Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Paris Selbstmordversuch

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   Fr 7 Jun 2013 - 22:32

Wäre nett, wenn die Meinung: "Murray ist einfach nur irre" auch argumentiert wird.

Sonst erschließt sich niemandem, warum Phillips unbedingt den anerkannten Bankrotten und Irren engagieren sollte. Die Meinung ohne die eigene Argumentation ist keine Meinung. Die Meinung ist mental. Sie kann man den anderen erklären. Link in Zoeys Beitrag.
_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   Mi 12 Jun 2013 - 18:09

Übernimmt Debbie Rowe die Vormundschaft von Paris Jackson?

Was passiert mit Paris Jackson, wenn sie aus der Klinik entlassen wird? Diese Frage stellen sich derzeit auch die Angehörigen der Tochter des King of Pops, Michael Jackson. Laut amerikanischen Medienberichten könnte sogar die leibliche Mutter Debbie Rowe das Sorgerecht in Kürze übernehmen.

Wie geht es weiter mit Paris Jackson? Nach dem Selbstmordversuch bemühen sich die Angehörigen um die Zukunft der Tochter von Michael Jackson. Derzeit erholt sich Paris in einer Klinik in Los Angeles von ihrem Zusammenbruch, im Hintergrund wird aber bereits an dem "Danach" gearbeitet. Laut Informationen des US-amerikanischen Magazins "TMZ" soll dabei möglicherweise auch ihre leibliche Mutter, Debbie Rowe, eine tragende Rolle spielen. Es sei nicht unwahrscheinlich, dass die 54-Jährige bereits schon bald die Vormundschaft übernimmt.

Derzeit haben das Sorgerecht Katherine Jackson (83), die Mutter von Michael und deren Enkelsohn TJ Jackson (34), ein Neffe Michaels, inne. Testamentarisch setzte Michael bei seinem Tode seine langjährige Weggefährtin Diana Ross als Patentante für Paris ein. Ross kündigte bereits an, sich ab sofort besser um die 15-Jährige zu kümmern. Zu ihrer leiblichen Mutter hatte Paris bis vor wenigen Monaten kaum Kontakt, dennoch näherten sich die beiden vor dem Selbstmordversuch immer mehr an.

welt.de
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   Mi 12 Jun 2013 - 18:32

Zwar sind wir alle zu weit weg um das beurteilen zu können, aber ich glaube nicht, dass es am falschen Umfeld gelegen hat.
Was Paris durchmachen musste würde ja jeden Erwachsenen aus der Bahn werfen, einen Teenager erst recht: Tod, nein Ermordung des Vaters, daraus resultierender plötzlicher Ruhm, Tausende Gerüchte die einem über den Vater permanent entgegen geschleudert werden, plus die normalen Pubertätsprobleme, die in Paris Fall leider die ganze Welt mitbekommt - da hätten sich andere Leute schon lange in Drogen und Alkohol geflüchtet. Paris bekommt eben Depressionen - ist kein Wunder.
Ich glaube, dass es ihr und den Brüdern gut bei Katherine geht und ich glaube auch ihr tut der Kontakt mit Debbie gut.
Was Diana Ross dazu helfen soll, weiß ich auch nicht aber es ist nett, dass sie sich mal kümmern will.
Aber was Paris wirklich braucht wäre Ruhe vor allen Paparazzis und Gerüchten. Und ihren Dad würde sie brauchen...


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   So 16 Jun 2013 - 17:50

Ist J*** nicht der Vater seiner Kinder?

Nach ihrem Suizidversuch ist alle Welt in Sorge um Michael Jacksons Tochter Paris. Jetzt kommt ein möglicher Grund für das Drama um den Teenager ans Tageslicht: Paris soll erfahren haben, dass sie und ihr Bruder Prince Michael nicht denselben biologischen Vater haben.

Die schmutzige Schlammschlacht zwischen der Familie von Michael Jackson und dem Konzertveranstalter AEG Live erreicht eine neue, traurige Ebene. Die Mutter des 2009 verstorbenen "King of Pop", sowie dessen drei Kinder Prince Michael (16), Paris (15) und Blanket (10) haben die Firma auf Schadensersatz verklagt. AEG Live wird vorgeworfen, die Gesundheit des Sängers aus Profitgier fahrlässig aufs Spiel gesetzt zu haben.

Im Zuge des Prozesses scheint sich AEG Live nun skrupelloser Mittel zu bedienen: Laut der "New York Post" will das Unternehmen einen Beweis erbringen, dass Michael Jackson nicht der leibliche Vater seiner beiden ältesten Kinder ist.

Schon lange halten sich hartnäckige Gerüchte, der 2009 verstorbene "King of Pop" sei nicht der leibliche Vater seiner beiden ältesten Kinder Paris (15) und Prince Michael (16). Dies soll den Kindern allerdings schon zeitlebens bekannt sein. Nur der jüngste Spross, Blanket (10), dessen Mutter bis heute unbekannt ist, soll wirklich von Michael Jackson stammen.

Wie die britische Zeitschrift "The Sun" berichtet, sei Paris stets davon ausgegangen, sie und Prince Michael seien die leiblichen Kinder von Debbie Rowe und einem Unbekannten, für die Michael Jackson die Vaterschaft übernommen habe. Nun habe das Mädchen erfahren, dass sie und ihr Bruder zwar dieselbe Mutter, jedoch einen unterschiedlichen Vater haben. Diese Erkenntnis sei wiederum der Auslöser für Paris' Depression gewesen, die letztlich zu dem tragischen Suizidversuch am 5. Juni geführt haben soll.

Die volle Wahrheit wird wohl im Laufe des Schadensersatzprozesses ans Licht kommen. Es geht um viel Geld. An das Wohl der Kinder scheint dabei allerdings niemand zu denken. Paris befindet sich derzeit noch immer im Krankenhaus.

web.de
Nach oben Nach unten
komet13

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 18.12.12
Ort : in hessen

BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   So 16 Jun 2013 - 22:48

sorry, schnei kurz rein hier..und zitieren geht grad nicht..

'Wie die britische Zeitschrift "The Sun" berichtet'

die sun, also die bild von england...

sollte sich dann vielleicht mal an die person, die darüber bescheid weiss wenden..nämlich debbie

es ist unglaublich, was die 'kids' alles aushalten müssen...

ich wünsche den dreien alles beste dieser welt.

komet


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]like a comet [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] blazing 'cross the evening sky [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]gone too soon
Nach oben Nach unten
Nite Line

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 08.11.12

BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   So 23 Jun 2013 - 15:04



 [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
I would like to be remembered as a person who came and brought light to the world    
Nach oben Nach unten
komet13

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 18.12.12
Ort : in hessen

BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   Fr 28 Jun 2013 - 22:17

danke, liebe nite line,liebguck 

für diese einigermassen erfreulichen infos...
ich hoffe, dass alle drei die jetzigen geschehnisse bei diesem prozess (mit wirklicher hilfe) einigermassen gut überstehen..
es muss furchtbar für sie sein..

Fleur


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]like a comet [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] blazing 'cross the evening sky [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]gone too soon
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Paris Jackson: Ihre Familie sorgt sich   Mo 9 Dez 2013 - 14:19

Paris Jackson: Ihre Familie sorgt sich

Die Angehörigen der Tochter von Popstar Michael Jackson, Paris Jackson (15), fürchten, dass die Interviews von Conrad Murray sich negativ auf ihre Genesung auswirken.

Die Tochter des verstorbenen Popstars Michael Jackson ('Heal the World') beging in diesem Jahr einen Selbstmordversuch und besucht nun als Folge eine Therapie-Schule in Utah, wo sie lernt, mit ihren Problemen umzugehen. Ihr Vater starb im Juni 2009 an einer Propofol-Überdosis und sein Leibarzt Conrad Murray wurde daraufhin wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Vor Kurzem wurde Murray aus dem Gefängnis entlassen und er besteht nach wie vor darauf, dass er dem Star nicht die tödliche Dosis des Anästhetikums verabreicht habe. Der Arzt hat jetzt verschiedene Interviews gegeben und die Mutter von Paris Jackson, Debbie Rowe (55) und ihre Grossmutter Katherine Jackson (83) fürchten nun, dass sie einen negativen Einfluss auf Paris haben: «Debbie und Katherine wissen, dass Paris nicht für immer von der Aussenwelt abgeschirmt werden kann, aber sie wollen sie vor jedem neuen Skandal schützen. Sie wollen, dass sie nicht länger die Geschichten über ihren Vater liest und nach ihnen im Internet sucht, weil sie wissen, dass es sie zerstört. Es ist klar, dass sie noch einen weiten Weg vor sich hat, aber sie möchten sie unterstützen», berichtete ein Insider dem britischen Magazin 'Closer'.

«Am Boden zerstört»

In einem der Interviews lehnte Murray eine Stellungnahme dazu ab, ob Michael Jackson p**** gewesen sei. In einem anderen Gespräch verriet er aber, dass der Star nachts inkontinent gewesen sei. «Paris war am Boden zerstört, als sie das Interview hörte. Seitdem er aus dem Gefängnis ist, kann sie kaum noch schlafen und ist an einem sehr dunklen Ort. Sie hasst die Vorstellung, dass jemand ihre Erinnerung an ihren Vater zerstören könnte. Sie will, dass sie ihn endlich in Ruhe lassen», fügte der Alleswisser hinzu. Die Familie von Paris Jackson versucht alles, damit es ihr besser geht und stellt sicher, dass sie die bestmögliche Hilfe bekommt. Sie fürchten, dass die Interviews von Dr. Murray sich negativ auf ihre Psyche auswirken könnten: «Debbie ist verzweifelt und besorgt, auch wenn sie weiss, dass Paris dort aufgehoben ist, wo sie Hilfe bekommt und sie sie besuchen kann. Ihre Grossmutter und ihre Brüder waren schon alle zu Besuch», berichtete der Insider über die Sorgen der Angehörigen von Paris Jackson. 

news.ch
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Paris Selbstmordversuch   

Nach oben Nach unten
 
Paris Selbstmordversuch
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MAN IN THE MIRROR :: ANOTHER PART OF ME - MICHAEL JACKSON PRIVAT-
Gehe zu: