Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bücher und Filme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 20:05

Mir hat jemand pünktlich zur US-Wahl die zweite Autobiografie von Barack Obama in die Hand gedrückt "Hoffnung wagen". Habe eben erst angefangen zu lesen.
Darin beschreibt er sein Leben als US-Senator unter der Bush-Regierung, lange bevor er überhaupt Präsidentschaftskandidat war.
Man muss sagen, schreiben kann er ganz gut.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson


Zuletzt von Zoey am Sa 10 Nov 2012 - 15:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 20:47

Herr Tumnus hat mich wieder einmal in den Wandschrank gelotst und mich auf einen Tee eingeladen. Eigentlich wollte er mir nur eine Geschichte erzählen, aber wegen der lauschenden Bäume und sonstige Spitzel im Wald haben wir es uns bei ihm zu Hause gemütlich gemacht. Blöd nur, dass ich weiß dass ihm das nicht gut bekommen wird, die werden seine Wohnung zerstören und ihn gefangen nehmen weinend

... Ja, ich bin gerade komplett in Narnia versunken.

Und für danach liegt Oliver Twist hier, freu mich schon darauf.

Achja, mir wurde auch ein Buch in die Hand gedrückt: "Shaolin - Du musst nicht kämpfen um zu siegen.". Find ich recht interessant.

Deins klingt cool Zoey! Wollte schon lange eine Bio von ihm lesen - denkst du, die ist kaufenswert? Oder warte mal, ich lass dich erstmal lesen. hüpf4 katzi1


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 21:00

Zitat :
Herr Tumnus hat mich wieder einmal in den Wandschrank gelotst und mich
auf einen Tee eingeladen. Eigentlich wollte er mir nur eine Geschichte
erzählen, aber wegen der lauschenden Bäume und sonstige Spitzel im Wald
haben wir es uns bei ihm zu Hause gemütlich gemacht. Blöd nur, dass ich
weiß dass ihm das nicht gut bekommen wird, die werden seine Wohnung
zerstören und ihn gefangen nehmen
Ich habe zuerst gedacht du sprichst von dir... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oliver Twist ist super, wird dir bestimmt gefallen!
Nebenbei les ich noch "The sound and the fury" von Faulkner auf deutsch heißts glaub ich "Schall und Wahn" - ist ziemlich gut.

Wie die Obama Bio ist weiß ich noch nicht, bin gerade bei Seite 13 und bis jetzt ist ganz gut. Liest sich angenehm.
Es gibt auch seine erste Biografie die heißt "Dreams of my father" oder so in der Art. Ich habe es damals 2008 als Hörbuch gehört, auf englisch liest er es sogar selbst, ist schön!


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 21:10

Die Chroniken von Narnia - habe ich alle Teile auf DVD. Wunderschön.
Aber meistens sollen die Bücher ja besser sein, gell?

Zoey, wenn du Obama fertig hast, gib mal einen Rat ob sich ein Kauf lohnt oder eher nicht. Würde mich interessieren.
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 21:18

Mach ich! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 21:24

Ich mag die Filme total gern Amidala, hab sie auch alle. Aber ehrlich, kein Vergleich zu den Büchern! Die sind WELTEN besser!!!
Ich hab den großen Sammelband, der lohnt sich auch preismäßig, wenn du alle lesen möchtest.

LOL Zoey! Klar, ich bin jeden Tag bei Herrn Tumnus zum Tee eingeladen *nick* Danke für den Tipp mit dem Hörbuch, englisch hören schadet mir mal so gar nicht :)

PS.: Können wir hier Filme noch dazu nehmen? Ich hab von Oma DVD-Wünsche bekommen, also ich darf mir welche wünschen, und hab keine Ahnung welche. Es gibt so viele! Hilfe!


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 21:46

DVD-Tipp?
"Inception" mit Leonardo di Caprio.

Boah gib so viele gute Filme. Was gefällt dir denn?


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 22:05

Hab ich schon! Der ist so genial!!

Hmm, was gefällt mir? Ziemlich quer Beet durch, würd ich sagen.

Inception, Der Club der toten Dichter, Herr der Ringe, Sixth Sense, Die Farbe Lila, Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen (mit Robin Williams), Das Leben des Brian, ...

hilft das?

Edit: Brokeback Mountain, Into the wild.


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 22:39

Ich verstehe jetzt deine Frage nicht so ganz, Tova. Möchtest du jetzt Ratschläge haben oder DVD-Vorschläge?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 22:52

Jedenfalls, ich bin ein Thriller- und Horrorfilmfan. Wobei die Horrorfilme nicht blutig sein müssen sondern eher geheimnisvoll, unerwartet, Schockeffekt, halt auf psychologischer Basis. Hat mich schon immer fasziniert

Ich mag aber auch gute Kommödien, schwarzhumorig am liebsten und Dramen, wenn sie nicht allzu schnulzig sind, Filme, die auf Wahrheiten basieren.

Für Dokumentation und Mysterien bin ich absolut zu haben.

Öhem Zoey, sollte man dafür einen Extra Thread eröffnen oder diesen Threadnamen erweitern? Sonst passt es vielleicht nicht so ganz...
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 9 Nov 2012 - 22:55

DVD-Vorschläge, oder was euch so gefällt / was ihr so zur Zeit seht, vllt. gefällts mir ja auch!

Ich find die Filmwelt grade nur so verdammt unübersichtlich, es gibt so viel gutes Zeugs und ich hab so wenig Ahnung. Verstehst du was ich sagen will? Ich will einfach wissen, was euch so gefällt! Idee


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Verity

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.11.12

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 9:44

Im moment komm ich leider nicht dazu zu lesen.:(

Aber trotzdem würd ich gerne *Der Wolkenatlas - von David Mitchell* lesen,i-wie,kennt das buch schon jemand??

.Am 15.November glaub ich kommt der film dazu in die kinos *Cloud Atlas* mit tom hanks,der trailer dazu fand ich sehr interessant.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

----

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Tova,

das buch *Shaolin - Du musst nicht kämpfen um zu siegen*,was ich drüben im forever selbst mal vorgestellt hab,fand ich dann doch net so gut,das erste kapitel war noch recht gut aber danach,nee das war net so meins.Ich glaube ich hatte zu hoch die erwartung viel mehr über die mönche zu erfahren,war aber nicht der fall :(,naja vielleicht ansatzweiße.

(oh Gott ist mein signatur bild groß,hilfe[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.])


Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.
[Albert Einstein]
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 12:05

Das stimmt Cindi, wenn man was über das Leben der Mönche erfahren will, ist es definitiv das falsche Buch. Es wird versucht, die Philosophie des Shaolin aufs westliche Geschäfts- und Alltagsleben umzulegen, etwas, was ich an sich auch nicht mag. Aber ich die Philosophie die vermittelt wird - im Moment zu leben ohne diesen zu bewerten, Dinge ganz zu tun oder ganz zu lassen, Hektik mit Gelassenheit und Ruhe zu begegnen, zum Beispiel - die gefällt mir. Dann kann ich mir ja meine eigenen Beispiele dafür suchen, ich muss ja nicht die des Autors übernehmen. Wenn man sich rauspickt, was einem gefällt, ein durchaus lesenswertes Buch, finde ich.

Oh, öhm ja... deine Signatur übersieht man jedenfalls nicht Lach smoki
Wenn du das bild hochlädst, müsste da unter "Datei" und "URL" stehen: Die Größe des Bildes ändern. Probiers da mal mit 320!


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 14:23

Ich lese gerade von Frank Schätzing "Limit" . Ist ein ziemlich dickes Taschenbuch und ein Science-Fiktion-Thriller. Es geht darum, dass die Amerikaner und Chinesen den Mond eingenommen haben um dort Helium-3 zu fördern. Zudem kommt eine Gruppe (sehr reicher) Weltraum-Touristen auf den Mond..... Bin gespannt wie es weitergeht, bin noch relativ weit am Anfang.Rolling Eyes

Als DVD-Empfehlung kann ich momentan was für Hundefreunde beisteuern. Die erste Staffel ( DVD-Box) des Hundeflüsterers Cesar Millan ist auf dem deutschen Markt erschienen. Die Hundefreunde hier kennen ihn bestimmt. Läuft zur Zeit im Fernseh, z.B. auf sixx. Er "erzieht" und beeinflußt Hunde mehr mit seiner Energie als mit Leckerlis und "Sitz" und "Platz".[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Ich finde den Mann super und bei meiner kleinen Maus funktioniert das super! Besser als alles andere zuvor.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe die DVD noch nicht, dafür aber die zweite Staffel auf Englisch. Ist einfach nur super.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 16:28

Es ist unfassbar schwer, die eigenen Lieblingsfilme in so eine Top 10 Liste zu packen aber ich versuch's mal.

Ghosts
E.T.
Forrest Gump
The Kid
Die Farbe Lila
Sleepy Hollow
Der Club der toten Dichter
Psycho
Romeo und Julia
Pans Labyrinth
The sixth sense
Alle Star Wars Teile
Das Glücksprinzip
Hinter dem Horizont
Grüne Tomaten


Ich glaub das war's erstmal...


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 16:39

Danke Zoey!!!! *alles aufschreib*


@Frosch: Das klingt total interessant!


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Sa 10 Nov 2012 - 21:49

Spirit schrieb:
Im moment komm ich leider nicht dazu zu lesen.:(

Aber trotzdem würd ich gerne *Der Wolkenatlas - von David Mitchell* lesen,i-wie,kennt das buch schon jemand??

.Am 15.November glaub ich kommt der film dazu in die kinos *Cloud Atlas* mit tom hanks,der trailer dazu fand ich sehr interessant.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]




Hah, das ist der nächste Film, den ich mir im Kino anschauen werde. Bin schon sehr gespannt![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Club der toten Dichter, Sixth Sense, Psycho.....alles auch Lieblingsfilme von mir. Und ich mag die Bücher (Verfilmungen) von Stephen King sehr gerne. Denke da gerade an "Shining" *grusel* Der Film und das Buch, beides supergut!

(Das Buch haben meine Mutter und ich zeitgleich im Urlaub in den Schweizer Bergen gelesen. Wir hatten dort ein Ferienhaus gemietet und sind bei jedem Knacken der Holzbalken zusammen gezuckt und waren auch sonst recht schreckhaft. Mein armer Vater wurde von uns immer vor die Türe geschickt um nach zu sehen ob draussen jemand ist. Der Arme war total genervt von uns "Weibern")

Super finde ich auch den Film "The others" oder auch "Cast away" .Ach, es gibt sooo viele.....[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@Zoey, ich glaub die Biographie von Obama wäre auch was für mich....[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] geh grad mal bei a...... schauen.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   So 11 Nov 2012 - 18:41

Meine Lieblingsfilme sind:
Ghost Nachrichten von Sam
Hinter dem Horziont
Dogma
Im Zeichen der Libelle
Die Mothman prophezeiung
Rondevoue mit einem Engel
Ziemlich beste Freunde
Beim Leben meiner Schwester
The Others
Stadt der Engel
Ghost Narichten von Dad
Legion
Evelyn
und noch sooooo viele mehr.

Die Roman Verfilmung von Nora Roberts Lilien im Sommerwind
Hier eine Beschreibung dazu:
Die kleine Tory Bodeen wird verunsichert durch ihre psychische
Fähigkeit, mit den Gedanken anderer Menschen zu kommunizieren. Auch
schlägt sie ihr Vater - ihre Mutter ist zu schwach, um sie davor zu
schützen. Als ihre beste Freundin Hope brutal vergewaltigt und ermordet
wird, hat die zarte Tory Angst um ihr Leben. Mit 26 Jahren lässt ihr der
ungeklärte Mord an Hope immer noch keine Ruhe. Sie hat versucht, durch
Reisen davor zu fliehen, doch von den quälenden Gedanken kann sie nicht
davonlaufen. Sie kehrt zurück nach Süd- Carolina, in der Gewissheit,
dass sie nur Frieden mit sich selbst finden wird, wenn sie mit ihrer
Gabe versucht, Hopes Mörder zu finden. Aber sie hat nicht damit
gerechnet, dass Hopes älterer Bruder Cade sie so fasziniert und sie über
eine Spur vergangener Morde stolpert, die sie zu dem Mörder ihrer
besten Freundin führt.

Nora Roberts ist eine meiner Schriftstellerin.
Von ihr hätte ich noch ein Paar zu lesen aber ich komme gerade einfach nicht dazu.
Ansonsten sind unter anderem meine Lieblingsbücher
Der kleine Prinz,
Hallo Mr. Gott hier spricht Anna und Annas Tagebücher
Die Päpstin
usw
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   So 11 Nov 2012 - 19:32

Also die Obama Autobiografie ist tatsächlich empfehlenswert. Ich komme zwar kaum zum Lesen, aber bis jetzt ist es wirklich gut und sehr interessant. Allerdings dabei auch spürbar, wieviel sich der Mann als Senator vorgenommen hat und wie vergleichsweise wenig sich davon leider in der Präsidentschaft umsetzen ließ.


Ich werde euch jetzt aber nicht alle meine Lieblingsbücher aufzählen, da werden wir vor 2014 nicht fertig.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   So 11 Nov 2012 - 20:21

Läuft gerade auf Pro7 - für Interessierte:

The social Network - Mark Zuckerberg's Erfolgsgeschichte (wer es noch nicht gesehen hat, z.B. ich )
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   So 11 Nov 2012 - 23:15

Einige meiner Top-Filme/Dokus (ist auch quer Beet):

Star Wars (es geht übrigens weiter, ich glaube 2014)
Malcom X
Die Farbe Lila
Der Name der Rose
Beetle Juice
E.T.
Forrest Gump
The green Mile
Philadelphia
Road to Perdition
Cast away
The Rose, Freundinnen, Hocus Pokus und einige andere Filme mit der umwerfenden Bette Midler
Die neun Pforten
Sleepy Hollow
Blow
This boys life
Jim Caroll - In den Straßen von New York
Departed
Blood Diamond
Men in Black (alle Teile)
Independence Day
Fluch der Karibik (alle Teile)
Der Teufel trägt Prada
Ice Age (alle Teile)
American Psycho
Magnolien aus Stahl
Und auf "Cloud-Atlas" freue ich mich; ein Film, den ich wieder mal im Kino anschauen werde


Dokus
Sing your Song (Sänger und Aktivist Harry Belafonte, tolle Doku, lief übrigens vor kurzem im TV)
Dokus über berühmte Persönlichkeiten und historische Begebenheiten
Mysterien der Menschheit
Unsere Galaxien
Alles über die Inquisition
Forensik und Autopsien
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bücher und Filme   So 11 Nov 2012 - 23:27

Danke für deine Einschätzung der Obama-Bio, Zoey.
Dann werde ich demnächst mal im realen Büchershop schnuppern... ;-))
Nach oben Nach unten
Tova
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Hier und Da und Überall

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Di 13 Nov 2012 - 16:14

Mir ist grade noch ein Buch zwischen die Finger geschoben worden: "Verteidigung der Missionarsstellung" von Wolfgang Haas.
Das ist super!! lachen1


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wenn er Frauen trifft, hat Benjamin Lee Baumgartner ein Problem. Denn er will sie zwar kennenlernen, ihren Namen aber nicht erfahren. „Wenn ich den Namen von einem Menschen weiß“, erklärt er das Phänomen der hübschen Burger-Verkäuferin auf dem Londoner Greenwich Market, „dann ist der Zauber schon zerstört.“ Die Sache mit den Namen ist dabei nicht das einzige Dilemma, das den ganz und gar unheroischen Helden im neuen Roman von Wolf Haas umtreibt. Aufgewachsen in den Siebzigern in der bayerischen Provinz als Sohn einer Hippiefrau, ist ihm von seinem Vater, angeblich einem Hopi-Indianer, nichts geblieben als ein Silberring. Und den tauscht er nun gegen ein paar Pfund ein, um der jungen Frau, die er gerade kennengelernt hat und deren Namen er nicht wissen will, einen Drink zu spendieren.

Wolf Haas, der mit seinen subversiven Krimis um den Salzburger Privatdetektiv Simon Brenner berühmt wurde, schrieb 2006 den preisgekrönten Dialogroman „Das Wetter vor fünfzehn Jahren“. Darin unterhalten sich ein Autor, „Wolf Haas“ genannt, und eine Journalistin namens „Literaturbeilage“ über das jüngste Werk dieses Autors, wobei der Leser dabei nicht nur eine wetterfühlige Liebesgeschichte erzählt bekommt, sondern auch die Skizzen, die der Autor verworfen hat. An diesen Heidenspaß knüpft „Die Verteidigung der Missionarsstellung“ an. Auch der neue Roman von Wolf Haas erweist sich als Metafiktion mit anarchischem Witz.

Die Gemachtheit der Sprache
Denn auch Benjamin Lee Baumgartners Geschichte, die 1988 in London einsetzt und über Simbach, Linz und Peking bis nach Santa Fe und New Mexico führt, wird nicht nur einfach erzählt. Statt dessen erfahren wir in den für Haas typischen Ellipsen, was alles auch hätte gesagt werden können, wenn es denn gesagt worden wäre: „Eigentlich bin ich Vegetarier. Ich hab mir diesen Beefburger überhaupt nur gekauft, um mit dir ins Gespräch zu kommen, hätte er fast gesagt.“ Der für Akzente und Dialekte, für S-Fehler, R-Fehler, Heiserkeit und Holländisch so empfängliche Sprachstudent hat allerdings noch ein ganz anderes Problem. Denn immer, wenn er sich verliebt, bricht irgendwo in seiner Nähe eine Tierseuche aus. Oder verhält es sich umgekehrt? Das erste Mal, als er sich in England verliebt, ist es der Rinderwahnsinn. Das zweite Mal, gerade hält er sich als Übersetzer in China auf, bricht die Vogelgrippe aus. Kurz zuvor hatte er die Holländerin aus der Übersetzerkabine nebenan kennengelernt. Drei Jahre später schließlich ist er das erste registrierte Opfer der Schweinegrippe. Baumgartner muss schließlich seinen Freund bitten: „Sollte ich je wieder Symptome von Verliebtheit zeigen, musst du sofort die Gesundheitspolizei verständigen, versprich mir das.“ Der Freund ist Schriftsteller und heißt, wen wundert es, Wolf Haas. Gegen das Verlieben jedoch kämpft der junge Mann vergebens, denn diese Seuche lässt ihn bald irre werden.

Dass Wolf Haas promovierter Linguist ist, merkt man dem Arrangement seines Romans durchaus an. Schon der Name des Protagonisten ist Programm, bezieht er sich doch auf den amerikanischen Sprachwissenschaftler Benjamin Lee Whorf, der unter anderem mit der Sapir-Whorf-Hypothese berühmt wurde. Derzufolge formt die Sprache unser Denken. Während Whorf vor allem die Sprache der Hopi erforschte, betreibt sein deutscher Wiedergänger mit den vermeintlich indianischen Wurzeln Feldforschung zur Sprache an sich, zu ihrer Gemachtheit. Etwa wenn er fragt: „Ist immer auch ein Zeitbegriff?“ Da unser Held als Übersetzer arbeitet, wirken solche ballastreichen Versuchsanordnungen nicht einmal schwerfällig, sondern geschmeidig und leicht.

Realität erschaffen
Indem die Geschichte, eine Art Bastelroman, immer wieder auf sich selbst als Konstrukt verweist, macht Haas uns augenzwinkernd klar, dass wir es bei seinem Roman zuletzt nur mit Papier und Buchstaben zu tun haben. Der Wiener geht allerdings noch einen Schritt weiter, wenn er, Benjamin Lee Whorf variierend, die These aufstellt, dass nicht nur die Sprache, sondern auch die Schrift unser Denken formt. Das setzt er augenfällig ins Bild. Denn der Schriftsatz des Romans bleibt keinesfalls im üblichen Rahmen: Da lassen sich bestimmte Sätze, etwa das Antinomie-Problem des polnischen Mathematikers Tarski, im wahrsten Sinne des Wortes querlesen - weil die Buchstaben die Seite hinunterzurutschen scheinen. Da werden ganze Passagen auf Chinesisch gedruckt, Noten abgebildet und in eckigen Klammern Merksätze des Autors notiert: „Hier noch London-Atmosphäre einbauen. Leute. Autos. Häuser. 1988. The Blick from the Bridge.“ Dann wieder erscheinen einzelne Worte riesig groß oder aber - und hier sind wir an der „dichtesten Stelle im ganzen Roman“ angelangt - so klein, dass man eine Lupe braucht.

Das Thema von Haas’ Doktorarbeit lautete übrigens „Die sprachtheoretischen Grundlagen der Konkreten Poesie“. Mit ihm, und das ist kein Witz, macht sogar Sprachtheorie Spaß. Denn sein Interesse an der Konstruktion von Wirklichkeit ist unmittelbar an die Frage geknüpft, wie Menschen ihre Realität erschaffen und wie sie über ihre Welt nachdenken. Und das ist eine der ältesten Fragen von Literatur.


_____________________________________________
Consciousness expresses itself through creation. This world we live in is the dance of the creator. Dancers come and go in the twinkling of an eye but the dance lives on. On many an occasion when I am dancing, I have felt touched by something sacred.In those moments, I felt my spirit soar and become one with everything that exists. ~ Michael Jackson
Nach oben Nach unten
Frozenheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Mi 21 Nov 2012 - 19:15

Ahhhh Filme und Bücher, hier bin ich absolut richtig. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin ein absoluter Film-und Serienjunkie...

Am Liebsten guck ich auch Psycho oder auch ganz viel Romantik und Gefühl und Tränen...und natürlich Vampire, die dürfen nicht fehlen.

Es gibt so viele wundervolle Filme, ich kann gar nicht alle aufzählen. Aber am Besten find ich immer noch die, die einen noch tagelang berühren oder voll kalt erwischen.
Wie bei Sign, The Others....
Oder das Zitat aus -Die Brücken am Fluss- * Wenn man einmal so geliebt hat, will man nie wieder etwas anderes* [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und was auch sehr oft jetzt vorkommt, ich kann nie wieder in Ruhe was sehen, ohne an Michael zu denken oder auch an ihn erinnert zu werden.
Da sieht man oft Filme oder Serien, fällt unvermittelt sein Name, seine Songs laufen im Hintergrund.....oder man fragt sich, ob er genau diesem Film auch schonmal gesehen hat.
Oder man trifft auf ein Zitat, bei den man einfach an ihn denkt....so ist mir das sogar in *Alexander* gegangen....das was Anthony Hopkins ganz am Ende über Alexander sagt. Da brachen alle Dämme...irgendwie....

Jetzt hab ich soviel gequaselt und bin noch nicht auf dem Punkt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Also ja, ich mag auch Filme. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Achso, das fällt mir jetzt noch ein. Einer meiner Lieblingsfilme ist auch Peter Pan 2003...mein Schatz schenkte mir den 2009 zu Weihnachten....den ganzen Film hab ich an Michael gedacht (war ja klar)...und beim Abspann bekam ich eine gewischt...der *executive producer* war Al-Fayed....da dreht also ein Freund von Michael so einem Film und Michael wollte immer Filme drehen....wäre es vlt nicht 2003 gewesen, wäre er vlt mit von der Partie ? Diese Frage dreht mir im Kopf, mir ist schon fast schwummerig....
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1876
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Bücher und Filme   Fr 23 Nov 2012 - 12:32

Hallo an alle.
Ich lese gerade von E.T.A. Hoffmann "der goldene Topf". Ich hab's eigentlich nicht so mit der deutschen Romantik aber das ist ein tolles Buch.

Und ich habe beim Büchersortieren für den Weihnachtsmarkt ein schönes Jugendbuch gefunden, dass ich noch von früher hatte und das ich mit 13, 14 Jahren total geliebt habe. Habe es in einem Zug nochmal gelesen und finde es immer noch sehr schön und extrem spannend und v.a. gut geschrieben.
Könnte auch ein Buch für Erwachsene sein. Also wer noch ein gutes Weihnachtsgeschenk sucht:
"Feuer und Schierling" von Diana Wynne Jones:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.teamgoo.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bücher und Filme   

Nach oben Nach unten
 
Bücher und Filme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der SmallTalk Thread

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: LET'S TALK ABOUT... :: OFF TOPIC TALK-
Gehe zu: