Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rückführungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Rückführungen   Mi 14 Nov 2012 - 18:56

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Rückführungen? Was haltet ihr davon? Und kennt jemand das Buch "Die Reisen der Seelen" von Dr. Michael Newton dazu?

Ich habe gerade angefangen mich mit diesem Thema zu beschäftigen und würde mich über eure Meinungen oder Erfahrungen freuen....!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Rückführungen   Mi 14 Nov 2012 - 19:33

Ich hab mich wenig damit beschäftigt, aber was ich auf alle Fälle für wichtig halte, ist, eine gesunde Skepsis zu bewahren und nicht jedem auf den Schoß zu springen. Ich weiß, wisst ihr hier eh alle victory
Ich halte es nur für wichtig, nicht jedem alles zu glauben.


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Rückführungen   Mi 14 Nov 2012 - 19:50

Rückführungen ist ja eine Therapieform die das Bewusstsein in frühere Leben zurück führt, um beispielsweise die tiefer liegende Ursache für Krankheiten oder Probleme aufzudecken. Der Grundgedanke dahinter ist, dass ein Mensch "Altlasten" aus Vorleben mit bringen kann, die sich in diesem Leben z.B. als Krankheiten oder best. Ängste manifestieren.
Man "reist" also mit Hilfe einer Art geführter Hypnose-Meditation zurück in das Leben, in dem die Probleme zum ersten Mal auftauchten, besieht sie sich, empfindet das, was man damals empfunden hat und kann dadurch eine Art "Katharsis" - eine innere Reinigung erfahren.
Im Endeffekt ist das nicht viel anders als eine sehr gute Psychotherapie auch, nur dass es eben auch die Vorleben abdeckt.
Den Grundgedanken dahinter finde ich sehr sinnvoll und sehr gut und ich habe schon gehört, dass einige sehr gute Erfahrunge damit gemacht haben.
Allerdings ist das auch ein echt zweischneidiges Schwert - es gibt da draußen so viele Scharlatane und sogenannte "Heiler", die ihr Geld damit verdienen, es anderen Leuten arglistig aus der Tasche zu ziehen. Ich denke, mit Rückführungen sollte man keinesfalls spaßen, sie also nicht bei irgendwem durchführen lassen, sondern nur bei wirklich anerkannten Therapeuten, die sich damit auch wirklich grundlegend auskennen und einem nicht womöglich irgendwas suggerieren.
Und ich denke es macht nicht viel Sinn, so eine Rückführung nur aus Neugierde oder zum Spaß durch zu führen - wozu auch? In der Regel haben wir ja im jetzigen Leben schon genug zu verarbeiten.

Ich bin der Meinung, die Seele meldet sich schon, wenn es notwendig ist, tiefer in die Vergangenheit zu blicken - dann wird man es, wenn man aufmerksam ist, sicher spüren ob eine Rückführungstherapie helfen kann oder nicht.

Ich habe von dem Buch, was du genannt hast, nichts gehört aber vor langer Zeit mal ein Taschenbuch vom Trödelmarkt gekauft, das ich sehr interessant fand:
Es ist von Robert L. Snow und heißt "als ich Caroll Beckwith war".

Darin berichtet der FBI Agent Snow, der sich selbst als knallharten Realisten sieht, von einer Rückführung, die er nur wegen einer Wette durchgeführt hat. In dieser Rückführung sah er sich selbst als ein Maler im 19. Jahrhundert, sah seine damalige Frau, die Bilder, die er gemalt hat und noch vieles mehr.
Er tat das alles als Phantasie ab und befasste sich nicht mehr damit... bis er eines Tages in einem Antiquitätenladen auf ein Bild stieß, das er haargenau kannte, obwohl er es noch niemals zuvor gesehen hatte... nur in seiner Rückführung. Das Bild stammte von einem relativ unbekannten Maler, der im 19. Jahrhundert gelebt hat.
Snow begann, nachzuforschen und verglich seine "Fakten" aus der Rückführung mit den Fakten, die aus dem Leben des Malers bekannt waren - sie stimmten fast alle überein!
Von da ab war Snow überzeugt, schon einmal gelebt zu haben und zwar als der Maler Caroll Beckwith!
Ist vielleicht eine nette Einstiegslektüre zu dem Thema.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
heartonline

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 08.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   Do 15 Nov 2012 - 11:37

Zitat :
Und kennt jemand das Buch "Die Reisen der Seelen" von Dr. Michael Newton dazu?

Ja, dass habe ich vor längerer Zeit mal gelesen und fand es insgesamt ganz interessant. Nachdem ich im Vorwort oder Nachwort, weiß nicht mehr genau, gelesen hatte, dass Mr. Newton der ganzen Angelgenheit zunächst auch äußerst skeptisch gegenüber stand, hab ich es trotz gewisser Vorbehalte (siehe Tova) dann auch durchgeackert...

Es ist schon ganz verblüffend, die Zusammenhänge zu sehen, die sich da auftun, inwieweit Besonderheiten dieses Lebens anderwo ihre ursachen haben, haben könnten. Wenn jetzt gravierende Probleme vorliegen, könnte ich mir schon vorstellen, dass es zu verstehen und akzeptieren hilft, Ursachen zu kennen. Allerdings glaube ich auch, dass das grundsätzliche Wissen darüber, dass letztlich ein größerer Zusammenhang besteht, meist schon genügen würde [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!

In dem Buch werden viele Sitzungsprotokolle wiedergegeben und ich finde, dass Mr. Newton die Gespräche sehr "geführt" hat. Vielleicht muss das so, weil so eine Hypnosesitzung nur begrenzt dauert, aber manche Antworten kamen mir schon "in den Mund gelegt" vor. Andererseits waren die Antworten dennoch sehr spezifisch und auch bei ganz speziellen Fragen zeigten die Leute keine Verwunderung....ich weiß es nicht...

Den vagen Verdacht, den ich damals hatte, als ich das Buch gelesen habe, dass dies hier nicht unbedingt unser einziger Auftritt hier sein könnte, den hat es aber problemlos vertiefen können, denn in die Abteilung "Scharlatan" gehört der Autor meiner EInschätzung nach wohl nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Rückführungen   Do 15 Nov 2012 - 18:09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Den vagen Verdacht, den ich damals hatte, als ich das Buch gelesen habe, dass dies hier nicht unbedingt unser einziger Auftritt hier sein könnte, ...
Ich bin mir auch sicher, dass wir hier "mehrere Auftritte" haben (cool ausgedrückt!) - ihr kennt das Gefühl, wenn etwas, worüber ihr nachdenkt, langsam zu etwas wird, was ihr glaubt, und schlussendlich wird es euch so selbstverständlich, dass ihr es ganz selbstverständlich "wisst"? So gesehen "weiß" ich, dass wir hier mehrere Auftritte haben. Deswegen kann ich mir auch durchaus vorstellen, dass es so etwas wie Rückführungen gibt, und dass das - unter bestimmten Umständen - sinnvoll sein kann. Ich denke nur, dass speziell auf dem Gebiet Vorsicht geboten sein sollte Tova.
Aber dass es das gibt, steht für mich so ziemlich außer Frage.
energy
Auf jeden Fall spannendes Thema!
Ich glaub, ich werd auch mal nach den beiden hier erwähnten Büchern Ausschau halten...


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   Fr 16 Nov 2012 - 18:59

Danke für eure Rückmeldungen![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Und ich denke es macht nicht viel Sinn, so eine Rückführung nur aus Neugierde oder zum Spaß durch zu führen - wozu auch? In der Regel haben wir ja im jetzigen Leben schon genug zu verarbeiten.

Ich bin der Meinung, die Seele meldet sich schon, wenn es notwendig ist, tiefer in die Vergangenheit zu blicken - dann wird man es, wenn man aufmerksam ist, sicher spüren ob eine Rückführungstherapie helfen kann oder nicht.

Ich habe von dem Buch, was du genannt hast, nichts gehört aber vor langer Zeit mal ein Taschenbuch vom Trödelmarkt gekauft, das ich sehr interessant fand:
Es ist von Robert L. Snow und heißt "als ich Caroll Beckwith war".
Ist vielleicht eine nette Einstiegslektüre zu dem Thema.

Das sehe ich auch so, dass man das nicht aus reiner Neugierde oder Spaß machen sollte. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Aber das Thema an sich und die Literatur dazu finde ich alleine schon sehr interessant.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das von Dir genannte Buch hört sich auch sehr gut an, ich werde das mal suchen...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Zitat :
Und kennt jemand das Buch "Die Reisen der Seelen" von Dr. Michael Newton dazu?

Ja, dass habe ich vor längerer Zeit mal gelesen und fand es insgesamt ganz interessant......Es ist schon ganz verblüffend, die Zusammenhänge zu sehen, die sich da auftun, inwieweit Besonderheiten dieses Lebens anderwo ihre ursachen haben, haben könnten. Wenn jetzt gravierende Probleme vorliegen, könnte ich mir schon vorstellen, dass es zu verstehen und akzeptieren hilft, Ursachen zu kennen. Allerdings glaube ich auch, dass das grundsätzliche Wissen darüber, dass letztlich ein größerer Zusammenhang besteht, meist schon genügen würde [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!
Den vagen Verdacht, den ich damals hatte, als ich das Buch gelesen habe, dass dies hier nicht unbedingt unser einziger Auftritt hier sein könnte, den hat es aber problemlos vertiefen können, denn in die Abteilung "Scharlatan" gehört der Autor meiner EInschätzung nach wohl nicht.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe auch nicht den Eindruck, dass es sich bei diesem Dr. Newton um einen "Scharlatan" handelt. Hab ihn mal gegoogelt und er scheint auf seinem Gebiet schon ein Gewisses Ansehen zu haben.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Den vagen Verdacht, den ich damals hatte, als ich das Buch gelesen habe, dass dies hier nicht unbedingt unser einziger Auftritt hier sein könnte, ...
Ich bin mir auch sicher, dass wir hier "mehrere Auftritte" haben (cool ausgedrückt!) - ihr kennt das Gefühl, wenn etwas, worüber ihr nachdenkt, langsam zu etwas wird, was ihr glaubt, und schlussendlich wird es euch so selbstverständlich, dass ihr es ganz selbstverständlich "wisst"? So gesehen "weiß" ich, dass wir hier mehrere Auftritte haben. Deswegen kann ich mir auch durchaus vorstellen, dass es so etwas wie Rückführungen gibt, und dass das - unter bestimmten Umständen - sinnvoll sein kann. Ich denke nur, dass speziell auf dem Gebiet Vorsicht geboten sein sollte [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.].
Aber dass es das gibt, steht für mich so ziemlich außer Frage.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auf jeden Fall spannendes Thema!
Ich glaub, ich werd auch mal nach den beiden hier erwähnten Büchern Ausschau halten...


Ja, wirklich cool ausgedrückt![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber so sehe ich das auch und deshalb interessiert es mich ja auch so. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Mir ist schon bewusst, dass es da bestimmt viele Leute gibt, die damit schindluder treiben. Umso vorsichtiger und kritischer sollte man bleiben.

Ich bin jetzt ganz neugierig auf beide Bücher...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] (hilfe, wann soll ich das alles lesen was ich so alles lesen möchte...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rückführungen   Fr 16 Nov 2012 - 20:37

Zitat :
(hilfe, wann soll ich das alles lesen was ich so alles lesen möchte... )

Wenns Dich tröstet, ich lese z.Z. 4 Bücher auf einmal - so gehts auch. Vor langer Zeit habe ich mich auch mal für das Thema Wiedergeburt interessiert und mich hat Zoeys Schilderung über das Buch von Snow neugierig gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rückführungen   Mo 19 Nov 2012 - 20:46

Meine Freundin hat vor einigen Jahren eine Rückführung machen lassen, die ich beiwohnen konnte, ich fand das sehr Interessant und würde es selbst auch gerne mal machen lassen, bisher kam es nicht dazu leider. Wir haben Ort und Zeiten nach Recherhiert und bis auf den Nachnamen der allerdings auch Falsch geschrieben sein könnte Ort, Zeit und auch gewissen Zeitliche abfolge aus der Rückführung Rekonstruieren können und das war schon sehr sehr Emotional für meine Freundin. Sie hat für sich einige Antworten gefunden. Aber ich denke auch das man hier schon schauen sollte wem sich da anvertraut, ist denke ich nicht immer so eine Leichte Sache, aber ich denke die Intuition wird einem schon dabei helfen.
Nach oben Nach unten
Donna
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   Mo 19 Nov 2012 - 22:04

Hallo Frosch ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schön, dass Du da bist !
Das Buch von Newton "Reise der Seele" steht bei mir im Regal und auch sein Nachfolgebuch "Die Abenteuer der Seelen".
Als Vorbereitung für eine evtl.geplante Rückführung finde ich "Reise der Seele" sehr gut, denn bei den Rückführungen sollte die "Reise" nicht nur in ein vorheriges Leben stattfinden, sondern auch in die sog. "Geistige Welt". Diese wird in dem Buch sehr gut beschrieben. Von Rückführungen, die denn Besuch der geistigen Welt nicht beinhaltet, halte ich persönlich nicht viel. Denn dies ist der Ort, wo Du nach Deinem Ableben Dein zuvor erlebtes Leben mit Deinem "geistigen Führer" besprichst bzw. es Dir von ihm erklärt wird. Das ist dann eigentlich der Punkt wo Dir quasi ein Licht aufgeht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.], ganz gleich, was Du erlebt hast. Und sobald Du Deine Lernaufgabe erfasst hast, kannst Du Dich aus evtl. noch vorhandenen Einflüssen lösen, wenn Du magst.

Das mal ganz grob umrissen & auf die Schnelle.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:


Ich habe von dem Buch, was du genannt hast, nichts gehört
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Sicher ? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Edit:

Heute ist mir beim Aufräumen meiner Bücherstapel noch das Buch von Ursula Demarmels "Wer war ich im Vorleben?: Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen" in die Hände gefallen. Das ist auch eine ganz tolle Vorbereitungslektüre für eine Reinkarnations Sitzung. Dieses Buch zusammen mit Newton "Die Reise der Seele" sind eine sehr hilfreiche Unterstützung. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Rückführungen   Sa 24 Nov 2012 - 23:23

Zitat :
Zitat :
Zoey schrieb:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Sicher ? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ach DAS war das... Ja das ist interessant!


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   So 25 Nov 2012 - 17:23

Donna, danke für Deine Erklärungen![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Da hab ich dann noch ein Buch mehr zum Lesen.....![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
glennkill

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   Sa 22 Dez 2012 - 18:53

"Heute ist mir beim Aufräumen meiner Bücherstapel noch das Buch von Ursula Demarmels "Wer war ich im Vorleben?: Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen" in die Hände gefallen. Das ist auch eine ganz tolle Vorbereitungslektüre für eine Reinkarnations Sitzung. Dieses Buch zusammen mit Newton "Die Reise der Seele" sind eine sehr hilfreiche Unterstützung."

Hallo ihr Lieben,
ich werde Ende Jänner bei Ursula Demarmels an einem Workshop - "Spirituelle Rückführungen" - teilnehmen.
Wenn es euch interessiert, erzähle ich gerne davon.
Alles Liebe und ein friedvolles Jahr 2013
glennkill
Nach oben Nach unten
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   Sa 22 Dez 2012 - 20:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
"
Hallo ihr Lieben,
ich werde Ende Jänner bei Ursula Demarmels an einem Workshop - "Spirituelle Rückführungen" - teilnehmen.
Wenn es euch interessiert, erzähle ich gerne davon.
Alles Liebe und ein friedvolles Jahr 2013
glennkill

Oh ja bitte glennkill, dass wäre toll, danke![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Ich bin sehr interessiert daran....![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
glennkill

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Rückführungen   So 10 Feb 2013 - 18:35

So da bin ich jetzt mit meiner Schilderung des Workshops.

Der Name des Workshops war:
" Spirituelle Rückführungen in Vorleben und ins Zwischenleben & Gesundheit und Ethik im Alltag".

Es waren 21 Teilnehmer, wobei 1/3 Männer waren.

Theoretisch wurden erst die praktischen Übungen besprochen, aber auch Leben, Tod und Wiedergeburt aus spiritueller Sicht behandelt.
Weiters gab es 3 Vorträge von Prof. Hacker (Institut für Grenzfragen) über Ernährung, geopathische Störzonen und Hypnose bzw. Trance und damit verbundene Veränderungen im Gehirn.

Alle praktischen Übungen wurden in Gruppenhypnose durchgeführt.
Bei der ersten Übung ging es um Arbeit mit Symbolen in Trance – habe ich leider „verschlafen“.
Dann kam die Rückführung bis in die frühe Kindheit in diesem Leben und weiter in den Mutterleib.
In der nächsten Gruppenhypnose nahmen wir Kontakt mit unserer Seele und unserem Seelenführer auf und er führte uns in ein Vorleben.
Dies war eine Partnerübung und das Leben wurde sehr intensiv betrachtet.
Man durchlebte das Kindes-, Jugend-und Erwachsenenalter, und erzählte seinem, ebenfalls in Trance befindlichen Partner, alles was auf diverse Fragen zu sehen war.
Z.B. was man für Kleidung anhatte, wie die Frisur war, wo die Küche war, was man gegessen hat, was man den ganzen Tag über tat, wo man lebte.......
Wer danach über seine Erlebnisse sprechen wollte konnte über sein Vorleben berichten bzw. Fragen stellen.
Dann ging es weiter mit dem glücklichsten Moment aus besagtem Vorleben und dann wurden wir 1 Stunde vor unseren Tod gebracht; in weiterer Folge erlebten wir auch unseren damaligen Tod.
Am Ende des Workshops gab es noch eine Gruppenrückführung ins Zwischenleben.

Insgesamt war es eine tolle Erfahrung und ich werde auch die nächsten Workshops besuchen wo es mehr um das/die Zwischenleben geht.
Neben meinen persönlichen Erfahrungen sprach mich das Ehepaar Demarmels/Hacker sehr an. Sie reden nicht nur über Spiritualität, sie leben sie auch.
Sehr viele Dinge über die sie sprachen erinnerten mich an die Botschaften die Michael uns mitgegeben hat.
Alles Liebe glennkill
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rückführungen   

Nach oben Nach unten
 
Rückführungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: LET'S TALK ABOUT... :: OFF TOPIC TALK-
Gehe zu: