS GEGEN C.MURRAY-
Gehe zu: