Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35, 36  Weiter
AutorNachricht
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Di 4 Okt 2016 - 20:52

@Marcel schrieb:
Ahhhh!!!! Vielen Dank, Christophe-Arnold. hüpf4 lachen4 happy
Geilomatiko!

:DD ;) …

Christophe-Arnold, hihi … :D ;) Wer war nochmal Christophe? :D ;) Kenn' ich nich' … ;)



@Marcel schrieb:
Wenn da mal bei Scream der Anfang nicht live ist. dafür Lächeln
Weiter bin ich noch nicht gekommen bei dem Konzert, ABER das ist ja schonmal Bombe.

Selbstverständlich, Marsl! :) Der Scream-Anfang ist super-ultra-live!! :) Ich hatte Angst, es wäre so wie auf dem Audio, das vor ca. 2 Jahren geleakt ist, wo Scream erstaunlicherweise wiederum doch komplett Playback war, hehe.

Wenn man ganz aufmerksam ist, haben wir sogar ein "WHOO!" live bei TDCAU, während des In-the-Back-Gitarrenparts! :)

Ich liebe hier auch den TDCAU-Mix irgendwie sehr. Die Lead- und Background-Vocals klingen so irgendwie "getrennt"; fast so, als behielt Michael sich vor, evtl. die Lead-Vocals doch mal live zu übernehmen, was er aber doch nicht tut, hehe ... Auch bei TDCAU wollte er es eben stets bei der CD-Version belassen, hehe. Na ja, egal. :)

Hach, erinnert sich noch jemand an die Ursprünge dieses Konzerts? ;) Es war das Jahr 2006, glaub' ich …
Da leakte ein erster Trailer, wo sich permanent durchs Bild eine weiße Schrift schlängelte, hehe …

2007 oder 2008 dann leakte eine erste Videoversion davon, mit noch reichlich dürftigem Bild und Sound, aber immerhin, man konnte sich bereits einen ersten Eindruck vom Konzert machen.

In diesem Konzert wimmelt es von Besonderheiten und Leckerlis, auf die ich an dieser Stelle nicht erneut einzugehen brauche, weil ich es ja bereits in der Vergangenheit verschiedentlich vielfach tat, hehe.

Marsl, achte insbesondere auch auf das wunderbare STRANGER IN MOSCOW!! Das Ende ist göttlich, Live-Vocals der Background-Sänger! DANGER … SO LONELY! OH SO LONELY! HEEE!
Das kam sehr sehr selten vor, hab' diesbzgl. allenfalls 2 Konzerte im Kopf! (Neben Brunei auch Budapest '96! Stichwort: DANGER … OH DANGER!)

Und auch dieser einmalig, so nur bei diesem Konzert gespielte DANGEROUS-Mix, mittlerweile ebenfalls legendär.

Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 14 Okt 2016 - 10:50

Scream live Budapest '96 (zweites HWT-Konzert) – Backgroundsänger mischen live mit! Sehr selten!!


Ein sehr seltenes und wiederum grandioses Scream-Erlebnis ist der Fall Budapest '96 – zweites HIStory-Konzert, 10. September 1996!

Ich stieß bereits früher mal drauf; seinerzeit war es mir noch nicht eindeutig klar, was es hiermit auf sich hat, dennoch war mir bereits damals klar, dass das Audio hier nicht unerheblich von dem gewöhnlichen abweicht. (Das war allerdings noch der Zeitraum, als mir nicht ganz klar war, was es mit den zusätzlichen Background-Vocals bei SIM live Brunei auf sich hat … Ich dachte längere Zeit, das wäre Michael; heute steht jedoch fest, dass das die Backgroundsänger sind, die sich an der entsprechenden Stelle einschalten …)

Es ist hier, in Budapest, wohl so, dass Michael zwar wie gehabt playbackt, die Backgroundsänger jedoch hörbar live mitmischen!! Das ergibt ein wunderbares, sehr seltenes Scream-Erlebnis – das müsste ein Unikum sein! Mir fällt kein weiterer entsprechender Scream-Konzertfall ein!

Sehr interessant.

Ich gehe mal davon aus, dass das darauf zurückzuführen ist, dass das eben gerade Mal das zweite HIStory-Konzert war, vieles noch nicht so wirklich fertig bzw. im Anfangsstadium war (vielfach an Prag erkennbar) und man eben in der einen oder anderen Hinsicht noch herumexperimentierte. :)
(Man erinnere sich an dieser Stelle zudem daran, dass das jene Show ist, wo Teile von SIM (Backgroundsänger) sowie Dangerous (Michael kurzzeitig live im finalen A-Cappella-Part) – entgegen dem eigentlichen, insbesondere späteren HWT-Usus – wiederum live sind, wenngleich in geringem Umfang. – Dieses Material [insbesondere das besagte SIM sowie Dangerous live Budapest] wird jedoch nur ganz selten hochgeladen.)

So offenbar eben in puncto Scream – man wollte offenbar eine gemischte Playback-Live-Variante durchspielen. :) Offenbar wurde diese Version jedoch sofort nach der Budapester Show wieder verworfen, bereits in der darauffolgenden Show, Bukarest, war keine Spur mehr davon, soweit ich weiß.

Na, egal, genießen wir eben, soweit möglich, den Fall Budapest '96! :) Qualität wohl beschissenst bzw. reichlich dürftig, doch das von mir Herausgestellte lässt sich noch durchaus klar nachvollziehen und noch durchaus ein wenig genießen, mMn.

Enjoy …



– Besonders eindeutig an den entsprechenden "make me wanna scream"-Backgroundvocals erkennbar,
wo zweifelsohne eine unbekannte Stimme zu hören ist bzw. sich einschaltet,
die wohl von einer Backgroundsängerin stammt –
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   So 16 Okt 2016 - 0:21

Neben Basel '97 können wir offenbar auf ein ganz anderes, nie gesehenes HIStory-Konzert hoffen, und zwar Johannesburg, Südafrika, 12. Oktober 1997! D.h. das vorletzte HIStory-Konzert überhaupt … Unglaublich …

Ich betrachte diese finalen, 5 Südafrika-Konzerte im Oktober 1997 fast schon als eine Art "dritter Leg" der HIStory-Tour, angesichts des "Lochs" im September … Bzw. angesichts der abgesagten diversen Spanien-Konzerte im September 1997 …

HIStory Tour im Oktober 1997 … Das ist ein solcher Wahnsinn … Dieses unglaubliche Unternehmen, das einem bis heute – trotz mancher Kritikpunkte und trotz dessen, dass es kein Konzert, sondern eben eine Show war – so viel Freude bereitet, neigte sich seinem Ende …

Es scheint zudem so, als war es offenbar ein Wunder, dass Michael Jackson im Oktober 1997 überhaupt noch am Leben war … Das, was 2009 endgültig schiefging, wurde ja offenbar bereits in dieser Zeit praktiziert …

Oktober 1997 … Die letzten Tage, die letzten Momente von Michaels aktiver Karriere …
Das Ende einer solch unglaublichen, unglaublich starken und mächtigen Ära, die einem zunächst zwischen 1995 und 1997, aber auch weit darüber hinaus, derart viel Freude bereitete und bereitet … Unvergessen das alles … Das wunderbare, gigantische neue Album … Die unglaublichen, gigantisch geilen Singles wie Earth Song oder They Don't Care About Us … Es ist unglaublich, was Michael nach 1993 auf die Beine stellte …


Hehe, wohl die wenigsten befassen sich intensiv mit dem J5-Medley auf der HIStory Tour, aber dieser Anlass gebietet das … :)

Und vielleicht habe ich das Medley zu selten bei den entsprechenden Konzerten verfolgt, aber für mich ist die hiesige I'll Be There-Darbietung eine der bewegendsten, wenn nicht DIE bewegendste aller Zeiten überhaupt! Es ist Wahnsinn und so großartig …
Das Finale einer solch wunderbaren, beispiellosen Ausnahmeära … So wunderbar 2001 das Invincible-Album selbst auch war, an die HIStory-Ära, an die HIStory-Statue kam es leider nicht heran … Aber vielleicht kann/sollte man HIStory nicht als Maßstab nehmen, hehe … ;)

Interessant hier, in Johannesburg, 12. Oktober 1997 (vorletzte HIStory-Show!), Michaels Frisur – Michael trägt die Haare offenbar fast offen! :)

Sehr interessant auch Michaels Info zu Beginn, dass seine Eltern im Publikum sitzen. Ein Jammer allerdings, dass sie nie zu sehen sind … Das fand ich in anderen Shows, bspw. im MSG 2001, cooler, wenn bspw. Katherine im Bild ist. :) Na ja, egal.

Und wie gesagt – man achte besonders auf I'll Be There – das ist wirklich Wahnsinn … Ich glaube, neben Motown 25 sowie Tunis '96 (wo Michael ebenfalls weint …) die bewegendste Version einer Live-Darbietung des Songs …

Nach Oslo '92 (wenngleich noch nicht komplett) sowie Bremen '92 sollten wir wohl hinsichtlich Basel '97 sowie Johannesburg '97 besonders aufmerksam sein …

Hehe, ansonsten: Fickt Euch, Estate & Sony! Wir feiern Dangerous 25 eben alleine; und mittlerweile ist es fast interessanter, was MJ Beats macht, als was Ihr Dilettanten und Ignoranten macht! ;) Ihr, äh … merkwürdigen Menschen, Ihr, die Ihr den ja so runden, nämlich den 36. Geburtstag von, äh, Off the Wall Anfang 2016 gebührend und ja so sinnvoll gefeiert habt … Das ist toll … Und wo dann irgendwelche No-Names Michael Jacksons aktuellen, relevantesten und repräsentativsten Song des Jahres 2016 – Don't Stop 'Til You Get Enough – vorstellen und kommentieren …
Es gibt Dinge, die wehtun … bzw. die man wohl nicht verstehen muss … ;) :/ …

OK, enjoy …


Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Mi 26 Okt 2016 - 3:06

Jau, ist das supergeil … Ich liebe das … Jau, jau, jau, kann ich da nur sagen … Pöh … *Herzklopfen* …
THE JAM … DANGEROUS 25 … YEAH …

Remember … the action …
Remember … the DANGER …
Remember … the emotion …
But if you think you've seen it all …

LOOK AGAIN … ;) :)

+++
JAM LIVE IN TAIPEH / TAIWAN, 4. oder 6. September 1993
– JETZT IN NIE ZUVOR GESEHENER/GEHÖRTER † QUALITÄT SOWIE LÄNGE!!!! SAUGEIL!!!
† (Audio könnte allerdings bei Fukuoka '93 geliehen worden sein)

NIE ZUVOR GESEHENE JAM-SZENE!!
– MJ STEIGT AUS LEGENDÄREM, KLASSISCHEM "UNSICHTBARE-BRILLE-ABNEHM"-MOVE AUS!!!!
NEVER BEFORE SEEN!!!

+++

AOUW!!

ENJOY …

Nachtrag:
Jedoch auch Achtung:
Michael quält sich durch den Jam-(im wahrsten Sinne des Wortes?)Drill,
vermutlich genau deswegen lässt er den entsprechenden Move weg,
weil er einfach eine Pause machen will …




Ich musste hier zunächst etwas länger und mehrmals schalten, was hier insgesamt genau abgeht … Hatte die beiden Taipeh-Auftritte aus '93 nicht allzu oft gesehen. Bin aber jetzt wieder auf dem Laufenden bzw. im "Stoff"; denn völlig unbekannt war mir dieser Auftritt wiederum auch nicht! Klar ist jedoch wohl auf jeden Fall, dass DIESE Länge sowie Qualität dieses Auftritts ganz klar, jedenfalls mir, neu ist!!

MJ steigt aus dem klassischen, einzigartigen, legendären, Jam-typischen "Unsichtbare-Brille-Abnehm"-Move aus, nie zuvor gesehen! Es ist zudem nicht erklärbar, warum er das hier tut, ein Grund scheint nicht ersichtlich. † Er ist auch sichtlich nicht gerade glücklich darüber, also dass er den Move weglässt, dennoch tut er's, hmm. Na, ist auch egal, Hauptsache wieder ein neuer bzw. längerer Jam-Auftritt mit nie zuvor gekannten, nie zuvor gesehenen Szenen und Details! YEAH!

Nachtrag:
Nach mehrfacher und eingehender Betrachtung und Analyse des Auftritts könnte ein Grund fürs Weglassen des Moves evtl. darin zu sehen / zu suchen sein, dass der Jam-Drill Michael hier (noch mehr als generell) zuzusetzen scheint und Michael hier bzw. an der entsprechenden Stelle sich einfach mal die Freiheit nimmt, eben kurz innezuhalten und einfach mal nichts zu machen … Komme, was wolle … Dass er den Move komplett vergessen hat, denke ich nicht; vielmehr wollte er an der Stelle einfach mal eine Pause, egal was passiert … Nach einigen Sekunden ist er sichtlich wieder drin bzw. "bei der Sache" und macht die Choreo doch noch weiter. Sein Blick nach rechts an der Stelle (also als er wieder "wach" ist) spricht derart Bände … So etwas à la: "Wo bin ich hier eigentlich …" / "Was tue ich mir hier eigentlich an …" / "Das ist so irre, ich kann das einfach nicht mehr … Ich hab' keine Kraft mehr … Aber es muss irgendwie weitergehen … Und wenn ich dabei verrecke …"

Trotzdem wieder mal ein absolut fantastischer, erstklassiger Jam-Auftritt, absolute Spitzenklasse in jeder denkbarer Hinsicht. Absolut irre das alles, aber vielleicht war es genau das, was MJ eben auch schon mal zusetzte … Permanent die totale Kontrolle über diesen Wahnsinn zu behalten …

Michaels Todesurteil 2009 war mMn schon vor dem 25.06.2009 zu suchen, und nicht nur im Propofol … Das Todesurteil bestand mMn bereits darin, ernsthaft 2009 Jam auf die Setliste zu nehmen … Ich werde es nicht vergessen, wie ich mir, Wochen vor dem 25.06.2009, als erste Infos bzgl. der neuen Setlist auftauchten, innerlich "Scheiße" dachte …


Es ist nicht der andere Taipeh-Auftritt, wo Michael offensichtlich Probleme hat mit einer der goldenen Jackenschärpen. Von der er sich im Laufe der Darbietung getrennt haben dürfte, vgl.



Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   So 30 Okt 2016 - 22:32

@Arnaud schrieb:
– MJ STEIGT AUS LEGENDÄREM, KLASSISCHEM "UNSICHTBARE-BRILLE-ABNEHM"-MOVE AUS!!!!

Meinst du, diesmal klappt MJ akkurat die Brillenbügel zusammen? grins

Mir fiel gerade auf: Bevor MJ überhaupt angefangen hat zu singen, hat er permanent der Reihe nach dieselben 3 Mudras genutzt:
 Himmelsmudra, Zahn des Drachen und  Energie-Transfer über die beiden offenen Handflächen nach außen hin. hier  mehr darüber. Einfach genial!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________________
LOVE u all


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 25 Nov 2016 - 3:33

Also, bitte nicht alle durcheinander hier … Sonst werden das Chaos und der Trubel ja noch größer … Bitte etwas mehr Zurückhaltung hier beim Posten … :D ;) …

Hihi … What about MJ boards (what about us) … turned discussions to dust … What about MJ users (what about us) … Have we lost their trust? :D ;) …

In letzter Zeit sind mehrere Audio-Amateur-Leaks von MJ-Konzerten aufgetaucht, darunter Bremen '97 (wohl erstes Konzert), Kopenhagen '97 (Geburtstagskonzert) sowie Amsterdam '96, 2. Oktober 1996 …

Zu den ersteren beiden ist von meiner Seite nicht allzu viel zu sagen, etwas mehr allenfalls zu der besagten Amsterdam-Show …:


Sehr geiler Sound, jedenfalls relativ …
Die Stimmung ist extrem gewaltig, hier scheint buchstäblich die Hölle los zu sein … Unkontrolliertes, ausuferndes Fangeschrei alle paar Sekunden … Und umso gewaltiger an den ohnehin klassischen, typischen Stellen … Gewaltig, gigantisch …

Hier dürften auch diverse deutsche Fans dabei gewesen sein; hieß es nicht seinerzeit bzw. 1996, dass etliche mangels Deutschlanddaten '96 ersatzweise eben nach Amsterdam ausgewichen sein sollen?
Michael soll 1996 einen Bogen um Deutschland gemacht haben, angeblich anlässlich eines Steuerstreits mit dem seinerzeitigen Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) …

– Vielleicht täuscht das, aber kann es sein, dass wir die entsprechenden Scream-TDCAU-Drill-Explosionen derart gewaltig nie zuvor gehört haben?! Extrem krass …
^

11:04 – 11:10 … / 11:54 – 11:57 …


– Live-Einsätze der Backgroundsänger im Zuge von Stranger in Moscow im Zuge des "Like a stranger in Moscow"-Parts waren bekanntlich sehr rar; noch seltener jedoch im Zuge der Strophen …
Ein User nannte in diesem bzw. letzterem Zusammenhang einmal ein Auckland-Konzert; mir scheint, hier ist jetzt Amsterdam am 2.10.1996 zu nennen …
^

23:54 – 23:58 …

Das Massengeschrei ist insbesondere auch bei Stranger in Moscow ja fast schon unbeschreiblich, geradezu beängstigend … Unglaublich … Das toppt ja fast Moskau '96!? ;) …
Wenn es zudem nicht ganz täuscht, haben Brad Buxer & Co. zu Beginn der Nummer irgendwie etwas Probleme mit der Abmischung, was dazu führt, dass der Anfang irgendwie ungewohnt, leicht alternativ erscheint … Großartig. :)


Darüber hinaus: Vielleicht nicht so sehr relevant (sonst hätte ich das in dem entsprechenden Sonderthread gepostet), aber dennoch auffällig:

– Die beginnen im Zuge von Dangerous mit dem von mir vielfach herausgestellten Alternativmix,
beenden diesen jedoch nach wenigen Sekunden wieder und gehen über zu der bekannte(re)n Audioversion …
Sehr interessant, mMn!
Dass quasi in einer Show beide Mixes kollidieren, wenn man so will, kam meines Wissens bzw. nach dem bisher bekannten Stand noch nie vor.
Sehr geil. :)
^

1:38:17 – 1:38:22 …
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 26 Nov 2016 - 23:00

@Arnaud schrieb:
Hier dürften auch diverse deutsche Fans dabei gewesen sein; hieß es nicht seinerzeit bzw. 1996, dass etliche mangels Deutschlanddaten '96 ersatzweise eben nach Amsterdam ausgewichen sein sollen?

Jau. So war es. Zuerst ging es nach Prag und nachdem wir aus Prag zurückkamen wurde angekündigt, dass nun (1996) auch Konzerte in Amsterdam stattfinden werden. Da wurde nicht lange überlegt und ab ging die Lutzi.  grins


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 3 Dez 2016 - 21:17

Dangerous-Special by Arnaud, inklusive imaginärer Dangerous-Maxi-CD! ;) :)

Kommt schon, Estate und Sony, jetzt bringt halt Dangerous als Single raus … Stellt Euch doch nicht unfähiger, als Ihr am sein (:D) seid … :D ;) …

Pöh …

Ich glaube, meine latente Abneigung gegen den Song Dangerous, bei gleichzeitiger totaler Begeisterung für die Performance, hat irgendetwas mit dem Invincible-Symptom zu tun …

Wohl jedes Album lebt gewissermaßen von den Singles – ohne dieselbigen hat es es ungleich schwerer …

Mal ehrlich, eine Single steigert das Interesse an einem Song gewaltig! :)

Wer verliebte sich nicht meist (doch noch) in einen Song, spätestens sobald er als Single erschien? Das gilt wohl für alle MJ-Alben. :)

Eigentlich liebe ich Dangerous wie jeden anderen MJ-Song auch, aber mir ging und geht so sehr die Single ab … Der Clip … Die Mixes … Die DJ Double 12" Pack Promo! Wie gern würde ich alle Remixes, etc. in die Finger kriegen, die 1993 hätten erscheinen sollen …

Dangerous hätte Ende '93 mit der Dangerous-Single ein derart gewaltiges und insbesondere abgerundetes Finale erlebt … Och Menno … Chandler … was auch immer war oder nicht war, Du bist auf jeden Fall ein Arschloch! :D ;) …

Kleiner Spass … ;)

DAS hätte mMn die Dangerous Maxi-CD Teil 1 werden sollen (man vergesse nicht, dass von den Dangerous-Maxi-CDs meist zwei verschiedene mit noch mehr Mixes, etc. drauf erschienen waren …):

(Die Edits sind wohl nicht wirklich optimal bzw. nicht optimal durchdacht, aber Hauptsache Edits! ;) Nicht ständig die uralte LP-Version, hehe ... ;))

Der Dangerous-Remix ist ein absolutes Meisterwerk, brillant, deswegen benenne ich ihn nach den besten MJ-Remixern aller Zeiten! :)



01. Dangerous (7" Edit without rap)
02. Dangerous (Radio Edit without rap)
03. Dangerous (KaiD, Konstantino, Tag Team Remix)
04. Dangerous (Percappella)







Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Di 6 Dez 2016 - 2:40

Ganz schön mutig: Mousse T. sagte Michael Jackson ab!

Mousse T. gehört zu den großen Nummern der deutschen Musikszene: Unter anderem feierte er mit Tom Jones' "Sex Bomb" einen Chart-Erfolg und war 1998 als erster Europäer in der Kategorie "Bester Remixer" für einen Grammy nominiert! In der TV-Show Grill den Henssler verriet der Musikproduzent vergangenes Wochenende, dass er einmal dem "King of Pop" Michael Jackson (✝50) eine Absage erteilt habe.
"Grill den Henssler“-Kandidaten Annett Möller, Laura Wontorra und Mousse T.VOX / Frank W. Hempel
"Grill den Henssler“-Kandidaten Annett Möller, Laura Wontorra und Mousse T.

Am Sonntag trat Mousse T. auf VOX neben Annett Möller und Laura Wontorra (27) gegen Profikoch Steffen Henssler (44) an. Während des Wettbewerbs offenbarte Moderatorin Ruth Moschner (40) ganz nebenbei eine Anekdote: Mousse T. hatte 1996 für Michael Jackson den Song „Ghosts“ gemixt und dann überraschend eine Einladung von der Legende höchstpersönlich erhalten. „Er war in London auf Tour und hat von dort aus angerufen. Das war ein Manager oder jemand von der Plattenfirma, der uns dann verbunden hat. Er hat sich wirklich bedankt und gesagt: ‚Ein toller Mix, vielen Dank'“, erzählte der Produzent, der folgende Reaktion gerne rückgängig machen würde: "Und ich Idiot habe gesagt: ‚Vielen Dank für die Einladung, aber ich habe zu arbeiten.‘“
DJ Mousse T.Timur Emek / Freier Fotograf
DJ Mousse T.

Moderatorin Laura Wontorra konnte es nicht fassen: „What? Michael Jackson hat dich eingeladen und du hast gesagt, du hast keine Zeit?“ Mousse T. antwortete: „Ja, da siehst du mal. Da bist du mit 28 im Studio und verliebt in deine Musik und das reicht dir. Das bereue ich sehr.“ Wirklich geschadet hat es seiner Karriere allerdings nicht: In den Jahren danach arbeitete der heute 50-Jährige unter anderem mit Musikern wie Timbaland (45) und Missy Elliott (45) zusammen.
Musiker Mousse T.WENN.com
Musiker Mousse T.

Im Clip seht ihr, dass Mousse T. anscheinend nicht nur beruflich, sondern auch privat erfolgreich unterwegs ist:
Mousse T und Sohn

Cooles Vater-Sohn-Duo: Mousse T. zeigt seinen hübschen Sohn (11)!

------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: https://www.promiflash.de/news/2016/11/28/ganz-schoen-mutig-mousse-t-sagte-michael-jackson-ab.html



Ähm … Ich würde sagen, diese Geschichte ist 100%-ig fake? …

Hier war wohl allenfalls der Wunsch der Vater des Gedankens …

Die hier in Rede stehenden Mousse T. - Remixes sind übelster Schrott, und das besonders Tragische daran ist, dass dem damit auch noch einer von Michael Jacksons besten Songs überhaupt zum Opfer fiel … (Ghosts – ein absolutes Meisterwerk, das leider wohl unglücklicherweise auf dem falschen Album landete … Das Teil hätte in vorderster Reihe auf HIStory stehen sollen!)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Michael den Urheber dieses Mülls auch noch angerufen hat und ihm dafür Komplimente gemacht hat … Also, etwas Lachhafteres, Absurderes und Groteskeres als das hab' ich selten gehört …

Falls aber doch, dann hatte Michael Jackson wohl keine Ahnung von Remixes, was aber wohl ausgeschlossen werden darf. Schließlich war Michael gewissermaßen ja selbst Remixer – bekanntlich mixte er seine Songs (oder ließ mixen) im Vorfeld unzählige Male, ehe man zu den jeweiligen Albumversionen gelangt ist.

Aus wesentlich zuverlässigerer und glaubhafterer Quelle wissen wir, dass Michael Mixes nicht mochte und sich wohl ab 1991 ff. von Sony dazu hat überreden lassen, wahrscheinlich mit diesem Zeug nie was zu tun hatte, wahrscheinlich hat er das nicht einmal angehört … In diversen Remixfällen halte ich es für fast ausgeschlossen, dass Michael so einen Trash, der es offensichtlich zum Ziel hatte, seine Werke zu zerstören (was wohl einer der Gründe war, warum die Verkaufsresultate von Dangerous, aber auch von HIStory nicht ganz die Erwarten erfüllten.), tatsächlich autorisiert hatte …  
Nach oben Nach unten
glennkill

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 24 Dez 2016 - 16:12

Ich wünsche allen hier Lesenden und im Besonderen Arnaud ein liebevolles Weihnachtsfest!
Vielen Dank für die einzigartigen Beiträge
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   So 25 Dez 2016 - 21:31

Frohe Weihnachten Frohe Weihnachten Tannenbaum Frohes Weihnachtsfest!
_____________________________________
Santa Gift


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Mo 26 Dez 2016 - 11:05

Von mir und MJbeats auch alles gute zu Weihnachten:

grins


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 31 Dez 2016 - 8:21

Nachdem in den letzten Wochen und Monaten wohl eher das Basel-97-Konzert im Mittelpunkt stand, ging gleichzeitig verschütt, dass sich nebenbei auch etwas bzgl. eines anderen Konzerts tat …

Was bislang meist allenfalls als notdürftiger Zusammenschnitt aus mehreren, teilweise dürftigen Quellen vorhanden war, liegt uns jetzt in relativ guter, relativ annehmbarer Qualität vor, und zwar aus einem "Guss" bzw. einer einzigen Quelle. :)



Scream live Bremen '97, 31.05.1997 … – neue Quelle!

^



Scream live war und ist wohl generell ein Hammer, einen geileren Opener als diesen Kracher konnte es, nach all den Jahren mit WBSS sowie dann mit Jam, wohl kaum geben …

Es ist zudem jener Auftritt, zu dem sich 2009 auch die Black & White-Redaktion einließ … Die hatten, glaub' ich, wenige Stunden zuvor Michael noch persönlich getroffen und äußerten bezüglich seiner Verfassung wenig später, nämlich hier, im Konzert, große Besorgnis …

Michael habe hier ein besorgniserregendes Leuchten in seinen Augen, woraus die schlossen, er stände hier unter Einfluss eines Betäubungsmittels …

Hmm, na ja, es könnte was dran sein; er scheint mir hier in der Tat nicht so ganz er selbst zu sein … Er performt dennoch insgesamt so weit ganz OK, man merkt aber in der Tat gewissermaßen irgendwie so was wie einen externen Einfluss an …

Seine Bewegungen, seine Motorik sind erkennbar, auffällig verlangsamt, auch seine Scream-typischen "just can't take it!!"-Sprünge gelangen ihm auch schon mal besser …

Eine gewisse Verwirrung bzw. Desorientierung scheint auch darin zu liegen, dass Michael offenbar die Richtungen bzw. Bühnenenden verwechselt; in der Regel dreht er ja seine Runden einmal nach links oder rechts und jeweils umgekehrt; hier scheint er diesbzgl. durcheinandergeraten zu sein; er dreht seine Runde nach rechts letztendlich zweimal; merkt es anschließend dann noch noch gerade und versucht es dann, soweit noch möglich, ein wenig zu überspielen …

Es ist zudem der Scream-Auftritt mit dem häufigsten und eindringlichsten (:D ;)) Crotch Grabbing aller Zeiten, hihi … ;) An einer Stelle sehen wir das sogar fünf- oder gar sechsmal hintereinander … ;)

Yo, MJ suchte hier wohl abermals die totale Provokation und PR …War ja immerhin der Beginn der Tour bzw. des zweiten Legs, insofern wollte er wohl unbedingt Schlagzeilen machen … ;)

Yo, nicht schlecht. :)

Einige Fans berichten, dass Scream sowie TDCAU in dieser Show wohl in der Tat etwas schwach waren, Michael sich aber im weiteren Verlauf dieses Konzerts wieder berappelt hätte und die Show wieder besser wurde.
Na ja, würde das gerne selber beurteilen können, bzgl. des uns vorliegenden BJ-Snippets dieses Konzerts kann ich das nicht so ganz bestätigen.

Besorgniserregend war hier aber in der Tat generell, dass wenn die Tour bzw. dieser Leg bereits so begann, wie das Ganze dann wohl weitergehen bzw. enden würde?! …

Michael standen zu diesem Zeitpunkt weitere 5 Monate Tour, etwa 40 Shows bevor …

Man vergesse nicht, dass laut Black & White-Einschätzung Michael bereits im Zuge dieses HWT-Legs beinahe gestorben wäre … Bereits hier mit Propofol zu tun hatte … Shit …

Na ja, genießen wir dennoch diesen Scream-Auftritt, in dieser Qualität wie gesagt neu! :)


Großartiges Publikum übrigens, ich liebe es, die Leute kollektiv klatschen zu sehen … Das ist so klasse.

Und dieses "AP"-Logo bzw. diese Quelle scheint ein Geheimtipp zu sein; von da kommen oft sehr gute und besonders seltene bzw. nie gesehene Videos! Ist mir schon häufig aufgefallen, sollte man insofern im Blick behalten. :)

HAAAAA…AAAAAAA…! ;) :)


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@Marcel schrieb:
Von mir und MJbeats auch alles gute zu Weihnachten:

grins

Hihi, Marsl … ;) Bei diesem Satz bekam ich zunächst einen kleinen Schreck! :D ;) Ich dachte mir im ersten Moment – hää, was, Marsl ist MJBeats?! :D ;) Oder steht mit dem/denen in Verbindung?! Krass … ;)

Falls aber doch, Marsl, dann bitte in Zukunft die Sachen nicht mehr so häppchenweise rausgeben, sondern gleich alles raushauen, was Du hast! ;) Hihi … ;)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtrag:

Ob wir dennoch, trotz dessen, dass 2016 zur Neige geht, noch auf eine Dangerous 25 hoffen können/dürfen?! ;)

Man vergesse nicht, dass Thriller 25 ja ebenfalls erst Anfang 2008 erschien … D.h. ebenfalls eigtl. erst im 26. Jahr … ;)

Oder siehe die Off the Wall 36th Anniversary Edition (:D ;)), die Anfang dieses Jahres, also im 37. Jahr, erschien … :D ;)
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 31 Dez 2016 - 14:49

Denken Sie Groß (zugegebenermaßen starker Song) von Deichkind ein 2000 Watts-Plagiat …







?
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 3 Feb 2017 - 2:41

Paris Jackson …


Man will ihr sicher nicht zu nahe treten – schließlich haben wir ja noch alle ihren Zusammenbruch bei der Trauerfeier 2009 in Erinnerung …

Und sie wird zweifelsohne in der Tat keine einfache Kindheit und Jugend gehabt haben – und wer weiß, welche langfristigen Folgen all das noch womöglich haben wird, wenn sie einmal älter wird …

Von Geburt an Halbwaise, später dann auch noch Vollwaise … Andererseits hat sie wohl finanziell ausgesorgt – das Geld kann zwar eine verkorkste Kindheit und Jugend wohl nicht wettmachen, gleichwohl gilt jedoch wohl der Satz, dass es sich in einem schönen Haus sicherlich bequemer weint als bspw. obdachlos auf der Straße …

Dennoch kann man das Mädel leider wenig ernst nehmen, wenn sie sich als Michael-Jackson-Expertin versucht aufzuspielen … Lustig auch ihre einschränkenden Aussagen à la – mehr könne sie derzeit nicht sagen … – Ja, wozu erwähnt sie es dann überhaupt? So läuft sie leider Gefahr, sich dem Vorwurf aussetzen zu lassen, sich wichtig und auf sich aufmerksam machen zu wollen …

Ihre Statements zu Michaels geplanter Tournee 2009, zu AEG, etc. sind zudem reichlich unqualifiziert, mMn.

Hat Paris Jackson sich tatsächlich mal ernsthaft mit Michaels Konzerten befasst? Mir ist in dieser Hinsicht, soweit ich es mitbekommen habe, kein qualifiziertes Statement bekannt …

Die tut ja nachgerade so, als wäre MJ quasi von AEG versklavt worden und im Anschluss umgebracht …

Und genau – weil MJ ja so extrem hart für seine Tourneen arbeiten musste … Sicher …

Ich behaupte z.B. mal, dass sie die Setlist der HIStory Tour binnen weniger Tage im Kasten hatten … Und das sieht man ja auch. Es war, von ein paar kleinen Choreos abgesehen, mehr oder weniger die gleiche alte Show oder es waren Nummern drin, die von früheren Awards-Shows abstammten …
(Man denke zudem an durchaus glaubwürdige Infos, dass Michael erstens in der Tat zweifelsohne ein begabter Tänzer war, zweitens neue Choreographien sich binnen kürzester Zeit aneignen konnte …)

Ähnlich lief es in Sachen TII … Eine neue kleine Choreographie, ansonsten das übliche Best-Of …
Paris will doch nicht ernsthaft behaupten, die Proben für diese Show sollen derart harte Arbeit gewesen sein? Insbesondere für Michael? … Eine Show, die bspw mit WBSS beginnen würde – eine Nummer, die Michael gefühlte 5.000 Mal performt hat? …

Und dann die ewige Leier mit den angeblich 50 Shows … Das klingt immer so, als hätte Michael quasi im Akkord 50 Konzerte geben müssen, quasi an 50 Tagen hintereinander …

Es waren keine 50 Shows … Es war eine kleine, nette Sommertour 2009 mit 27 Konzerten oder was, diesmal noch dazu in ein und derselben Stadt, stets mit mehreren Tagen Pause zwischen jedem Konzert. (Auch hier ist erkennbar, dass Michaels Wünsche, bereits aus der HIStory Tour bekannt, sehr wohl berücksichtigt wurden …)

Weitere 23 Shows hätte es dann Anfang 2010 gegeben, analog zu 2009 …

Und jeder, der einigermaßen wachen Verstandes war, wusste doch, dass das Michaels Abschiedsshows werden würden … Michael Jackson sich also nicht mehr wirklich neu würde definieren können … Als 50-Jähriger, nach 45 Jahren im Showbiz … Es wäre bei This Is It natürlich vielmehr darum gegangen, Michael eben doch noch mal, zum Abschied, live zu sehen, wie auch immer die Show und seine Performance ausgehenen hätten …

Wer die Zeichen der Zeit erkannt hatte, wusste zudem, dass bereits Michael Shows ab 1999 ff. seine Abschiedsshows waren …

Natürlich wurde Michael Jackson letzten Endes in der Tat umgebracht, ohne jeden Zweifel. Und es wurde eben Recht gesprochen – juristisch gesehen war es halt nun mal leider kein Mord, sondern eben fahrlässige Tötung.

Aber mal ehrlich: Hätte Michael das nicht evtl. abwenden können?! Warum ließ er überhaupt zu, sich generell, grundsätzlich in eine solche Situation als solche zu begeben? In Todesgefahr!? Einen offenbar in der Tat inkompetenten, gemeingefährlichen "Arzt" privat einzustellen, um zwischen den Proben heimlich russisches Roulette zu spielen!? …

Was hätte AEG denn machen sollen? Hätten die Michael rund um die Uhr überwachen sollen, oder wie??

Michael hätte zudem auch nicht immer so zu tun brauchen, als sei es eine Strafe, auf Tour gehen zu müssen …

Es wird auch immer wieder so getan, als sei das Unglück schlechthin über Michael Jackson hereingebrochen, dass AEG ihm einen Konzertvertrag gab …

Man darf bei allem auch nicht vergessen, dass es durchaus eine Sensation war, dass Michael 2009 tatsächlich überhaupt noch genug Tickets würde verkaufen können, um eine Tour zu absolvieren … Nachdem seine Karriere nach Ende der HIStory Tour schon lange zum Stillstand gekommen war …

Auch wird oft so getan, als hätte Michael komplett alleine eine ganze Tour stemmen müssen, was ebenfalls Unsinn ist … Er hatte stets unzählige Leute um sich, die ihm viel Arbeit abnahmen oder viel Vorarbeit geleistet haben …
Mein Verdacht ist bspw., dass verschiedene Choreographien (darunter auch große Teile von Dangerous) eben nicht von Michael stammten, sondern sie Michael lediglich vorgeschlagen wurden, sie ihm gefielen und er eben beschloss, sie zu tanzen …

In diesem Zusammenhang gibt es zudem eine kleine, entsprechend verräterische Szene im This Is It-Film … Ist es dort nicht etwa so, dass Ortega Michael den neu erstellten Drill lediglich zur Abnahme gibt? Michael wird von Ortega u.a. gefragt, ob ihm die neue Tanzsequenz gefalle? ;) …

Man beobachte zudem mal aufmerksam, wie bspw. die Dangerous-Performance wirklich aussieht und wie viel davon Michael tatsächlich mittanzt … ;)

Last, but not least: Man vergesse zudem auch nicht, wie sich Michael auch vielfach für seine Konzerte einteilte, bspw. insbesondere den Gesang fast gegen null fuhr – sich somit kaum um seine Gesangsperformance kümmern musste.

Aber es wird oft so getan, als hätte der Mann monatelang 12 Stunden am Tag oder was intensiv geprobt … Sicher …

Hier hätte sich Michael vielleicht evtl. ein wenig was von Madonna abkucken können – denn diese Frau schuftet wirklich monatelang vor einer Tour, was man auch am Endergebnis sieht … Noch dazu rackert die Frau nebenbei zusätzlich permanent im Fitnessstudio wie eine Irre …

Unser Michael hingegen wird vielfach geradezu zu einem Opfer des Showbiz, der Konzertveranstalter gemacht … Was haben sie ihm denn nur angetan …

Richtig ist vielmehr wohl, dass es wohl meistens genau so lief, wie Michael es wollte … Michael ist somit gewissermaßen (nicht nur, aber auch) Opfer seiner selbst, wenn man so will.
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Do 9 Feb 2017 - 0:51





Saumäßig geil … Zwar neige ich momentan noch zu fan-made, aber dennoch geil … Auf jeden Fall wohl sehr nah an dem München-Audio und endlich nicht mehr dieses unsägliche Mono …! :)

Man wird im wahrsten Sinne des Wortes hellhörig … Und bekommt Herzklopfen …

Dass der Estate dieses Konzert wohl niemals rausbringen wird, auch nicht im Zuge von Dangerous 25, ist ein derartiger Jammer … Für mich wäre eine Veröffentlichung davon fast gleichwertig mit der 2012er Veröffentlichung der Bad Tour …

Das sind alles solcherart erbärmliche Kanalratten … Diese Banausen haben wohl nicht mal den blassesten Schimmer von der unglaublichen, gewaltigen Bedeutung dieses Konzerts … Diese Gammler haben ähnlich viel Ahnung von MJ wie eine Kuh vom Stabhochsprung … Gammler und Deppen …
Vielleicht ein etwas zu sehr überspitzter Vergleich – aber dass der Estate die Kontrolle über Michaels Archive hat, das ist ähnlich unsäglich und tragisch, wie dass der IS irgendwelche Städte unter Kontrolle hat … :-/ …

Na, egal, man genieße immerhin diese paar Sekunden … Trotz allem dennoch schön, ob nun "echt" oder nicht bzw. fan-made … :)

Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Do 16 Feb 2017 - 21:08

Darüber lacht Invincible

  • Singleauskopplungen
  • Remixes
  • Welttourneen
  • bunte Farben
  • das Münchener Olympiastadion
  • Plattenkäufer
  • Versionen in Überlänge (2000 Watts, Speechless)
  • Shout
  • Scream
  • Off the Wall
  • Thriller
  • Weltrekorde
  • Originalplattencover
  • Backcoverschriften in Übergröße
  • Chris Tucker
  • Madison Square Garden
  • Leaks
  • Internettauschbörsen
  • Videoclips
  • Plattenläden in Osnabrück


;)


6-Minuten-Version aufgetaucht! Von … Nein, leider nicht 2000 Watts! …
Dafür jedoch von Working Day and Night, als A-cappella-Version! Cool. :)




Mit ca. 1 Minute an zusätzlichen Vocals am Ende! Fade-Out um etwa 1 Minute länger als bisher bekannt! :)

Zwar kann ich subjektiv weder diesen Song noch das gesamte OTW-Album kaum ausstehen – objektiv gesehen, unter Raritätgesichtspunkten, hingegen dennoch interessant, cool und hörenswert! :)

(MMn hat Michael selbst den Song letztendlich endgültig beerdigt, als er ihn auch noch 1992 tatsächlich nochmal performte, wahrscheinlich hätte er es auch noch 1993 gemacht, wäre es, aus bekannten Gründen, nicht zur Setlistverkürzung gekommen; sowie dann auch noch angesichts des total uninteressanten OTW-Medleys auf der HWT …)

Bis heute kapiere ich nicht, wieso dieses Album generell derart verehrt wird, bspw. Invincible jedoch gefühlt permanent diskriminiert wird …

Ich bin der Meinung, dass Invincible in der Tat Off the Wall auslacht, OTW Invincible nicht zu Füßen reicht …

Na, egal. Ich glaube, das ist, nach Rock with You, der zweite OTW-Song, von dem nach Jahren eine längere Version auftaucht?
(Eventuelle Fälle wie GOTF oder BTDO hier vernachlässigt, weil mit diesen hab' ich, glaub' ich, endgültig abgeschlossen, hihi … ;))
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 24 Feb 2017 - 1:33

6 Minuten? :D ;) … Watch this …

^



PYT – Jetzt als völlig ungecuttete, nie zuvor gehörte Original-Full-Length-Extended-Version von sage und schreibe …

+++ … 7,5(!!) Minuten!! … STRONG UNCUT … +++

Absolut unglaublicher, außerordentlich spektakulärer Audio-Collector …

Enjoy …




Bereits vor einigen Jahren tauchte eine spezielle, längere Version von PYT mit deutlich mehr Vocals auf; leider weiß ich nicht mehr, was das genau war, ob a capella oder irgendein Remix …

Auf jeden Fall scheint mir DAS hier jedoch definitiv neu:

Jetzt als unendliche 7,5-Minuten-Version, die sowohl vorne als auch hinten um etliches länger ist …

Ich halte das für einen gewaltigen Audio-Collector …

Mir scheint, das Teil ist tatsächlich echt – das ist offenbar nichts anderes als die wahre, ungecuttete Originalversion von PYT …

Wahnsinn …

7,5 Minuten!!

Erstaunlich, dass man seinerzeit dagegen entschied, das als 12" Version (siehe entspreched BJ) zu veröffentlichen …


Vielleicht tut sich auch in Sachen TTA etwas …

Es wird ein großartiger Tag, wenn irgendwann die Full-Length-Version davon auftaucht …

Vielleicht ist etwas in der Pipeline …

Mir scheint, das hier ist kein Fake …

^






Man höre insbesondere am Ende ganz genau hin … Wenn man mal davon ausgeht, dass das kein Fake ist, dann schlägt der Song offenbar irgendwann völlig unbekannte Türen ein, betritt völlig unbekanntes Terrain … Wird das großartig, wenn das eines Tages leakt, yeah …

He really THOUGHT! So derb geil …

This Time Around ist so großartig und göttlich … Das ist der Halbbruder von TDCAU! ;) :)
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 24 Feb 2017 - 21:57

@Arnaud schrieb:
Darüber lacht Invincible
laugh

Danke für die beiden Lang-Versionen! Freunde

Zitat :
This Time Around ist so großartig und göttlich
Ooohjaa! anbeten


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 25 Feb 2017 - 0:38

@Marcel schrieb:
@Arnaud schrieb:
Darüber lacht Invincible
laugh

Hihi … :D ;) … Yo, ich hatte mich einfach mal spontan als Titanic-Redakteur versucht, lol … :D ;) Bzw. wohl wieder mal zu viel Titanic gelesen, hihi … :D ;) …


Marsl schrieb:
Danke für die beiden Lang-Versionen! Freunde

Hehe, yo. :) Mir scheint, das Zeug stammt von den ständig irgendwo herumleakenden Multitracks und so … ;) :) (So auch die 6-Minuten-PYT-A-capella – von den wohl Ende 2013 geleakten Multitracks abstämmig.)

Was wir wohl auf jeden Fall noch behandeln/nachholen müssen, ist die BJ-A-capella, die vermutlich wiederum von geleakten (hier: BJ-)Multitracks zu kommen scheint …
Generell ist wohl nicht unbedingt jeder einzelne Multitrack von großem Interesse, einige aber schon, hier bspw. eben die A-capella-Version.

Ach, bringen wir's hinter uns (:DD ;), Scherz ;)), ich poste sie jetzt gleich:




Erstaunlich finde ich zuerst allerdings, dass es hier um die normale Albumversion handelt; ich hätte erwartet, dass es mindestens die 12" Version wäre; richtig reizvoll wäre es aber gewesen, wenn es eine noch längere Version gewesen wäre, die vermutlich existiert, siehe bspw. PYT …
(Wer den letzten Sekunden der 12" Version von BJ aufmerksam zuhört, wird feststellen bzw. erahnen, dass auch dieser Song dort eine etwas andere, bislang unbekannte Richtung einschlägt, bspw. eine bislang so nicht wirklich bekannte neue Abfolge der Background-Vocals – das geht offenbar in etwa so: "Billie Jean is ... Billie Jean is ... Billie Jean is ... NOT MY LOVER!" …)

Persönlich fand ich hier interessant, festzustellen, dass die BJ-typische Chord-Progression (also dieses "HUU, HUU ... HUU, HUU ...") offenbar von Michael selbst per Human Beat Box erstellt wurde; das war mir bislang so nicht bewusst, oder ich hab' nicht ausreichend, aufmerksam darauf geachtet … (Michael gibt das zudem ja in dem Dangerous-Prozess 1994 live wieder.)
Interessant. :)

Im Grunde haben wir mittlerweile fast das ganze Thriller-Album als A-capella, oder?

Wir haben, glaub' ich, WBSS, Thriller, PYT, jetzt BJ … Ach ja, Beat It gibt es auch, irgendwoher … ;)


Marsl schrieb:
Zitat :
This Time Around ist so großartig und göttlich
Ooohjaa! anbeten

:)
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   So 26 Feb 2017 - 1:40

Darüber lacht Dangerous

  • Toastbrot
  • Barbara Eligmann (das ist wirklich ihr Name!)
  • Steve Blame
  • Dial MTV
  • Katzen
  • Jordan Chandler
  • Al Bano
  • Albaner
  • Toaster
  • Bodys
  • Stadien in Berlin mit einer Kapazität von über 35.000
  • We Are the World
  • Diana Ross
  • HIStory
  • Remixes
  • Dangerous-Remixes
  • Picture Discs
  • Bonus Discs
  • Helmut Kohl
  • Ossis
  • Eier
  • Explosionen
  • Explosiv
  • Explosiv – Das Magazin
  • RTL
  • RTL II
  • Bravo
  • Bravo TV
  • Stimmen(hören)
  • Seeing Voices
  • T-Shirts
  • Pullover
  • Regen
  • Rutschen
  • Juri Alexejewitsch Gagarin
  • Instrumentalversionen
  • A-cappella-Versionen
  • Vocal-Versionen
  • Smooth Criminal
  • Billie Jean
  • Videoclips
  • Wetten, dass..?
  • Thomas Gottschalk
  • Remixsammlungen auf CD
  • Remixmangel
  • Gone Too Soon
  • The Look
  • auf Songs basierende Albumtitel
  • Tourneen durch die USA
  • eingeschaltete Headsetmikros
  • VIVA (Sendebeginn: 1. Dezember 1993; Sendeende: unbekannt)
  • 1993
  • 1994
  • 1995
  • 1998
  • 1999
  • 2001
  • 1989
  • 2016
  • 2017
  • 2041
  • 2042
  • Dangerous
  • Konzerte in Osnabrück

;)
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Di 28 Feb 2017 - 23:43

Müde / genug von der Dangerous/TDCAU-Performance? ;)
Wie wär's mit jener von … 2000 Watts? ;) :)


Nachdem sich heutzutage ja jeder einen YT-Zugang zulegen und jedes, x-beliebige Zeug hochladen kann, ist es wohl nicht ganz so einfach, den Überblick zu behalten …

Doch bereits seit Längerem fällt mir insbesondere ein bestimmer dortiger Kanal besonders auf …

Zunächst aufgrund der derart beeindruckenden und spektakulären Fantasy-Single-Cover, die wohl selbst ein Christophe Boulmé nicht besser und spektakulärer hinbekommen hätte … Selbst Michael hätte gestaunt und hätte bestimmt vieles davon ausgewählt … So jemanden sicherlich versucht, ins Boot zu holen …

Doch es sind nicht nur die diversen beeindruckenden Cover (das unten verlinkte, äh, würde ich allerdings einmal ausnehmen wollen … ;)), die mir immer wieder auffallen …

Der User lädt auch oft ausgewählte, seltene gelungene und beeindruckende Songs sowie Remixes hoch … Sei es Bekanntes/Offizielles, aber auch schon mal Inoffizielles …

Als totaler 2000 Watts-FanFreak habe ich mir einfach mal einen entsprechenden Klick genehmigt … ;)

Der dort zu findende Chantalou Remix ist absolut geil – ich stelle mir vor, dass Michael so was durchaus für eine potenzielle 2000 Watts-Performance verwandt hätte bzw. hätte mixen lassen … Absolut geil … Ganz im Stil der Dangerous-(/TDCAU-)Performance … Es wimmelt von überraschenden Breaks, Zusatzsounds, durcheinandergewürfelten/abgeschnittenen, "stockenden", "festklemmenden" Vocals/Beats, verwirrendes, überraschendes Herumspielen mit bekannten, durcheinandergeworfenen Soundextrakten, etc. etc. – absolut obergeil!!!

2000 Watts … Allein schon bei diesem Begriff wird mir ganz anders … Ich werde nie das Statement eines Invincible-Rezensenten von 2001 vergessen, 2000 Watts sei das neue TDCAU …
Zwar lässt sich TDCAU wohl nicht toppen; man kann aber versuchen, etwas Ähnliches / etwas auf ähnlichem Niveau / in ähnlichem Stil zu machen …

2000 Watts ein ein solch brutales, gewaltiges Monster … Das Teil arbeitet langsamer, konzentrierter, aber nicht minder gewaltig / rücksichtslos wie TDCAU … Beide Maschinen hinterlassen jeweils verbrannte Erde …

Aber zurück zum Chantalou Remix … Man schließe die Augen und stelle sich vor, wie Michael dazu performt … DAS wäre die 2000 Watts-Performance gewesen!! …

Ein geilerer Remix hätte damals gar nicht produziert werden können / erschienen sein können …

2000 Watts … So fucking good …

MJ … Ich werde nie begreifen, wieso die 2000er nicht Dir gehörten … Was Absurderes gibt's überhaupt nicht … "The best is yet to come."/"You ain't seen nothin' yet …" … Es war/ist so was von wahr … BRUTAL … 200 VOLTS … REAL STRONG …

Enjoy … DON'T OVERLOAD!! ;) …



Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1040
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Sa 11 März 2017 - 22:42

COOL! hüpf1 Michael 1


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 17 März 2017 - 4:39

@remember schrieb:
COOL! hüpf1 Michael 1


;)


Zuletzt von Arnaud am Fr 17 März 2017 - 4:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   Fr 17 März 2017 - 4:41

Hab' wieder meine 6 Minuten, ääh 5 Minuten … :D ;)

DIE gesuchte 6-Minuten-Version ist zwar weiterhin nicht verfügbar, dennoch bleibt die Zahl 6 weiterhin ein gutes Stichwort! ;) :)

^

Hehe. ;) :)

Vielleich bin ich doch ein Thriller-Fan und weiß es nur nicht?! :D ;) … No way … Ich weigere mich dagegen! ;) Ich lehne das ab! ;)

Und außerdem … Dieser Song gehört doch gar nicht zu Thriller, oder? Nicht dass ich wüsste … ;) :D ;) …

Also ich hör' (bzw. schätz') ihn erst seit This Is It, glaub' ich …

Na egal …

Ich würde sagen …



Get me out – BAMM! (Some right there …) … ;)


Offenbar wurden die Human Nature-Multitracks bzw. -stems geleakt – im Zuge dessen scheinen mehrere sensationelle Versionen des Songs aufgetaucht zu sein!!!

^

Darunter 6 verschiedene Aufnahme-Takes, wobei Take 2 offenbar die letztendlich auf die Album-Version gelangte Aufnahme zu sein scheint!! (Weiterhin interessant wird zudem wohl sein die mittlerweile endlich verfügbare [zumindest rekonstruierbare/rekostruierte] Instrumental-Version davon sowie A cappella.)

Krass … Das bedeutet, wir bekommen 5(!!) neue, bislang nie gehörte Takes des Songs aus den Thriller-Sessions!!

Weitere kleine Sensation scheint zu sein, dass sämtliche Takes länger sind als letztendlich auf dem Album, der Fade-Out ist stets aufgehoben bzw. deutlich länger!!! Krass … Die LP-Version von HN geht 4:06 Minuten! … Hier sind's jeweils ca. 4:36 …

Marsl, was sagst Du? ;) :) Du bist, so scheint mir, der letzte verbliebene Fan mit entsprechender Bewertungs- und Beurteilungskompetenz.

Ich halte das für Wahnsinn und sensationell …

Ich glaube, das ist jetzt der Song mit den meisten (für uns verfügbaren) Alternativtakes aus den entsprechenden Sessions?

Und zwar nicht nur auf Thriller bezogen, sondern generell?

Von welchem Song haben wir schon insgesamt 6(!) Alternativversionen bzw. -Takes?! … Ich glaube, im Optimalfall vielleicht 2–3? (Stichwort BJ … Wir haben, glaub' ich, 3 … Es soll jedoch etwa 100 Takes allein von diesem Song geben!)

Geil, ich höre gerade den Take 3 … Gefällt mir gut … MJ leicht aggressiv, mehr als auf den ersten zwei Takes …

Was mich zudem ein wenig wundert / stutzig macht – seit wann fallen eigtl. Alternativtakes unter "Multitracks" bzw. "-stems"? Eigentlich hat das eine mit dem anderen meines Wissens eigtl. nichts zu tun, oder?

Multitracks/-stems sind doch meines Wissens quasi das (veröffentlichte) Original in Einzelbausteine/-elemente zerlegt?? Hmm …

Na, wie auch immer, kann uns ja alles egal sein – Hauptsache Versionen, Versionen, Versionen!! ;) :)

Boah, wie würde ich mir so was von Jam oder They Don't Care About Us oder so wünschen …

Ich gehe mal davon aus, dass es bspw. insbesondere von den TDCAU-, aber wohl auch generell HIStory-Sessions Takes gibt, die wohl niemals an die Öffentlichkeit gelangen dürfen … ;)

Enjoy … Das ist Human Nature hoch 6 bzw. 5! (Take 2 scheint wie gesagt die aufs Album gelangte Version zu sein.)

Hach … Komme mir zur Zeit fast so bisschen vor, privilegiert zu sein, in MJs Panzerschrank herumwühlen zu dürfen … ;) :)

Von solchen unglaublichen Audio-Collectors hätte früher nicht mal Hector zu träumen gewagt, hihi … ;)














Fortsetzung folgt …



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...   

Nach oben Nach unten
 
Arnauds Recognize-HIStory-Forum-Ecke – u.a. GROẞE "GHOSTS"- UND "YOU ARE NOT ALONE"-SPECIALS!!!!!!! U.v.m. ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 36Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35, 36  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 26.11.11: Himmel & Erde Drum & Bass Special @ Forum, Bielefeld
» Gesetzeskommision Änderungsvorschlag § 2 (SHS?)
» XIX/ 3ö §12 Handel
» 13.01.12: Meine Welt @ Club Charisma, Worms
» Neonlight - The Frozen Tape / Fourward & Mefjus - Shitdrum [TRIM026]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MAN IN THE MIRROR :: UNBREAKABLE - MICHAEL JACKSON DER KING OF POP-
Gehe zu: