Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Brad Sundberg Seminare

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
speechless



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.04.13

BeitragThema: Brad Sundberg Seminare   Mo 6 Mai 2013 - 13:14

Brad Sundberg hat 18 Jahre eng mit Michael zusammengearbeitet und bietet
derzeit 2 Seminare in New York und im Oktober in Paris an. Für jeweils
max. 50 Personen.

Ich habe Kontakt zu ihm aufgenommen und gefragt, ob er denn auch
Seminare in Deutschland anbieten kann. Ja, er würde von Paris nach
Deutschland fliegen, ABER er braucht hier ein paar Leute, die bei der
Organisation helfen.

Jetzt meine Frage an Euch, wer hat ebenfalls Interesse an einem Seminar in Deutschland (vielleicht in Berlin - im Voice of Germany Studio?) und vor allem, wer könnte bei der Organisation mit helfen?

Hier nähere Infos dazu:

Zitat :
ttp://www.mjjcommunity.com/forum/th...ichael-Jackson


Brad Sundberg, der fast zwei Jahrzehnte lang Michael Jacksons leitender Techniker war, hat eine Reihe von informativen Seminaren angekündigt, die in diesem Juni in New York City stattfinden. Bei diesem einzigartigen Event werden 50 Michael Jackson Fans die seltene Gelegenheit haben, zu sehen, hören und erfahren, wie es war, mit dem King of Pop Seite an Seite zu arbeiten.

Brad wird Geschichten erzählen, die hinter den Kulissen passierten, sowie kaum bekannte Tatsachen aus der Zeit, als er mit Michael an den "Bad"-, "Dangerous-" und "HIStory"-Alben arbeitete. Zusätzlich wird er Geschichten und Hintergründe über die Jahre berichten, in denen er Musik- und Video-Systeme in den Fahrgeräten, Attraktionen und dem Wohnhaus auf der Neverland Valley Ranch installierte.

Was? "Im Studio mit Michael Jackson" - Seminare mit Brad Sundberg

Wer? Brad Sundberg, Technischer Direktor und Ingenieur für Michael Jackson über 18 Jahre

Wann? 29. Juni 2013, 11 Uhr und 17 Uhr

Wo? Smash Studios, 301 W 36th Street, New York, NY 10018

Dieses interaktive, mit Musik und Videos gefüllte Seminar wird den Fans näher bringen, als sie sich je vorstellen konnten, wie es war, mit Michael "im Studio" zu arbeiten.
Brad wird die Hintergrundgeschichten zu den Projekten teilen, an denen er arbeitete, einschließlich Erfahrungen aus erster Hand, wie es war, dabei zu sein, als Michael seine Demos und Songs schrieb und aufnahm.


Er wird Musik, Videos, Fotos und Erinnerungsstücke aus seiner persönlichen Sammlung teilen. Außerdem wird es eine exklusive Gelegenheit für Fragen und Antworten geben zur Ermutigung von Fans, Michaels kreativen Prozess weiter zu diskutieren und zu analysieren. Diejenigen, die interessiert sind an Michaels Arbeitsstil, werden sicher die einmalige Chance genießen, Teil dieses Events zu sein.

Brad Sundberg erklärte, dass die Jahre seiner Arbeit mit Michael "einen Anteil seiner Karriere umfassen, die er um nichts in der Welt ändern würde". Er fügt hinzu: "Wenn du die erstaunlichen Töne und Schichten, die du auf den Alben hörst, zu schätzen weißt, wird dir dieses Seminar gefallen. Wenn du neugierig bist, wie es war, mit einem der kreativsten Kräfte in der Unterhaltungsindustrie zu arbeiten, und dabei einem der freundlichsten
Menschen, die ich je kannte, dann wird dir dieses Seminar gefallen. Ich lade dich ein, einige Zeit mit mir zu verbringen und Michaels Musik und meine Geschichten zu hören. Er war ein Genie, ein Entertainer, mein
Arbeitgeber und mein Freund. Sein Name ist Michael Jackson, und ich würde ihn dir gerne vorstellen."


Hier sind einige Empfehlungen aus früheren Seminaren:

Davy schrieb:
"Es war ein unvergesslicher Tag. Ich brauchte mehrere Tage, um wieder auf der Erde anzukommen. Es ist einer der besten Michael Jackson-Momente in meinem Leben. Bis zu diesem Tag versuche ich immer noch herauszufinden, wie man diese Erfahrung beschreiben könnte. Brad, du bist eine wunderbare und großzügige Person. Wir waren alle von deiner Freundlichkeit und deiner Anwesenheit berührt. Danke all denen, die dieses Ereignis möglich
machten."


Alan:
"Danke für die Stimmung deines Seminars. Mit deiner Hilfe konnten wir uns dem Kern der Kreation nähern,dem, was in den Studios versteckt ist. Deine enorme Großzügigkeit verschaffte uns Zugang zu Jahren voller Erfahrung, Begeisterung und dem Wissen über Musik. Dieses Ereignis überstieg meine kühnsten Erwartungen. Und es war so emotional, Teil dieser Sitzung zu sein… Ich würde es definieren als 'Michaels Musik am Leben erhalten'… und wir sind jetzt für immer Freunde."

Vier Studioalben. Unzählige Sessions. Video-Mixes. Tanz-Mixes. Drei Welttourneen. Eine Ranch namens Neverland. Das war Brad Sundbergs Leben und Karriere für fast 18 Jahre, in denen er eng mit dem King of Pop selbst, Michael Jackson, zusammenarbeitete. Das ist deine Chance, etwas über die Musik und die Geschichten hinter der Musik zu hören und darüber, wie es war, ein Teil von Michaels Team zu sein. Das ist ein einmaliges Seminar voller Musik, Fotos und Videos.

www.inthestudiowithmichaeljackson.ticketbud.com

Brad hatte die Gelegenheit, eng mit Michael Jackson im Studio und auf der Neverland Valley Ranch zu arbeiten. Er war Michaels leitender Techniker und einer der Ingenieure bei vier Studienalben: "Bad", "Dangerous", "HIStory" und "Blood on the Dancefloor" (Michael gab Brad sogar den Spitznamen 'Really, Really Brad'). Diese Mammutprojekte (einschließlich Produktion, Tour-Vorbereitung und unzähligen Remixes) dauerten jeweils 16 Monate und
mehr. Du wirst hören und sehen, wie es war, mit Michael und dem Team von Ingenieuren und Produzenten, die diese Songs erschufen, im Studio zu sein, mit Hilfe eines sorgfältig ausgearbeiteten Ablaufs von Musik,
Videos und Hintergrundinformationen. Von "Captain Eo" über "Man in the Mirror" bis zu "Scream" war Brad da, und du wirst etwas über den Produktionsablauf erfahren.


Michael nahm außerdem seine Hilfe in Anspruch in der Zeit, als die Neverland Valley Ranch, sein unbeschreibliches Zuhause, entworfen und gestaltet wurde. Auf der Ranch gab es alle Arten von Fahrgeräten, Musik und zu entdeckenden Überraschungen. Er beauftragte Brad damit, Musik in so gut wie jede Ecke zu bringen. Michael gab ihm sogar spezielle Musikfolgen für bestimmte Bereiche auf der Ranch, um die richtige Umgebung zu schaffen.

Brad ist großzügig mit seinen Einblicken und seinem Wissen, und es wird Zeit für Fragen geben. Wenn du ein Fan von Michaels Musik bist oder neugierig bist, wie diese Alben aufgenommen wurden und wie diese überwältigende Menge an Bändern, Tracks und investierter Zeit zustande kam, wirst du an "In the Studio With Michael Jackson" teilnehmen wollen.

Hier zu finden: http://alchrista.tumblr.com/post/470...kson-technical


(Übersetzung: Susanne Baur)

Bitte verschieben, falls das Thema an der falschen Stelle sein sollte! DANKE!







h


Zuletzt von speechless am Mi 8 Mai 2013 - 21:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Fleur
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2862
Anmeldedatum : 31.10.12

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 6 Mai 2013 - 13:54

Danke für die Info! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Ich hätte auf jeden Fall Interesse an einem Seminar in Deutschland und ich könnte auch ein bisschen bei der Organisation mithelfen... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
speechless



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.04.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 8 Mai 2013 - 21:02

Gibt es hier keinen Thread Events und Aktionen? In Off topic finden es sicher die wenigsten....
Nach oben Nach unten
Vivienne

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Di 2 Jul 2013 - 15:11

Hier kommen die ersten Berichte von Fans, die am Brad Sundberg Seminar in New York teilgenommen haben. Für Leute, die sich dafür interessieren, wie Michael gearbeitet hat, muss das ein Eldorado gewesen sein. Ich wünschte, ich könnte am Seminar in Paris teilnehmen, mal sehen.

Die Berichte davon sind jedenfalls faszinierend zu lesen, ich kopiere hier mal einen von Jamba / MJJC hier rein. (Wenn ich Zeit habe, übersetze ich ihn, oder vielleicht hat auch jemand anderes Lust dazu, es lohnt sich!)

Some memories of Brad Sundberg's 'In the Studio with MJ'

Brad was with MJ for these albums--Bad, Dangerous, HIStory--and he also worked on NL wiring the place up for "orchestral quality" music. He is 49 and as a kid loved disco, Abba, and dance music. He is Swedish, and so is Bruce Swedien, and so they had that in common. They also live close to each otther in Florida. Brad has 4 daughters and one of them, Amanda, was with him during the seminar. MJ played with Amanda when she was a baby, and Amanda was at NL and rode the train with MJ the first time it was launched, and was also on stage with him for We Are the World finales.

Brad first worked at Westlake Studios as a runner--doing errands--getting hamburgers, etc., and later became part of the team as a studio engineer. Brad was a good friend of Matt Forger and later Bill Bottrell. He played a tape of Don't Stop with a focus on the bottles half-filled with water--the drums and bottles form the beat. MJ 'played' the bottles--he said MJ was "an amazing percussionist." It was great to hear how Brad could isolate the sounds, kind of peel back the other sounds to highlight the sounds he wanted us to hear--like the bottles used as percussion for Don't Stop, sounds that sometimes get lost in the total effect of the song.

He talked about the band members of Toto, which he said was an 'awesome band' and that MJ and Q loved them, esp. Steve Pocaro, who wrote Human Nature and also For All Time. Sadly, Steve's brother Jeff, who was the drummer, died later.

Brad talked about Captain EO (1985) (Francis Ford Cuppola and George Lucas). He said for the dancers and choreographers, different versions of the music would be made so they could focus on the dance steps and the beat. He said at that time there was "Dolby surround sound," which later became "Dolby Digital sound." He said Captain Eo was "the first discrete surround sound movie ever made." This was before the technology moved to Dolby Digital sound.

He played Scared of the Moon--that was so beautiful. The studio had great speakers and excellent sound quality so you could really hear the music and all the depth of it. He talked about the multitrack tape. I am not up on this, but I started to understand it a bit more. The very thick band of tape with the different tracks on it--I think there were 16 tracks at the time. Brad was an assistant engineer for Bruce Swedien during the day and at night he would sit in on 'Bad" being recorded.

He said the Hayvenhurst studio (team B) where MJ would work with people like John Barnes (Liberian Girl), Matt Forger, Bruce Swedien, and Bill Bottrell (I hope I have the names right)--was in his opinion a 'terrible studio'--he said they spent 80% of the time fixing something.

He said MJ was always cold and needed quartz heaters--maybe also the warmth was good for his voice. He said they always had to have the quatrtz heaters on. He also liked to have hot water, which they would heat in the microwave.

As far as the sound--he said MJ liked the sound LOUD--"jet engine loud." They would blow out speakers all the time, he said.

He said MJ was very congenial and if he didn't like someone, he would just disappear, go into his lounge. The team they developed was a group of people who got along well together, and that was as important as how good you were at your work. The team had to 'jell'-- be happy together--and be organic. He used that word 'organic' to describe how the music was created.

ok, more later.





More recollections from the seminar with Brad:

Brad said MJ had his own language--like "smelly jelly." (I think we knew about that [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.])

He said MJ had long bony fingers and could make amazing finger snaps and could do it forever--his fingers never got tired.

About "Streetwalker"--Brad said Quincy Jones HATED "Streetwalker" but he and Dileo loved "Another Part of Me." So MJ hired another studio (studio C) at Westlake Studio and hired another engineer (a Brazilian guy called Humberto ? didn't get his last name) to work on Streetwalker (this was in 87?). He said MJ was very competitive and wanted the best so he would get people to compete with each other--this happened a lot when they worked on Dangerous, when he had 3 different producers--Teddy Riley, Bill Bottrell, and Bruce Swedien. And all of them wanted THEIR songs on the album.

IJCSLY--pillow talk. Brad said the opening where MJ talks to a girl about how much he loves her was mocked by DJ's. He said to get the "pillow talk" someone actually designed a head (made a head) it looked like a robot's head, and put it in the bed with MJ and he talked to it (??). Don't know if this is true but this is what Brad said! He also said there were about 8 or 9 versions of the Bad album because every time a single was released it was a new mix and then incorporated into a new version of the album. Interesting!!

He said when the songs were performed with a live band on tour, the songs were 30% faster and 2 keys lower to save MJ's voice.

When they were in Pensacola, FL, rehearsing for the Bad tour, MJ recorded a 4-part harmony for the opening of the song TWYMMF in his HOTEL ROOM! Brad said they had a trailer with the studio equipment parked close to the hotel and ran a wire up the outside of the hotel to MJ's room. (doooo-do, doooo-do).

Here's how Brad characterized the 3 production teams for Dangerous:

1) Teddy Riley--" a revolving door of women." LOL (Teddy replaced a guy who was there previously called Brian X (?) who worked on song that became part of Ghosts).
2) Bruce Swedien--"a scientist' who 'did everything by the book" very organized.
3) Bill Bottrell--moody, disillusioned with the music industry, independent. (he said Bill B.and Bruce S. were opposites in temperament and hated each other !). Bill sounded kind of spontaneous and hippie-like vs. the very organized and scientific Bruce Swedien. Brad used to like to hang out with Bill B.

Then Brad played the creation of Give In to Me, which happened when Bill B.played the guitar and worked with the gum-cracking MJ to put the song together over a 2 hour period. It was very exciting and fascinating to hear the song and the lyrics develop as they worked together. This is also where the word ORGANIC appeared; in Brad's estimation this was v.important to how the music was born. You can hear MJ finding the song lines, the sounds he wanted, and how he asked Bill to shape the guitar chords he was playing (similar to how he directed Michael Bearden in TII when he was telling him to play a simple chord opening to TWYMMF). I think here too in this part we saw how important the word PLAY was to MJ--to play with the music in a fun way and enjoy the creative process.

BTW, Brad really respected Quincy as a musician and said the album Back on the Block was brilliant. He said he thought Q. did not like some songs that MJ liked, such as Billie Jean, because Q. thought that musically they were too simple.(But MJ liked that simplicity IMO.)

to be cont.



http://www.mjjcommunity.com/forum/threads/129004-Brad-Sundberg-seminar-June-29th-Making-Music-With-Michael-Jackson/page3?p=3859970#post3859970


Last recollections re the seminar:

Brad said there was always a fruit basket at the studio but MJ was the only one who ate the fruit, esp. the pomegranites--he talked about how MJ would devour the pomegranite--eat all the seeds--really "rip into a pomegranite." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Then we ate the MJ favorite foods, (see above). Brad said for snacks MJ loved popcorn and at NL they ate a ton of nachos. He also said in the studio Q. had his own chef; MJ had the 'slam dunk sisters" for Friday get-togethers. Work at the studio would stop at 5 and people would all eat together and bring their families.

David Foster played the piano on 'Smile."

Brad showed us a lot of photos of NL in the construction phase, and it really helped you to see all the time and work and expense that went into it. For example, the Carousel--the ground had to be leveled, the base (red bricks exterior) built, and so on, all the horses were hand painted in the details like the saddles and each was different. The little train was ordered from Kansas and MJ wanted it delivered all ready to go--with lights, music, decorations. Brad said NL was an enormous undertaking--"project after project." David Nordahl did the many sculptures. Everything got expanded--for example, there was going to be a treehouse and it ended up being 'The Castle." Brad said he asked the manager at NL what the power bill was: $50k per month!

Brad said MJ wanted a full-blown concert system outside to play music--the speakers were hung from trees. Music was everywhere. MJ didn't want his own music played at NL (said it would be embarrassing). So it was Disney, Mary Poppins, Debussy, and other classical music. On the Carousel Janet's music was played and also Joe Saturani (??sp??).

After the guests passed throught the plain wooden gate they came to the ornate cast iron gate with the emblems of the royal family of UK and the words Neverland, etc. MJ wanted music so when the gates were opened there would be a good impression. Brad wanted to make a medley of MJ songs, but MJ said that was 'a terrible idea." So what music did he want? "Danny Boy"--that's what he wanted. Brad thought that was a strange choice of music but he set the speakers up for the orchestral sound of Danny Boy. (I am wondering if this is a kind of nostalgia for MJ's childhood--b/c the song goes "But come ye back when summer's in the meadow, or when the valley's hushed and white with snow, it's I'll be here in sunshine or in shadow, O, Danny Boy, O Danny Boy, I love you so." I Think it's about a boy who goes to war and his family is waiting for him to come home. Kind of like a "Lost Boy." I assume the version MJ used was instrumental.)

In the photos the gardens were amazing--very beautiful and there was 'a yellow brick road' that was built. As I saw the photos I thought how the tabs, etc, want to claim that MJ built NL and the amusement park, zoo, etc. as a nefarious lure for kids, but he was Michael Jackson and there is NO way he needed to go to all the lengths he went to in creating NL to get kids to want to be with him. Come on! He did it to make sick and deprived kids happy. And also, as Brad said, "he wanted his childhood back" and NL was one way to do that, to create a garden and landscape with all the things he loved in one place.

Another tidbit--he said MJ wanted to see the footage of all the girls fainting at his concerts, which is why there is so much footage of that. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

I learned a lot I never would have, so I am happy I went to this seminar and I hope more people who worked with MJ will share their stories with his fans!


http://www.mjjcommunity.com/forum/threads/129004-Brad-Sundberg-seminar-June-29th-Making-Music-With-Michael-Jackson/page5

btw.....nur so nebenbei, soooo OT finde ich das Thema jetzt gar nicht.....lachen6  LG Vivi 
Nach oben Nach unten
Vivienne

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   So 7 Jul 2013 - 23:50

Hier noch zwei links zu Reviews zu diesem Seminar

Blog von Rev. Barabara Kaufman:

http://www.innermichael.com/2013/07/in-the-studio-with-mj/

.....und - mein absoluter Favorit - Damien Shields in seinem wunderbaren Blog:

http://www.damienshields.com/

Kleine Anekdote aus diesem Blog:

'Brad loved the feeling of the studio because it was a “dark cave”, like he, Michael and the team worked in back in the day. Sometimes Brad would ask if he could turn the lights all the way down because that’s how Michael recorded; with just a single light for the music stand.

Sometimes, however, the lack of light backfired in the studio. For example; whilst recording the original demo for “Dangerous”, Michael attempted to move the wall behind him. Unfortunately the legs became unstable and the wall ended up falling straight on Michael’s head. You can actually hear the incident unfold in the beginning of the demo (see below) which was ultimately released on “The Ultimate Collection” in 2004.'

Zusammenfassung: Das Studio war damals wie eine dunkle Höhle. Der Fehlen von Licht ging manchmal allerdings nach hinten los. Z.B. während der Aufnahme der Original Demo von Dangerous wollte Michael, dass eine Wand umgestellt wird. Die wurde allerdings instabil, und fiel direkt auf Michael's Kopf. Man kann diesen Vorfall tatsächlich auf der Demo, die 2004 auf der 'The Ultimate Collection' veröffentlicht wurde, hören.

 ......:)

 
geht leider nur mit hidemyass oder btunnel: 
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qBjPkxF5lN0

 Und das hier noch:


Michael, being a perfectionist, was never satisfied with the “Bad” album. In fact, after they kicked of the Bad Tour, as they worked on radio edits, singles and dance mixes, they kept amended the album. Brad said that the version of “Bad” that came out in August 1987 was not exactly the same as the version that was issued merely months later. They just kept working on it; perfecting it.

Brad played three versions of “Streetwalker”, a track which was considered for the “Bad” album but was ultimate pipped at the post by “Another Part Of Me”, back-to-back. One was the version we know, from the 2001 “Bad” Special Edition and subsequent 2012 “Bad 25″ release. The other two were different, featuring an eerie ‘Wild West’ style intro and different ad libs.

Wie wir ja wissen, war Michael ein Perfektionist, und er war auch nie zufrieden mit dem Bad Album. Tatsächlich wurde nach dem Ende der Bad Tour an Radio Edits, Singles und Mixen gearbeitet, das Album änderte sich ständig. Die Version von 'Bad' auf dem Album war nicht die, die ein paar Monate später veröffentlicht wurde...


Brad spielte drei Versionen von Streetwalker, das eigentlich auf dem Bad Album erscheinen sollte, dann aber knapp von Another Part Of Me geschlagen wurde. Eine Version war die, die wir von der 2001er SE und 2012er Bad 25 VÖ kennen. Die anderen beiden waren eine mit einem verrückten Wildwest-Style Intro, und eine mit unterschiedlichen adlibs....

Michael hätte lieber Streetwalker auf dem Bad Album gehabt, aber QJ hat ihn überzeugt, APOM draufzunehmen.....
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 8 Jul 2013 - 21:01

Danke fürs "Auf-dem-Laufenden-Halten" bzgl. dieses Themas, Vivienne. :)

Jepp, liebe Admins/Mods - dieses Thema muss bitte in einen On-Topic-Bereich, definitiv! ;) :)


Was eine spätere "Bad - Version" anbelangt, so gehe ich davon aus, dass die den Unterschied meinen zwischen der 87 veröffentlichten sowie der späteren, die man auch als "Single Version" bezeichnen kann?
Der minimale Unterschied ist der, dass in der Zeile "And they say the sky's the limit, and to me that's very true" (oder was Michael da genau singt) bestimmte zusätzliche Sounds zu hören sind, die später entfernt wurden.
Das ist meines Wissens der einzige deutlich wahrnehmbare Unterschied.
Mehr könnten evtl. Rico oder Solevita beitragen, die stellen oft insbesondere die technischen Unterschiede fest, die wiederum ich meist nicht mehr so deutlich wahrnehme. :)


Dass "Streetwalker" seinerzeit nicht aufs Album gelangte kann ich eigentlich durchaus begrüßen. "Streetwalker" funktioniert meines Erachtens eigentlich nur als Rarität, als Outtake, Geheimtipp für Fans. Er hätte mMn jedoch ziemlich sicher nicht oder kaum als Album-Track und schon gar nicht als Single funktioniert. Das ist für mich die Abteilung "Abortion Papers", "Just Good Friends" u.ä. - also eher Songideen, die aber letztendlich nicht wirklich zündeten.

"Another Part Of Me" war da wohl die bessere Wahl - viel eingängiger und melodischer - "Streetwalker" hatte da wenig Hitpotenzial, mMn.
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 8 Jul 2013 - 21:16

Zitat :
Jepp, liebe Admins/Mods - dieses Thema muss bitte in einen On-Topic-Bereich, definitiv! ;) :)
OK! Wärt ihr einverstanden, das Thema künftig im "JUST GOOD FRIENDS"-Forum zu diskutieren? Dann verschiebe ich dorthin.
Oder ist euch eine andere Rubrik lieber?


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 8 Jul 2013 - 21:36

Hehe, also ich wäre für...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

:)
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 8 Jul 2013 - 21:47

Michael 1 Sollst du haben.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Vivienne

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Fr 12 Jul 2013 - 14:59

Danke Zoey! Daumen hochLächeln , und sehr cooles Bild Arnaud! Lächeln

Jepp, das nächste Brad Sundberg Seminar wird für den 31. August in Orlando, Florida, angekündigt. 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach dem großen Erfolg im Juni in New York wird es nun weitere Seminare geben. Zunächst in Orlando, im Oktober in Paris, und 2014 in L.A., und Damien Shields arbeitet anscheinend daran, dass BS auch nach Australien kommt. :)

BS hat wieder jede Menge Überraschungen geplant. Immer ist die Rede von 'unheard' und 'unseen' Material, hach, das klingt so spannend.

http://www.damienshields.com/


Die Facebookseite ist übrigens auch wieder online, nachdem sie ja zwischendurch schon mal geschlossen war:

https://www.facebook.com/inthestudiowithmj

Geniale Seite, voll mit MJ Stories. Hat schon jemand die mit den Vogelhäusern auf Neverland entdeckt??? ;) :D
Nach oben Nach unten
Globetrotter

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 29.11.12

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   So 23 Feb 2014 - 15:23

Hey ihr Lieben, für die die es noch nicht wissen, Brad Sundberg kommt nach Europa lachen4 

Bis jetzt stehen Amsterdam, Brüssel und St. Petersburg auf der Liste, London soll folgen.

http://inthestudiowithmj.com/event-schedule/

Ca. 130Euro für ein Regular Ticket... bin grad echt stark am Überlegen, das hört sich wirklich nach einer Once in a lifetime Erfahrung an 7.Himmel


Love lives forever.
Nach oben Nach unten
Vivienne

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Di 4 März 2014 - 11:08

Danke Dir Globetrotter für diesen Hinweis! :)

Jepp, diese Seminare scheinen wirklich höchst interessant und immer ein Erlebnis zu sein. 

Für die Seminare 2014 hat Brad Sundberg angekündigt, sich auf das Thema HIStory konzentrieren zu wollen, das klingt wirklich sehr reizvoll.

Er hat auf FB schon mal eine Story dazu eingestellt, und weil die mir so gut gefallen hat, hab ich sie schnell mal übersetzt, eine Hommage an die Hit Factory Studios, bitte schön:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1994. New York City, West 54th Street.

Das war der Raum.

Hit Factory Studio 1, im 6. Stock.


Wir machten Musik in diesem Raum. Das riesige Orchester, das im Earth Song zu hören ist (NY Philharmoniker) und in Childhood. Genau. In diesem Raum.

Die Gesänge des Andre Crouch Chores in They Don't Care About Us. Derselbe Raum.

Die Schritte und Soundeffekte, die zum Song Little Susie überleiten. Genau, derselbe Raum.

David Foster hat hier mit Michael Partien ausgearbeitet. Wie auch Jimmy Jam und Terry Lewis. Und Janet.

Wir dekorierten ihn einmal für Weihnachten, mit Bäumen, künstlichem Schnee, einem Schlitten, einer Brücke und Lichtern überall, nur um die Stimmung des Songs, an dem wir gerade arbeiteten, wiederzugeben.

Brad Buxer hat am Piano gesessen, und mit Michael an Arrangements gearbeitet. Dann haben wir Wasserballons auf die Paparazzi aus den Fenstern geworfen, nur so zum Spaß.

Alles in diesem Raum.

Die Hit Factory hatte diesen riesigen Lastenaufzug, man konnte mit einem Lieferwagen direkt hineinfahren, und entweder in der Tiefgarage parken, oder.... in den 6. Stock fahren, wo Michael direkt aus dem Wagen nur über ein paar Stufen ins Studio gelangen konnte. Wir haben das nicht sehr oft gemacht, aber es war echt cool, dass es möglich war.

Wir zogen im Januar 1994 in die Hit Factory, und der größte Teil der Crew blieb das ganze Jahr dort. Bruce und ich blieben ungefähr bis März 1995 dort. Wir vollendeten Mixe, überarbeiteten und überprüften Test-Pressings, etc. Der Großteil des Teams arbeitete im 1. Stock (Studios 3 und 4), dort befand sich auch Michael's privater Aufenthaltsraum. Studio 1, oben im 6. Stock, war unser Arbeitsbereich. Kein schlechter Platz zum arbeiten.

Von Zeit zu Zeit haben wir Studio 1 abgeben müssen, an Billy Joel oder Mariah Carey, aber es war immer wieder schön, es zurückzubekommen, wenn sie fertig waren. Wenn wir ein Studio bezogen war es immer für lange Zeit.

History war ein erstaunliches Projekt, eines, auf das ich dieses Jahr in meinen Semiaren den Focus richten werde. Es wird nicht oft als Lieblingsalbum von MJ genannt, aber da ist unglaubliche Musik draufgepackt.

Die Hit Factory gibt es leider nicht mehr, oder zumindest nicht das, was sie einmal war. Heute ist es die 'Hit Factory Wohnanlage'. Heute leben dort reiche Berühmtheiten und hart arbeitende New Yorker. Ich kann es ihnen nicht verübeln..... Du kannst die Geschichte dort fühlen, die Musik in diesen Wänden. Aber es wird nie mehr das sein, was es einmal war.

Soll ich euch eine Geschichte erzählen, die so wirklich passiert ist? Als Eddie Germao die Hit Factory 1975 eröffnete (nur ein paar Blocks von der jetzigen entfernt), war Stevie Wonder der erste Kunde, der die Räume buchte. Stevie buchte für 3 Tage, aber er blieb 9 Monate! Stevie hat kaum gegessen oder geschlafen...er hat nur in die Tasten gehauen. Das Ergebnis? Das Album: 'Songs In The Key Of Life'.

Falls ihr das bisher übersehen habt – das war das erste Projekt, das jemals in der Hit Factory aufgenommen wurde.

Danach kamen John Lennon, Paul Simon, Billy Joel, im Grunde kam früher oder später jeder aus der Musikindustrie dort hin.

Es war also fast vorhersehbar, und es sollte wohl so sein, dass Michael in der Hit Factory enden würde, um dort HIStory zu produzieren. Es war die richtige Zeit und der richtige Ort.

Ich glaube, mein einziger unerfüllter Wunsch ist, dass ich niemals eines meiner Seminare im Studio 1 der Hit Factory abhalten kann. Aber in diesem Sommer haben wir in L.A. an einem anderen, ganz besonderen Ort, eine ganz besondere Überraschung auf Lager, nämlich in Westlake.

Noch eine kurze Anmerkung. Höre dir HIStory nicht als einen Haufen einzelner Songs an. Höre es als komplettes Musikstück an. Schalte dein Telefon aus, schenke dir ein Glas deines Lieblingsgetränkes ein, dreh' das Licht aus, und höre es dir an. Höre es dir wirklich an, Song für Song. Das ist es, was Michael beabsichtigt hat. Entdecke es neu, zum allerersten Mal. Ich kann mir vorstellen, du wirst ein ganz neues Vergnügen daran finden.
https://www.facebook.com/inthestudiowithmj?ref=hl
Nach oben Nach unten
Fleur
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2862
Anmeldedatum : 31.10.12

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Fr 25 Apr 2014 - 18:05

Schöne Zusammenfassung des Seminars in Amsterdam am 18./19. April 2014:

http://all4michael.com/2014/04/23/review-in-the-studio-with-mj-seminar-von-brad-sundberg/
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Fr 25 Apr 2014 - 23:05

Herz Danke für die Info, Fleur. Ich habe schon auf einen Bericht gewartet.hihi einverstanden 

@Maja und Karin
Lieben Dank euch beiden für die schöne, interessante und bewegende Schilderung eures Seminars.  energy
Nach oben Nach unten
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 23 Jul 2014 - 15:45

Ich hoffe ja das es Frankfurt wird [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


OK - German and European friends, I have a serious question.

I will be bringing the seminar to Germany in late Oct or early Nov, but I need your help. Would you prefer Munich or Frankfurt? I only have one weekend available, and I want to make it is easy for you to join us as possible. Lots of planning and prep to come, but at this moment would you be more likely to join us in Munich or Frankfurt?

Thanks for your help!

Vielen Dank für Alles!

facebook.com/inthestudiowithmj






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Fleur
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2862
Anmeldedatum : 31.10.12

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 23 Jul 2014 - 16:26

Danke für diese wichtige Info, Dangerous!  Daumen hoch2 

Ehrlich gesagt, mir wäre München sehr recht!  sing
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 23 Jul 2014 - 17:21

Fleur, dann schreib das "really really Brad" am besten, damit er sehen kann, wo sich die Karten gut verkaufen.
Das Seminar lohnt sich sowas von. :) Arnold und Vivien müssen da auch hin. ;) Dangerous, du gehst nur, wenn es in FFM stattfindet oder auch auch dann, wenn es in München ist?
Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Fleur
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2862
Anmeldedatum : 31.10.12

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 23 Jul 2014 - 17:25

@Marcel schrieb:
Fleur, dann schreib das "really really Brad" am besten, damit er sehen kann, wo sich die Karten gut verkaufen.

Erledigt!  Daumen hoch
Nach oben Nach unten
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mi 23 Jul 2014 - 19:47

@Marcel schrieb:
Dangerous, du gehst nur, wenn es in FFM stattfindet oder auch auch dann, wenn es in München ist?
Ich versuche natürlich auch zum Seminar zu gehen wenn es in München stattfinden sollte. Frankfurt wäre aber leichter für mich ;) und wenn man sich die Kommentare auf Facebook anschaut, sieht es nicht schlecht für Frankfurt aus. :)

Edit:

Germany: TENTATIVELY Nov 8.

https://www.facebook.com/inthestudiowithmj






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   So 31 Aug 2014 - 18:06

In The Studio With MJ - V2 - Frankfurt

01.11.2014 12:00 bis 20:00 Uhr

A note to ticket purchasers.  Many people have experienced "In The Studio With MJ", and several blogs and reports have been thoughtfully written, sharing the details of the seminar.  The MJ Estate has requested that certain elements of the seminar be removed, including the "Childhood" video.  I have no choice but to respect their request at this time.  I have been working on many new elements to share with you, and I believe the seminar is as unique and authentic as ever.  That said, it must be made clear that not every song or segment from previous seminars will be included in the European tour of Oct/Nov 2014.  

https://inthestudiowithmichaeljackson.ticketbud.com/in-the-studio-with-mj-v2-frankfurt






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 1 Sep 2014 - 17:48

"Danke" Estate.  Crying or Very sad Nun gibt es also das eindrucksvolle Childhood-Aufnahme-Video nicht mehr zu sehen. Ich hätte es mir so gern noch ein zweites Mal angeschaut. Michaels Mimik war darin so ergreifend und faszinierend. Der Höhepunkt!
Zusätzlich darf Brad auch andere Aufnahmen nicht mehr spielen?!! Na, ich bin gespannt was da noch übrig bleibt. Die verschiedenen Stationen von "Give into me" und "Jam" bestimmt nicht. "SPYHO" wohl auch nicht. 


Wer von euch hat denn mittlerweile für Frankfurt am Main gebucht? grins

Ich bin dabei.  victory

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf der Seite steht fälschlicher Weise, dass es bis 22 Uhr geht. Das Seminar findet jedoch "nur" bis 20 Uhr statt.

http://inthestudiowithmj.com/events/2014/11/1/in-the-studio-with-mj-v2-frankfurt
Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 1 Sep 2014 - 20:55

@Marcel schrieb:
Wer von euch hat denn mittlerweile für Frankfurt am Main gebucht? grins

Ich bin dabei.  victory

Ich hab mir mein Ticket gestern gesichert Happylach






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Vivienne

avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 1 Sep 2014 - 22:53

@Marcel schrieb:
"Danke" Estate.  Crying or Very sad Nun gibt es also das eindrucksvolle Childhood-Aufnahme-Video nicht mehr zu sehen. Ich hätte es mir so gern noch ein zweites Mal angeschaut. Michaels Mimik war darin so ergreifend und faszinierend. Der Höhepunkt!
Zusätzlich darf Brad auch andere Aufnahmen nicht mehr spielen?!! Na, ich bin gespannt was da noch übrig bleibt. Die verschiedenen Stationen von "Give into me" und "Jam" bestimmt nicht. "SPYHO" wohl auch nicht. 

Ach ja, der Estate. 

Wenn er die Fans ein bisschen quälen kann, dann sind John und John hocherfreut, das zu tun. 

Jetzt haben sie also dem guten Brad Sundberg auch einen Maulkorb verpasst, das war ja zu erwarten. Spätestens seit sie die Veröffentlichung der Last Photoshoots Doku verhindert haben.

Jetzt darf er dies nicht und das nicht, und man muss damit rechnen, dass in jedem Seminar ein Spitzel sitzt, damit ja kein Ton zuviel gespielt wird. 

Naja, ich hab eh keine Zeit. Aber traurig ist es schon. 

Trotzdem viel Spaß für alle die hinfahren. Brad hat sich bestimmt was als Entschädigung einfallen lassen. 

:)
Nach oben Nach unten
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Di 2 Sep 2014 - 20:29

@Vivienne schrieb:
Trotzdem viel Spaß für alle die hinfahren. Brad hat sich bestimmt was als Entschädigung einfallen lassen. 

:)
Thank you so much for the incredible response to the European min-tour later this fall. I am working on a surprise or two, but... it wouldn't be fun if gave them away now would it? ,

facebook.com/inthestudiowithmj






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Dangerous95

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 11.05.13

BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   Mo 22 Sep 2014 - 21:54

Happy Sunday Everyone! I am blown away by the response of our seminars coming to Europe next month - Germany is fully sold out on Nov 1st! I cannot add anymore tickets to that date, as the studio is filled to capacity, however I am looking at adding a second Frankfurt seminar on Sunday, Nov 2nd. I will make an announcement this coming week.

Japan... I hear you! We have been working with some friends in Tokyo and we are in the early stages of offering a series of seminars in January, 2015. Details to be released soon.

2015 will also bring us back to a few cities in the US and Canada. I am looking for some people to help organize events in Seattle, Minneapolis, Atlanta, Gary and Houston. If you are interested in bringing "In The Studio With MJ - V2.0" to your city, drop me a note at inthestudiowithmj@gmail.com.

Lastly, your comments and support of late have been greatly appreciated. I shared with you a few weeks ago that the MJ Estate has requested that certain elements of my seminar be removed, and I have obliged. I have also been working overtime to rework the seminar and make it fresh, new, interesting and fun for everyone. Please reserve your anger and frustration for issues that really matter in this world and in your community.

I offer these seminars as a way of celebrating and sharing Michael's talent, working style, humor, drive and friendship to his fans. I was honored to be part of an amazing team of people who saw and helped Michael's music and dreams come to life.

During the "Dangerous" album, one of our young engineers (Bart) had to have a heart valve replaced due to a birth defect. It was very major surgery (this story has a happy ending, don't worry!), and we threw him a party in the studio on his last day. His wife and family was there, and Michael was right in the middle of it. We all gave him little gifts to keep him occupied during his stay in the hospital, but Michael outdid us all (in a good way!), but giving him a video player and bag after bag of movies to watch. They also had a really cool friendship both before and after the surgery, and Bart went on to work with me on countless projects at Neverland. (We are still friends to this day).

Here's my point. Michael didn't have to come to the party, or flood Bart with gifts, but he did. Bart was someone that we all loved and cared about, even though he wasn't a celebrity or a Hollywood VIP, he was just a good guy, a hard worker, and a valued part of the team. Right now you likely know someone like Bart who is going through a rough time. Drop them a note, bring them a gift, offer them a helping hand. That does a lot more good than finding things to gripe about online.

OK... time for me step down from the soapbox, but thanks for your friendship and support. I look forward to meeting many of you in the coming months, and I hope you can one day join me "In The Studio."

Have a great day, and Keep The Faith! - Brad






[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brad Sundberg Seminare   

Nach oben Nach unten
 
Brad Sundberg Seminare
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MAN IN THE MIRROR :: UNBREAKABLE - MICHAEL JACKSON DER KING OF POP-
Gehe zu: