Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Michael Jackson und Religion

Nach unten 
AutorNachricht
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Michael Jackson und Religion   Sa 9 März 2013 - 10:45

Man stößt ja im Netz immer wieder auf Artikel und Beiträge, in denen behauptet wird, Michael Jackson sei Moslem, Jude, bis zuletzt Zeuge Jehova oder sogar Scientologe gewesen.
Wir alle wissen, dass nichts davon der Wahrheit entspricht, Michael gehörte nach seinem Austritt bei den ZJ keiner Religionsgemeinschaft an.
Trotzdem interessiert mich, wie MJ mit Religion umgegangen ist, wie er sie verstanden hat, welche Schlüsse er daraus gezogen hat und was er davon hielt.
Ich fange mal an:
Als Kind und junger Erwachsener war MJ nachweislich Zeuge Jehova, ging sogar von Tür zu Tür um zu missionieren. Wie hat ihn das geprägt?
Ich sehe z.B. in den Bildern von Nordahl, die er sehr liebte, eine gewisse Ähnlichkeit zu den Bildern, die in den Broschüren der ZJ zu finden sind.
Die ZJ glauben an die Errettung auserwählter Seelen nach der Apokalypse, nach Armageddon. Sie glauben, dass sie danach im himmlischen Königreich aufgenommen werden. Das glaubt so ziemlich jede Religionsgemeinschaft von sich (mal abgesehen von den Buddhisten).
Aber ich glaube, dass in jeder Religion ein wahrer Kern steckt (manchmal gut verborgen) und mich würde interessieren, was MJ aus dem Glauben der ZJ mitnahm.
Dann trug MJ in späteren Jahren immer dieses Kabbala Bändchen. (Kabbala = Jüdische Mystik)
Und er interessierte sich für den Islam (Moslem ist er deswegen allerdings nie geworden).
Außerdem interessierte er sich für fernöstliche Religionen wie den Hinduismus und den Buddhismus.
Er ließ sich nie wirklich von einer Religion vereinnahmen aber aus jeder Religion scheint er, m.M nach einiges heraus gefiltert zu haben.
Mich würde interessieren, was und wie er das in seine Kunst integrierte.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Sa 9 März 2013 - 12:30

Oh, ein interessantes Thema! DANKE! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zitat :
Dann trug MJ in späteren Jahren immer dieses Kabbala Bändchen. (Kabbala = Jüdische Mystik)

Madonna trägt das Bändchen ebenfalls:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Sternentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 38
Ort : "People will never forget how you made them feel.”

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Sa 9 März 2013 - 20:51

Ich glaube Michael wusste einfach, dass Gott keine Religion braucht. Der Glaube braucht keine Religion. Das zeigen schon seine Texte.
Sein recht starker Glaube entwickelte sich bestimmt aus der religiösen Erziehung seiner Mutter.
Michael selbst war ja sehr gläubig. Ich fand es schon sehr auffällig (nicht negativ) wie stark er sich auf Gott bezog. Er schien sich sehr stark mit ihm verbunden gefühlt zu haben. Und immer wieder kam er auf Gott. Egal, was er tat. Beim Songschreiben oder seinem sozialen Engagement.
Mit Michael hätte ich mich auch sehr gerne mal über Gott ausgetauscht.

Dass Michael sich für andere Religionen interessierte, ist typisch Michael. Und das meine ich liebevoll. Sein Interesse war immer so groß und er wollte so viel wissen und erforschen.
Er war so wissbegierig und voller Lebenslust.



Dann sind seine Kinder sicher auch nicht getauft, oder?



"But for me the sweetest contact with God has no form. I close my eyes, look within,
and enter a deep soft silence. The infinity of God's creation embraces me. We
are one." ~ Michael Jackson


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   So 10 März 2013 - 14:16

Zitat :

"But for me the sweetest contact with God has no form. I close my eyes, look within,
and enter a deep soft silence. The infinity of God's creation embraces me. We
are one." ~ Michael Jackson

Gerade über diese Textstelle habe ich mir schon öfter Gedanken gemacht. Für mich sagte er, dass dann, wenn du nicht mehr denkst, also in dem Moment wo deine Gedanken dein Selbst nicht mehr definieren, oder wenn du dein Selbst nicht mehr über deine Gedanken definierst, wenn du die Wahrnehmung nach Innen richtest anstatt im Außen zu sehen, verbindest du dich am ehesten mit dem Schöpfer.


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
Sternentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 38
Ort : "People will never forget how you made them feel.”

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Di 12 März 2013 - 20:23

Ich mag dieses Zitat auch sehr gerne. Es ist so ausdrucksstark, so zärtlich. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Ich kann es ihm auch gut nachempfinden.

Michael sagte auch oft, dass er Gott dankt. Zum Beispiel, wenn er einen Sonnenaufgang sieht. Er sagte, in den Kindern sieht er Gott. Und Michael hat Recht. Gott schenkt uns dies alles, doch wir alle sehen das oft einfach nicht mehr. Wir können es nicht mehr schätzen.
Und ein bisschen Dankbarkeit würde auch nicht schaden. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Gedanken auszuschalten, in sich zu gehen, in sich zu fühlen, los zu lassen... völlig los zu lassen... die Augen zu schließen und sich dann umarmt von Gott zu fühlen. Michael muss es sehr intensiv gespürt zu haben. Das ist sehr schön und ich glaube, eher selten. Es zeigt wieder einmal, wie stark er sich Gott verbunden gefühlt hat. Es scheint, als schwebst du auf einer anderen Ebene, die dich mit Gott zusammen kommen lässt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Di 12 März 2013 - 21:44

Ja, das Zitat mit "We are One" ist phänomenal und zeigt das unglaublich hohe Bewusstsein: Wir sind nicht getrennt. Wir sind Eins LOVE u all
Zitat :
Michael sagte auch oft, dass er Gott dankt. Zum Beispiel, wenn er einen Sonnenaufgang sieht. Er sagte, in den Kindern sieht er Gott. Und Michael hat Recht. Gott schenkt uns dies alles, doch wir alle sehen das oft einfach nicht mehr. Wir können es nicht mehr schätzen.
Ja, das stimmt. danke

Ich erinnere mich an MJs Danksagung in der nervenzerreissenden Befragung vor Gericht, als er dahin gezerrt wurde, um zu beweisen, dass sein Song "The Girl Is Mine" wirklich sein Song wäre. Der Richter hörte sich laufend bestimmte Songteile vom Recorder an, stoppte, spulte andauernd zurück und fragte: "Was ist das hier? Was meinen Sie damit?" MJ musste sehr detailgetreu beschreiben, wie er dazu kam, "The Girl Is Mine" zu komponieren. Das sind echt kostbare Perlen an Weisheit, die ihm dabei so ungezwungen aus dem Mund sprudelt. Am Ende war i-was ganz leise im Recorder, als ob MJ mit jmd sprach und man hörte ihn ähnlich wie i-was "Danke dir, Herr" od. so was sagen.

Der Richter fragte, zu wem MJ sprach und was er da am Ende des Songs tat. Michael antwortete, dass er kniete und sich bei Gott bedankte. Als das für den Richter nicht ganz klar war, sagte Michael, dass er immer so tun würde, sich bei Gott bedanken würde, jedes Mal nach jedem Song, den er komponiert hat.
____________________
LOVE u all


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Di 12 März 2013 - 22:12

Zitat :
Michael antwortete, dass er kniete und sich bei
Gott bedankte. Als das für den Richter nicht ganz klar war, sagte
Michael, dass er immer so tun würde, sich bei Gott bedanken würde, jedes
Mal nach jedem Song, den er komponiert hat.
WOW!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Sternentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 38
Ort : "People will never forget how you made them feel.”

BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   Di 12 März 2013 - 22:16

Oh ja, ja ich erinnere mich an den Prozess. Wunderbar, also, seine Antwort zu der letzten Frage (nicht der Prozess!) Ach, ich hätte so gerne mal mit Michael über Gott gesprochen. Ich weiß, dieser Austausch wäre sehr interessant gewesen.
Er sagte ja auch immer, er sei eigentlich "nur" ein Medium gewesen, weil seine Songs von Gott gesandt sind.
Hat er nicht mal gesagt, dass er gerne auf Bäume klettert, weil er sich dort Gott näher fühlt. Irgendwie habe ich was im Kopf.

Wir sind alle eins. Wir kommen von Gott und werden auch wieder zu ihm zurückkehren.
Ich glaube aber auch, dass es für ihn noch eine Bedeutung hatte. Er fühlte sich mit Gott derart verbunden, dass sie zerschmolzen. Nicht, dass er sich mit Gott auf eine Stufe stellen wollte, aber dass sie zu einem werden, so nah fühlt Michael sich Gott in diesem Moment.


God

It's strange that God doesn't mind expressing Himself/Herself in all
the religions of the world, while people still cling to the notion that
their way is the only right way. Whatever you try to say about God,
someone will take offense, even if you say everyone's love of God is
right for them.


For me the form God takes is not the most important thing. What's
most important is the essence. My songs and dances are outlines for Him
to come in and fill. I hold out the form. She puts in the sweetness.


I've looked up at the night sky and beheld the stars so intimately close, it was as if my grandmother had made them for me.
"How rich, how sumptuous," I thought. In that moment I saw God in His
creation. I could as easily have seen Her in the beauty of a rainbow,
the grace of a deer bounding through a meadow, the truth of a father's
kiss. But for me the sweetest contact with God has no form.
I close my eyes, look within, and enter a deep soft silence.
The infinity of God's creation embraces me. We are one.


Written By: Michael Jackson


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Michael Jackson und Religion   

Nach oben Nach unten
 
Michael Jackson und Religion
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Religion] Informationen der HdaK

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MAN IN THE MIRROR :: ANOTHER PART OF ME - MICHAEL JACKSON PRIVAT-
Gehe zu: