Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Sa 17 Nov 2012 - 22:47

Schon alleine der Text "What more can I give" spricht doch schon Bände.......was soll oder kann ich mehr geben...........es ist ein betteln" um Verstehen.....Hallo was soll ich mehr machen. Ich kann das total nachvollziehen und mein Herz blutet.........ich kann es verstehen, was er verändern wollte..er wollte eine bessere Welt. Das ist gut so, absolut gut so, denn je mehr Menschen in diese Richtung denken, desto eher wird sie sich materialisieren.....
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Mo 26 Nov 2012 - 22:20

Das stimmt, ich liebe diesen Song sehr. Super, dass du diesen Thread aufgemacht hast, da würde ich nämlich sofort eine Frage stellen, vielleicht weiß das ja jemand:
Gibt es irgendeine Anekdote dazu wann und wo MJ diesen Song geschrieben hat? Zu We are the World gibt es ja die Geschichte in Moonwalker und man weiß auch, wie MJ z.B. Stranger in Moscow komponiert hat. Mich würde einfach interessieren, ob es ein konkretes Ereignis gab, das MJ zu dem Song inspiriert hat.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Maxima1

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 25.11.12

BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Mo 26 Nov 2012 - 23:29

What More Can I Give ist ein Benefiz-Song des 2009 verstorbenen, US-amerikanischen Sängers Michael Jackson. Mit dem Lied sollten 50 Millionen Dollar für die Hinterbliebenen der Opfer des 11. September 2001 eingenommen werden. Die Weltpremiere war am 21. Oktober 2001 beim Benefizkonzert United We Stand: What More Can I Give in Washington D. C., wo unter anderem namhafte Musiker wie James Brown, Al Green, Carole King, Rod Stewart, Bette Midler, America und Huey Lewis live auftraten.

http://de.wikipedia.org/wiki/What_More_Can_I_Give
Nach oben Nach unten
Donna
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Di 27 Nov 2012 - 9:17

Ich hab von dem Song "What more can I give" zum 1. Mal '99 gehört, als Michael bei Wetten Dass aufgetreten ist ( das 2. Mal ). Da hat er im Gespräch mit Thomas den Song in Verbindung mit seinem Besuch bei Nelson Mandela erwähnt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Di 27 Nov 2012 - 19:40

Danke Donna! Nelson Mandela war das Stichwort! *hat hier was gefunden*

Michael Jackson begann mit Brad Buxer den Song, der ursprünglich "Heal L.A." heißen sollte, zu schreiben, nach dem Urteil um Rodney King und den folgenden Unruhen 1992. An dem Song wurde während der Arbeit an HIStory weiter gearbeitet, sowie während der folgenden Welttournee. Spät im Jahr '97, als die Arbeit zu Invincible begann, wurde die Vollendung des Songs gestoppt, auch wenn es Michael immer sehr am Herzen lag, ihn fertig zu stellen.
Nach einem Treffen mit dem Anti-Apartheidsaktivisten und damaligem Präsidenten Südafrikas Nelson Mandela '99 war Jackson erneut inspiriert dazu, den Song fertig zu stellen. Mandela und Jackson diskutierten während ihres Treffens über das Konzept des Gebens, während dieser Unterhaltung seien die Worte "Was kann ich (noch) mehr geben" in der Form plötzlich in MJs Gedanken aufgetaucht und er begann erneut zu schreiben.
Als die erste Version des Songs vollendet war, wollte Jackson es in München und Seoul bei seinem "Michael and Friends" Konzert uraufführen. Letztendlich performte er den Song dort aber nicht, und er blieb unveröffentlicht.

"What More Can I Give" sollte ebenso als Charity Single für die Flüchtlinge aus dem Kosovo veröffentlicht werden, die während des Kosovo-Krieges ('98-'99) aus ihrer Heimat fliehen mussten. Jackson erzählte von diesem Plan in einem Interview mit der britischen Zeitschrift "Daily Mirror". Auch sagte er, dass ihn TV-Dokus über diesen Krieg sehr aufregten und dass er nach Jugoslawien gehen, und jedes einzelne leidende Kind umarmen möchte. Wie zuvor, konnte der Song jedoch nicht veröffentlicht werden, und wurde für nicht gut genug befunden, um es auf das neue Album "Invincible" zu schaffen.

Nur Stunden nach dem zweiten Konzert 2001 folgte die Attacke auf das World Trade Center in New York, wobei 2993 Menschen starben. Nach den Ereignissen des 11. Septembers schrieb Jackson "What More Can I Give" noch einmal neu und gab ein Statement zu seiner Sicht auf den Song, auf das Schreiben und auf die Musik ab: "Ich bin nicht der Mensch, der sich zurücklehnt und sagt 'Oh, es tut mir leid was ihnen passiert ist'. Ich möchte dass die ganze Welt (What More Can I Give) singt, um uns näher zusammen zu bringen, als eine Welt, denn ein Song ist ein Mantra, etwas das du immer und immer wiederholst. Und wir brauchen Frieden, wir brauchen Geben, wir brauchen Liebe, wir brauchen Gemeinsamkeit.


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   Mo 4 Nov 2013 - 22:00

We Are The World - The Story Behind The Song



...aufgenommen und veröffentlicht 1985 - vor mehr als 28 Jahren...


Harry Belafonte, inspiriert von Bob Geldorfs Band Aid Klassiker -Do They Know It´s Christmas-  beauftragte Michael Jackson und Lionel Richie einen Song zu schreiben. Der tragische Hintergrund war die Hungersnot in Äthiopien 1984/85, verursacht durch Dürre sowie politischen Umständen. Betroffen waren 8 Millionen Menschen, wovon knapp 1 Million Menschen starben.


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"   

Nach oben Nach unten
 
Michaels "What More Can I Give" und "We Are The World"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» EVDG " insight "
» "Auferstehung" in 3D ?!
» 19.02.2011 - Feelings OUTBREAK pres. BSE "'Lights and Wires' album tour" @ MS Connexion - Mannheim
» Trailer "Templerblut"
» Fats "We Gotcha"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MAN IN THE MIRROR :: UNBREAKABLE - MICHAEL JACKSON DER KING OF POP-
Gehe zu: