Recognize HIStory

Michael Jackson - ein spiritueller Blickwinkel
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
komet13

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 18.12.12
Ort : in hessen

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   So 21 Aug 2016 - 1:08

Tova hallo ihr lieben,

ja...es sind immer wieder diese bilder, die einen zum innehalten (im sinne von nachdenken..mitfühlen) bringen..

@ arnaud
ehrlich gesagt konnte ich mir dieses photo des völlig apathischen kindes erst heute kurz ansehen...
und ähnlich zu deinen gedanken fällt mir da nur michales 'heal the world' ein..
dieses lied ist aktueller denn je..

@luna
ich habe hier immer noch i-wo an meiner pinnwand den aufkleber stecken
'stell dir vor es ist krieg
und keiner geht hin'
ich wünschte, es wäre so einfach..
usa, russland, saudi-arabien etc..es gibt so viele unterschiedliche interessen, sei es in wirtschaftlicher oder religiöser hinsicht (da lehn ich mich mal zum fenster raus..wie im privaten geht es um geld oder liebe als 'motiv')

dennoch kann ich jetzt gesamtpolitisch weder usa noch russland -so definitiv- den schwarzen peter zuschieben..

(meine sorgen bewegen sich eh grad woanders...das ist aber nicht in diesem thread..)


alles liebe
Fleur


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]like a comet [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] blazing 'cross the evening sky [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]gone too soon
Nach oben Nach unten
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Mo 22 Aug 2016 - 21:57

.
.
"Stell dir vor es gibt Krieg und es geht keiner hin".    

Der Wille ist da diesen Spruch umzusetzen. Kennst du die Friedensfahrt Deutschland- Russland???

Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 25 Aug 2016 - 21:56

Arnold schrieb:
Assad, Putin, etc. sind die schlimmsten (Kriegs-)Verbrecher und Massenmörder der Neuzeit …

Diese Aussage von dir erstaunt mich, Arnold. Du bist doch sonst immer so aufgeklärt.
Platz 1 auf einer solchen Rangliste hätte doch wohl eher ein andere Staat "verdient".

Arnold schrieb:
Und die deutsche Regierung oder wer auch immer hier evtl. was ausrichten könnte, schweigt bzw. unternimmt nichts … Weil sie wohl weiß, dass sie im Falle eines Kriegs gegen Russland nichts tun könnte … Also lässt man alles laufen und Steinmeier spielt den Diplomaten …

Schon wieder erstaunst du mich. Zuviel Konzern- und Staatsmedien konsumiert? ;)

Luna schrieb:
Es ist höchste Zeit, dass wir, die breite Masse, sich auf macht einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und nicht nur das aufnimmt, was man uns vorgibt an Informationen denn wir werden geschickt manipuliert um Putin als Bösen zu sehen.

Wie konnte eigentlich der IS entstehen???-  Wer liefert ihm 
Waffen??- ohne Waffen kein Krieg!

Ist Putin wirklich der Böse Russe? Wer muss sich von wem bedroht fühlen? Die USA von den Russen oder eher umgekehrt?

Wie wäre es mit diesen Informationen?

Das sehe ich genauso Luna.

Zitat :
Wie viele Kriege hat die USA nach Beendigung des 2. Weltkriegs bereits geführt?

Wie du schon schreibst, vollständig ist die Aufzählung nicht. Spontan fällt mir Chile 73 ein, aber auch das ließe sich um einiges erweitern. Wer machte die Inhaftierung von Nelson Mandela möglich und setzte ihn auf die Terroristenliste?!

Ein gutes Buch zum Thema:

Armin Wertz

Die Weltbeherrscher
Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 26 Aug 2016 - 16:46

.
.
Danke für den Buchtipp Marcel.


Es gibt so viele schreckliche, voll beabsichtigte Geschehnisse in dieser Welt. 
Hier noch ein Buchtipp von mir zu einem Aspekt davon: "George Soros" von Andreas von Rétyi
Hier eine Rezension von einem Leser:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wenn man George Soros als Zeitungsleser begegnet, ist er stets der Milliardär, der Philantrop, der Mann, der mit einer dreisten Milliardenwette das Pfund aus dem EWS herauslöste. Aber wer ist der Mann wirklich? Wie tickt er? Wie zieht er seine Fäden? Was treibt ihn an? Das neue Buch von Andreas von Rétyi nähert sich dem Menschen hinter der Geldfassade, wie ich finde, sachlich und ohne Agenda an. Wir lernen dabei einen Soros kennen, der völlig anders aussieht und agiert, als er von den etablierten Medien dargestellt wird. Soros ist ein skrupelloser Geld-Manager, der sich herzlich wenig darum schert, wen oder was er mit seinen Aktionen beschädigt oder zerstört. Er hat ein weltumspannendes Netzwerk von Stiftungen und dubiosen Gesellschaften aufgebaut, das er immer dann einsetzt, wenn irgendwo ein Großprojekt wackelt oder ein Land in Schutt und Asche gelegt wird. Ukraine, Syrien, Nordafrika, Südamerika. Soros hat überall die Finger im Spiel, bis hin zum aktuellen Flüchtlingsstrom, der - ganz im Sinne der USA - Europa destabilisieren hilft. Ein schwaches Europa ist ein Kontinent, der sich wunderbar als Figur auf dem Schachbrett der USA bewegen lässt: Als Hebel, um Einfluss in Eurasien zu gewinnen; als williger Mitvollstrecker der Russland-Sanktionen, als Zielscheibe der entfesselten Flüchtlingswelle. Soros trägt stets zum Chaos bei, investiert aber, bevor er die Europäer aufruft, Milliarden in eine Reparatur der angerichteten Schäden zu investieren. Der Milliardär mit dem fein gestrickten globalen Spinnennetz ist seine eigene Schattenregierung. Deren Flure und deren Politik hat Andreas von Rétyi mit wohltuender Unaufgeregtheit ausgeleuchtet. Das Buch ist zudem schön zu lessen. Die romantische Bewunderung für den angeblichen Magier, wie sie im Mainstream-Blätterwald erzeugt wird, ist nach der Lektüre dieses Buches allerdings verflogen.




Ja, es ist schon erstaunlich, es gibt so viele informative Literatur welche die vielen Machenschaften in dieser Welt aufdecken.  Die Bücher  sind (noch) frei verfügbar, klären über himmelschreiende Ungerechtigkeiten auf die uns allen angetan werden und doch scheint sich die Mehrheit nicht dafür zu interessieren. Liegt es daran, dass diese Tatsachen zu ungeheuerlich sind, als dass jeder normal fühlende und denkende Mensch sich nicht vorstellen kann, dass es tatsächlich solche Schrecklichkeiten gibt?

Glaubst du Michael hat  Bescheid gewusst über diese Machenschaften. Ich meine, man weiss ja, dass Michael unglaublich viele Bücher gelesen hat. Eigentlich fast unmöglich, dass er nicht auch mal das ein oder andere Buch zu solchen Themen gelesen hat.



.
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Mo 29 Aug 2016 - 8:26

Huhu Marsl,


ich weiß eigentlich im Grunde gar nix; mein generelles Wissen erstreckt bzw. beschränkt sich im Grunde eigentlich hauptsächlich darauf, was mich so interessiert oder woran ich rankomme.
Dinge, die mich interessieren, exerziere ich dann aber auch schon mal durch bis ins Extreme, wenn man so will; also bspw. partiell Michael Jackson, etc.
Darüber hinaus bin ich vielfach nicht einmal so ohne Weiteres aufnahmefähig, wenn man so will, hehe.


Um aber wieder sachlicher bzw. themenbezogener zu werden:

Meinetwegen bin ich in diesen Fragen strunzdumm und meinetwegen gerne auf dem Niveau der hier geschändeten Kinder, auch egal …

Mir geht's nur darum bzw. ich will, dass dieser kranke Wahnsinn, diese unglaublichen Schrecken rund um Syrien, ISIS endlich aufhören.

Und dass die USA ihrerseits auch nicht gerade die Unschuldslämmer schlechthin sind, ist mir ebenfalls durchaus klar bzw. geläufig. Stichwort Guantanamo, der unbegründete Irak-Krieg, etc. …

Hier geht es aber nicht darum, tiefergehende politische Hintergründe zu analysieren; hier geht es darum, dass all das endlich aufhört.
Und sei der Schuldige nun Russland, Syrien, die USA oder meinetwegen Deutschland oder sonst wer.

Es ist eine Schande für die Menschheit, dass all so was in einem Jahr 2016(!!!) möglich sein kann; und dass eine solche, außerhalb jeglicher menschlicher Vorstellungskraft befindliche Mörderbande ISIS – ein wirklich unglaublicher, mieser, bestialischer, widerlichster, übelster, gestörtester, kränkster Abschaum – existieren kann, usw. usf. …


Nicht klar komme ich auf jeden Fall, wenn insbesondere Kinder weinen oder ihnen generell Unrecht geschieht … Hier hört's wirklich auf … Ich denke, auch die interessiert nicht sonderlich, was die genaueren Hintergründe dessen, was ihnen angetan wurde/wird, sind.

Das Ganze ist eine einzige Schande, eine unvorstellbare Barberei und Scheußlichkeit. Und das im Jahre 2016 …

Ich will, dass das AUFHÖRT!!! Und sämtliche Verantwortlichen der gerechten Strafe zugeführt werden!!










Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Sa 17 Sep 2016 - 21:37

Ok, ok Arnold. Freunde 
Es liest sich nur so wie das momentan wieder übliche "Russen-bashing".


Stoppt den Krieg!

US-Veteranen für Frieden fordern: Nicht von Propaganda verdummen lassen


Kürzlich wurde ein erschütterndes Foto von einem blutenden und sichtlich verstörten kleinen syrischen Jungen, der in einem Krankenwagen in Aleppo saß, weit verbreitet und in nationalen und internationalen Nachrichtensendungen kommentiert....
Die Übersetzung des Artikels gibt es hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Das Original hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 29 Sep 2016 - 20:29

Liebe Freunde, das ist mein bisher schwierigstes Interview im Syrien-Krieg. Aufgenommen vor 10 Tagen in einem Steinbruch in Aleppo. Im Niemandsland zwischen den Fronten. Unterstützen die USA Al Qaida?

Ein Kommandeur der Al Qaida-Filiale 'Jabhat Al Nusra' packt aus und bekennt offen seine Dankbarkeit gegenüber Saudi-Arabien und - mit Einschränkungen - gegenüber den USA. Wie der IS fordert er einen 'islamischen Staat'. Schroff lehnt er die zum Zeitpunkt des Interviews noch geltende Waffenruhe ab. Genauso wie die geplanten internationalen Hilfslieferungen. Wenn der Hilfs-Konvoi trotzdem komme, werde man seine Fahrer festnehmen.

Unser Gesprächspartner ist Kommandeur von ein paar hundert Mann. Er wurde uns durch einen Jabhat Al Nusra-Rebellen aus Aleppo vermittelt. Er nennt sich uns gegenüber 'Abu Al Ezz'. Wir konnten seine wahre Identität inzwischen präzise recherchieren. 'Abu Al Ezz' ist Kämpfer, kein Funktionär. Er redet nicht um die Dinge herum, sondern nennt sie beim Namen. Von den romantischen Märchen westlicher Politiker über den syrischen 'Freiheitskampf' bleibt nicht mehr viel übrig.

Man kann den Syrienkonflikt nur lösen, wenn man alle wichtigen Konfliktparteien kennt. Das Interview soll dazu einen Beitrag leisten. Mehr nicht. Ich mache mir keine der Äußerungen von 'Abu Al Ezz' zu eigen. Jeder kann und soll sich selbst ein Urteil bilden. Vor allem die verantwortlichen westlichen Politiker. Wissen sie, was sie tun, wenn sie in Syrien Al Qaida und deren Verbündete unterstützen? SCHREIBT MIR EURE MEINUNG!

Euer JT


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]





Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   So 2 Okt 2016 - 1:24

Yo, Marsl, Du scheinst da deutlich mehr Einblick zu haben als ich.

Wahrscheinlich befasse ich mich mit diesem Syrien-Krieg noch nicht lange genug.

Heute liest man, dass in Aleppo mittlerweile auch die letzten Krankenhäuser zerbombt werden …

Ungeheuerlich.

Es geht alles nicht in meinen Schädel rein, ehrlich gesagt …

Vielleicht wäre es ein Lösungsansatz, wenn Deutschland 80 Millionen Bewohner hat, dass jeder verpflichtet wird, mindestens einen Geflüchteten/Geschändeten aufzunehmen?

Soweit ich weiß, sind weltweit gar nicht so viele auf der Flucht, sondern maximal 60 Millionen? Na, wie auch immer.

Vielleicht wäre das ja eine Lösung?

Letztens unterhielt ich mich mit einem, der mich in Sachen Syrien total abqualifiziert hat und sich als der Syrienexperte schlechthin hingestellt hat …

Ja, ist ja in Ordnung, meinetwegen verstehe ich von diesen Dingen genauso viel wie ein Zweijähriger …

Bin halt eben kein Syrienexperte, aber ich glaube, darum geht es hier nicht …


Letztens hat mir dieses Video hier völlig das Herz zerrissen, Warnung, sehr bewegend:


Erschütternd, wenn 4- oder 5-Jährige quasi plötzlich gezwungen werden, "erwachsen" zu sein und auch so zu reden …

Es gibt nichts Schlimmeres, als aus den Augen solcher Kleinkinder deutlich herauslesen zu können, dass sie sich dessen, was geschieht, sehr genau bewusst sind … Das ist so schlimm …

Oskar Schindler hatte wohl Recht mit seinem Satz, dass wer einen Menschen rettet, die ganze Menschheit rettet …

Diesen Satz soll auch der Retter des kleinen Mädchens gesagt haben, der vor Glück über die Rettung des Mädchens geweint haben / zusammengebrochen sein soll:


Wer einen einzigen Menschen rettet, rettet die ganze Menschheit …

Start with the man in the mirror …

An all dem scheint verdammt was dran zu sein.

Diese Weiße-Helme-Leute sind so wunderbar; es tut gut, zu wissen, dass es in dieser Aleppo-Hölle noch so was wie einen Restbestand von Menschlichkeit gibt …


Trotz allem habe ich keine große Hoffnung mehr für Aleppo … Das ist wohl in der Tat Völkermord, was dort geschieht …

Die Handlungsfähigkeit der Helfer dort scheint immer mehr nach unten zu gehen … Wie soll's auch anders sein, wenn dort jeder und alles gnadenlos zerbombt werden, es kaum noch Hilfemöglichkeit gibt?! …

Das ist wohl in der Tat nichts anderes als ein Holocaust 2.0 …





– Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt … –
– Start with the man in the mirror … –
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Di 4 Okt 2016 - 20:02

Jetzt stell´ dein Licht mal nicht unter den Scheffel, Arnold. Lächeln

Kriege gehören abgeschafft, aber solange es Leute gibt, die daran verdienen und andere, die so ihre Interessen durchsetzen können, wird es weiterhin Kriege geben.
Das Video mit dem Kind schau´ ich mir besser gar nicht erst an. Das wäre sicher zuviel für mich.



Recherche: Hillary Clinton verantwortlich für Saringas-Geheimoperation und Tod Tausender Syrer

Laut Recherchen des investigativen US-Journalisten und Pulitzer-Preisträgers Seymour Hersh ist die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton verantwortlich für eine Geheimoperation im Jahr 2012, in welcher Sarin aus libyschen Giftgas-Beständen mit Hilfe der CIA nach Syrien geschmuggelt und dort von islamistischen Rebellen eingesetzt wurde. Der Giftgasanschlag wurde später der al Assad-Regierung in die Schuhe geschoben und sollte als Vorwand für eine Militär-Intervention der USA dienen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Syrischer Erzbischof: Gemäßigte Rebellen gibt es nicht und wenn Assad geht, endet Syrien wie Libyen
Erzbischof Jacques Behnan Hindo, einer der wichtigsten Vertreter der über zwei Millionen Christen in Syrien, hat sich gegenüber Agenzia Fides, der Nachrichtenagentur der katholischen Kirche, äußerst kritisch gegenüber der Rolle der USA und insbesondere der CIA in Syrien geäußert. Zudem hinterfragte er die Kritik der USA an den russischen Luftschlägen mit den Worten: "Die USA protestieren 14 Jahre nach dem 11. September, weil die Russen die Milizen der Al Kaida in Syrien bombardieren. Glauben sie wirklich, dass wir so wenig Intelligenz und Erinnerungsvermögen besitzen?”
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ex-CIA-Mitarbeiter Steven Kelley zu RT: "USA seit jeher Hauptsponsor des Islamischen Staates"
Die Behauptung der USA, die russischen Truppen würden in Leichensäcken nach Hause kommen, wenn Moskau seine Aleppo-Offensive nicht beendet, ist absurd, sagte der ehemalige CIA-Mitarbeiter Steven Kelley im Gespräch mit RT.
Ex-CIA-Mitarbeiter Steven Kelley betonte gegenüber RT, dass Russlands Engagement die einzige Lösung sei, um den IS zu besiegen. Auch weitere Experten äußerten sich zu diesem Thema.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Verdecktes CIA-Programm: „Kennziffer 10“ - Bulgarische Waffen für Syriens Bürgerkrieg
In einer ausführlichen Recherche hat die österreichische Tageszeitung Der Standard Details aus einem mutmaßlichen CIA-Programm aufgedeckt, mit dessen Hilfe Rebellen bewaffnet werden, um die regulären Truppen der syrischen Regierung zu bekämpfen. US-Amerikanische Firmen kaufen die Waffen in Bulgarien, Fluggesellschaften vom Golf transportieren sie in die Türkei und nach Jordanien. Auch deutsche Bundeswehrwaffen finden sich inzwischen zahlreich auf den Waffenmärkten in Syrien und Irak.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 7 Okt 2016 - 8:54

Sehr interessant auch das hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Vielleicht bin ich ja immer noch nicht genug im Bilde und halte mich (noch) nicht endgültig für einen Antirussen, aber so langsam fällt es mir immer schwerer, daran zu glauben, dass Russland mit all dem Leid in Aleppo & Co. rein gar nichts zu tun haben will? …

Russland und Assad bekämpfen ja angeblich den IS … Ist klar … Mir scheint mittlerweile, dass der viel größere IS Russland & Assad sind?! …

Im Übrigen, warum bombardiert Putin dann eigtl. nicht Rakka? Rakka soll meines Wissens komplett vom IS besetzt sein …


Allerdings frage ich mich auch, was man aus dem oben verlinkten Artikel schlussfolgern soll bzw. was der Verfasser sich vorstellt? Sollen die USA etwa anfangen, Russland zu bombardieren, oder wie?! …

Sehr bewegend auch das hier:

Moderatorin verliert mittendrin die Fassung, als sie über den berühmt gewordenen, aus den Trümmern geretteten Aleppo-Jungen berichtet …:


Nach oben Nach unten
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   So 9 Okt 2016 - 13:19

Ich würde mal meinen, den Beteiligten geht es nicht wirklich um die Befreiung Syriens, zumindest nicht vordergründig. Die verfolgen alle ihre eigenen Interessen - zum Leid der Zivilbevölkerung.


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)


Zuletzt von cindi am Mo 17 Okt 2016 - 11:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Di 11 Okt 2016 - 20:07

ZDF manipuliert Wagenknecht



Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Di 11 Okt 2016 - 20:41

Dass Sahra, Oskar oder sonst jemand von den Linken, aber auch von der SPD, etc. überhaupt noch mit dem ZDF generell reden, wundert mich …

Man bekommt es dann jedes Mal mit einem derart anstrengenden, gehässigen und blockierenden, nervenden, einem permanent ins Wort fallenden Moderator (bzw. Moderatorin) zu tun, dass das eigtl. jedes Mal vergebliche Liebesmüh' ist …

Mich hat bspw. vor einiger Zeit sehr erstaunt, dass Sahra doch tatsächlich wieder zu Lanz(!) gegangen ist … Offenbar konnte selbst Oskar sie nicht umstimmen, der – was ein offenes Geheimnis ist – sich prinzipiell niemals von Lanz "interviewen" lassen würde … Genau Recht so! :)

Sahra ist natürlich eine sehr starke, bestens informierte und kompetente Frau, die all ihre Reize, Qualitäten und all ihr Wissen natürlich stets ausspielen will bzw. auszuspielen weiß und keinerlei Berührungsängste kennt. Sie weiß natürlich, dass sie so ziemlich jeden plattmachen kann, und genau das zieht sie immer wieder durch. ;) Ehe sie sich vorher lange Gedanken macht, ob sie in diese oder jene Sendung geht, sitzt sie längst drin, hehe. ;)

Das Drecks-ZDF muss man sich aber dennoch nicht immer wieder antun, selbst Sahra Wagenknecht muss/sollte das nicht, mMn.

Aber wie auch immer. ;)
Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Di 11 Okt 2016 - 20:49

Die Heute-Show spielt mittlerweile auf dem gleichen Niveau:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Mi 12 Okt 2016 - 0:35

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)

Sehr interessanter, nachdenkenswerter Satz, übrigens. Habe ich ebenfalls neulich irgendwo gelesen.

Es gibt bspw. auch die These, dass nicht unbedingt die Ausführungen als der Wahrheit entsprechend einzustufen sind, die keinerlei Widersprüche aufweisen, als vielmehr die, die an der einen oder anderen Stelle sehr wohl mal nicht schlüssig erscheinen können.

An all dem scheint wohl durchaus was dran zu sein. Leute, die stets 100%-ig von sich überzeugt sind , ihre Sicht der Dinge als die einzig richtige darstellen, können einem zumindest ein wenig suspekt sein.


Ich weiß nicht, wer der größere Verbrecher von beiden ist – Putin oder Obama / Obama oder Putin. Oskar Lafontaine bezeichnete Obama einmal als Drohnenmörder, womit er wohl nicht ganz Unrecht hatte.

Klar ist jedoch auf jeden Fall, dass Putin seit über einem Jahr in Syrien, in Aleppo, etc. mitmischt.

Und die Bilanz erscheint verheerend. Nach meiner Meinung ist daher die Frage schon zulässig, welchen Beitrag Russland in dem dortigen Krieg geleistet hat und leistet.

Zerbombte Städte, Hunderttausende von Toten.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Die Heute-Show spielt mittlerweile auf dem gleichen Niveau:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hihi, Heute-Show … lol … Nie im Leben gesehen, kenne ich allenfalls von irgendwelchen Youtube-Zufallsklicks oder so, lol … :D ;) …

Ich persönlich schaue, glaub' ich, seit rund 20 Jahren gar kein Fernsehen mehr … Das geht jetzt sogar so weit, dass ich seit jetzt 4 oder 5 Monaten das TV-Gerät noch nicht mal mehr angemacht hab', lol …

Und falls früher mal doch, dann um sofort, panisch den Ton abzudrehen und sofort Videotext zu lesen, lol … :D ;)

Hihi, jepp, Sachen gibt's … ;) :)
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 13 Okt 2016 - 0:45

Gott, ist das alles eine unglaubliche, riesige Scheiße …

^

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Es gibt Dinge, die wehtun …

Und man fragt sich zudem auch, was die sächsischen Polizei- und Sicherheitsbehörden eigentlich können bzw. wissen … Mein Gefühl ist: wenig …

Wenn ein solcher Dilettant dennoch so viel Handlungsfähigkeit bewies, dann will ich nicht wissen, was uns blüht, wenn wirkliche Profis übernehmen …


Schon scheiße, unglaublich scheiße, das alles … Ein 22-Jähriger plant eine Riesenscheiße, scheitert und löscht dann sein gerade mal 22-jähriges Leben aus … Noch dazu unter staatlicher Überwachung … (Wir MJ-Fans kennen so was Ähnliches … Also dass Leute unter, hier: ärztlicher, Überwachung sterben …)

Vielleicht ist das aber insgesamt besser so … Bevor er wirklich Mist gebaut hätte und Unschuldige in den Tod gerissen hätte …


Trotzdem: Schlimme, schreckliche, verrückte, abnormale Welt … Man ist nur noch sprachlos, entsetzt und erschüttert, ja verzweifelt …

Angesichts all dieses Terrors und Leids in der Welt nehme ich Michaels Botschaften ernster denn je und versuche, im Rahmen meiner Möglichkeiten, die Welt irgendwie zu einem besseren Ort zu machen … Und sei es vielleicht auch schon mal durch belanglose, noch so banale Kleinigkeiten im Alltag … Aber immerhin … Selbst wenn man mit dieser Einstellung auch schon mal als Trottel und Depp gilt, aber das ist mir mittlerweile auch egal …

Nach oben Nach unten
unknown land

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 13 Okt 2016 - 2:01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Schon scheiße, unglaublich scheiße, das alles … Ein 22-Jähriger plant eine Riesenscheiße, scheitert und löscht dann sein gerade mal 22-jähriges Leben aus … Noch dazu unter staatlicher Überwachung … (Wir MJ-Fans kennen so was Ähnliches … Also dass Leute unter, hier: ärztlicher, Überwachung sterben …)

das kannst du laut sagen, es ist scheiße / das eine wie das andere...

aber irgendwie habe ich von Anfang an das Gefühl, dass da noch mehr nicht offen gelegt ist. Ich finde die Bilder der angeblichen Überwältigung sahen irgendwie gestellt aus. Wer weiß, was da abgelaufen ist, auch das er zuvor  in seiner Vernehmung die syrischen Landsleute, die ihn der Polizei übergeben hatten als Mitwisser bezichtigt hat.
Wir werden sehen, was noch evt. raus kommt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:
Angesichts all dieses Terrors und Leids in der Welt nehme ich Michaels Botschaften ernster denn je und versuche, im Rahmen meiner Möglichkeiten, die Welt irgendwie zu einem besseren Ort zu machen … Und sei es vielleicht auch schon mal durch belanglose, noch so banale Kleinigkeiten im Alltag … Aber immerhin … Selbst wenn man mit dieser Einstellung auch schon mal als Trottel und Depp gilt, aber das ist mir mittlerweile auch egal …

Die Menschen denken oft, dass sie nichts verändern können, aber genau dieses '' ändern'' im Kleinen, in den eigenen Familienangelegenheiten, der eigenen Umgebung - bewirken das Umdenken im Großen Gefüge. Jeder Einzelne, der sich ändert stellt die Macht einer sich ändernden Gesellschaft dar. Das ist die Einleitung des großen Umdenkens. 



Man sieht es schon überall, die Menschen mischen sich ein und denken immer mehr mit. Das ist zwar manchmal auch anstrengend aber im Prinzip richtig. Wir sind nicht die Einzelnen und die ''da oben'' haben die Macht. Wir sind in der Masse, quasi das ''Fundament'' das das ganze Gebilde oder ''Gebäude'' trägt und je stärker und besser das Fundament ist, desto mehr kann es ''Er''tragen. 


Ich habe mal gelesen, je länger z.B. die Phase des Friedens andauert, desto weniger sind die Leute bereit einen Krieg zu führen bzw. sich daran zu beteiligen. Wenn man bedenkt mit wie viel Stolz und Ueberzeugung Söhne  noch in die zwei letzten Kriege gegangen und geschickt worden sind. Dazu ist heute die Mehrheit nicht mehr bereit. Wir in Deutschland haben auch hier eine Vordenker Position. Wir vergessen nur oft was wir schon geschafft haben.


Auch die Auseinandersetzung mit den Flüchtlingen und auch hier gibt es immer noch mehr Menschen in Deutschland die helfen, als solche die wegen der Flüchtlingspolitik auf die Strasse gehen - stellt eine Auseinandersetzung mit der Welt und dem Weltgeschehen dar. Auch hier waren wir beides, in die Flucht schlagende und flüchtende.


Wir bewegen uns immer in der Duplizität der ''Ereignisse'' und haben immer wieder die Wahl uns beim nächsten, sich wiederholenden  Mal ''uns anders'' zu entscheiden.


Daher ist es richtig und wichtig bei sich selbst anzufangen und das wusste Michael schon so  früh. Es ist umso erstaunlicher, dass er das schon vor fast 30 Jahren eingefordert hat, nicht nur mit ''Man in the Mirror''. 
''Another part of me'' war da noch viel wegweisender... 
denn das meint nichts anderes als die spirituelle Bedeutung von - Wir sind alle Eins. 


Wir müssen im Grunde nur verstehen, das dass was wir anderen antun - wir uns immer selbst antun - dann beginnen wir "uns"  besser zu behandeln. 


Das ist das eigentliche paradoxe an dieser Wahrheit, an diesem Gedanken. Erst die wahre Liebe zum Selbst bewirkt auch die Fähigkeit zur "liebevollen Handlung" im Aussen.


In diesem Sinne Grüsse an die Nachtschicht...


Alles L.I.E.B.E. victory


We create the world we are live in ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] so create the ONE you want to be!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 14 Okt 2016 - 7:36

Hehe, "Nachtschicht" … :D ;) …

Schöne Ausführungen, unknown land. :) *zustimm*

Evtl. sehe ich den Anfang Deines Postings etwas anders – also die Sache mit den Bildern.

Nachdem Handys heutzutage für viele quasi wie Körperteile sind (Ich persönlich kenne niemanden mehr, der in der Lage ist, aufrecht zu gehen, sondern so ziemlich alle starren stets ausnahmslos irgendwelche Bildschirme an, lol … ;) Und kommen sich dabei meist auch betont intelligent vor, lol … Ich kann mich da immer gut amüsieren, lol … :D ;)) und heutzutage jedes und alles fotografiert wird, gehe ich mal davon aus, dass dies auch der Fall war, als der Typ gefesselt dalag.

Dass die Justiz viel Mist gebaut hat, ist allerdings wohl reichlich offenkundig.

Viele Juristen erliegen irgendwann wohl einem gewissen (tödlichen bzw. sie unbemerkt angreifbar machenden) Größenwahn, weil sie einen Beruf haben, der zunächst ehrenwert und respektabel erscheint … Nicht selten jedoch nur auf den ersten Blick …

In Wahrheit tummeln sich auch unter Juristen zur Genüge Vollidioten …

(Gerade kucke ich bspw. bei Bild.de ein Interview mit Al-Bakrs Pflichtverteidiger … Yo, netter, lieber, braver Mann … Aber wenn ich schon die Formulierung "Meines Erachtens nach" [sic!] hören muss, aus dem Munde eines Juristen, lol … Den Ausdruck "meines Erachtens nach" gibt es nicht; allenfalls müsste es "meinEM Erachten nach" heißen; in Wirklichkeit heißt es jedoch "meines Erachtens" …)

Polizisten und Staatsanwälte haben bspw. in Wahrheit nichts zu melden, sondern sind weisungsgebundene Hilfsbeamte des zuständigen Innenministers …

Und auch Richter sind in Wahrheit nicht frei, sondern ihre Entscheidungen haben Einfluss auf ihre künftige Laufbahn …

Dieser Jaber Al-Bakr hat die aber schon außerordentlich vorgeführt und blamiert, lol …
Nach oben Nach unten
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 14 Okt 2016 - 16:47

.
Jeder soll bei sich selbst anfangen, ich glaube da sind wir uns in diesem Forum alle eingig. Ich bin jedoch der Meinung, dass es nicht genügt "nur" nett und hilfsbereit in seinem eigenen Umfeld oder Einflussbereich zu sein. Das hat keinen Einfluss auf die Weltpolitik und die liegt ja aktuell in einer schrecklichen Schieflage. 

 Zum "bei sich selbst anfangen" gehört auch dass man sich kritisch informiert über die Geschehnisse in der Welt damit man einen Durchblick bekommt. Denn nur eine informierte Volksmasse kann sich gegen falsche Entscheidungen der Politik auflehnen. Das geht ganz ohne Gewalt. "There's nothing that can't be done if we raise our word as one" (Es gibt nichts was nicht erreicht kann, wenn wir  alle gemeinsam unsere Stimme erheben)
Michael hat uns dazu aufgefordert uns gegen die Ungerechtigkeiten in der Welt aufzulehnen. In "They don 't care about us" fordert er uns dazu auf darüber nachzudenken. Mit "They" meint er unsere Regierungen und mit "us" meint er uns alle (nicht nur die Schwarzen oder Randgruppen)
Wie wir alle wissen, hat Michael sehr, sehr viele Bücher gelesen. Darunter sicherlich viele über politische Themen. Ich denke er war also sehr gut informiert. 




Zwischen all dem Wirr-Warr der in unserer Welt vor sich geht und niemand mehr den Durchblick haben kann, hier ein kleiner Aufklärungsbeitrag zu den Wirren und den vielen Kriegsparteien in Syrien.
Der Vortrag ist von Dr Daniele Ganser, einem sehr engagierten Historiker, Energie-und Friedensforscher.


Nach oben Nach unten
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 14 Okt 2016 - 22:15

.
 Ganz aktuell:  Geht es wirklich so hart im Wahlkampf zwischen Hillary Clinton und Donald Trump zu??

Viel Spass beim Zuschauen

Nach oben Nach unten
unknown land

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Fr 14 Okt 2016 - 22:28

Grandios Luna...  :lachen2:danke fürs finden.

genau wie einer der Kommentare...

Whoever made this honestly deserves an award.

Am besten zwischendurch immer die "Juri" mit Clinton und den Trump Frauen... echt grandios




Also nach diesem Auftritt wäre ich für
erste Präsidenten Misch EHE... OK


We create the world we are live in ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] so create the ONE you want to be!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Arnaud

avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 25.04.13

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Sa 15 Okt 2016 - 7:37

Extrem schockierend, erschütternd, einem wiederum die Sprache verschlagend war vor einigen Tagen auch das hier …:


Wohl schwer verletztes 8-jähriges Mädchen ruft nach ihrem Papa …



Man sieht sich außerstande, irgendwelche Worte dazu zu finden …

Das sind alles Tragödien, die einen nur fertigmachen und traumatisieren können …

Ich würde gerne zuverlässig, verlässlich wissen, wer genau für diesen Zustand dieses Mädchens verantwortlich ist … Und ob derjenige/diejenigen dafür auch vor ein Gericht gestellt und dort für dieses Verbrechen abgeurteilt werden!? …

In Syrien kann, so scheint es, einfach so wahllos nach Gutdünken geschossen, gebombt und gemordet werden, im Anschluss daran will es keiner gewesen sein und schon kann man wieder zur Tagesordnung übergehen … Die nächsten entsprechenden Meldungen und Videos kommen die Tage bestimmt wieder …

Es ist unglaublich.

Gestörte, kranke Welt …







– Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt … –
– Start with the man in the mirror … –
Nach oben Nach unten
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Di 18 Okt 2016 - 20:49

.

Zum Nachdenken



Nach oben Nach unten
luna777

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 20 Okt 2016 - 19:22

..
Hallo¨!!!!  Was geht da vor sich????  Ein Hackerangriff als Grund zur militärischen Angriffs auf Russland??`??

Nach oben Nach unten
Marcel

avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 08.07.14
Ort : Bananenrepublik

BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   Do 3 Nov 2016 - 22:00

Die Anstalt vom 01.11.2016 war grandios. Wieder einmal.

Veröffentlicht in: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Schauen Sie die Sendung an. Sie werden sich danach schlauer fühlen als zuvor. Es gibt zwei Wiederholungstermine:

  • So. 06.11. 20:15-21:05 3sat 23 Folge 23
  • Mo. 07.11. 02:05-02:55 ZDFneo 23 Folge 23

Wer es so lange nicht aushalten kann, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].
Besonders beeindruckend war, wie die Kabarettisten die rechtliche Problematik der Auslandseinsätze der Bundeswehr herausgearbeitet haben.

Eine Gerichtsverhandlung als Rahmen, um die Frage zu erörtern, wer in Syrien was tun darf, wer welche Interessen dort hat und vor allen Dingen aufgrund welcher rechtlicher Grundlagen das geschieht, ist eine gelungene Idee. Verletzung des Völkerrechts, Verletzung der UN-Charta und Verletzung unseres Grundgesetzes, weil „wir die Guten“ sind? Ja, das war die bittere Pille, die wir an diesem Abend schlucken mussten. Die ganze Absurdität der Situation in Syrien und weiterer Kriegsgebiete wurde mittels eines Hinterzimmergesprächs der beiden Anwälte dargestellt.


Nach oben Nach unten
http://www.Nachdenkseiten.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?   

Nach oben Nach unten
 
Worüber wart Ihr heute traurig, erschüttert und entsetzt?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» So Leute, heute! Subport-Livestream

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: LET'S TALK ABOUT... :: OFF TOPIC TALK-
Gehe zu: